Allergien vorbeugen & bekämpfen

Sie leiden an einer Allergie? Dann sind Sie nicht alleine …

Fast jeder dritte Deutsche ist Allergiker. Wie Sie Heuschnupfen und Co. am besten vorbeugen und bekämpfen können, erfahren Sie in den jameda-Tipps.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Allergien Ursachen

Allergien: Wenn das Immunsystem Fehlalarm schlägt

Die Nase läuft, die Augen tränen oder die Haut juckt: Allergiker merken schnell, wenn ihr Immunsystem überreagiert. Mittlerweile sind immer mehr Menschen betroffen: 20 bis 30 Prozent der EU-Bürger  Mehr

Pollenallergie: Was tun?

Pollenallergie: Was tun?

Im Frühjahr und im Sommer atmen wir jeden Tag rund 5000 Pollen ein. Denn jede Erle, jede Birke und sogar jede Roggenähre enthält Millionen feiner Pollen, die der Wind in die Ferne trägt, um ...  Mehr

Hausstauballergie Tipps

Hausstauballergie: Tipps für Betroffene

Frühmorgens läuft die Nase, die Augen tränen und jucken. „Schon wieder erkältet“, denken sich manche Hausstauballergiker, die von ihrer Erkrankung gar nichts wissen. Doch wenn die Symptome ...  Mehr

Lebensmittelallergie Behandlung

Lebensmittelallergie: Ursache, Symptome und Behandlung

Sind wirklich keine Nüsse im Dessert? Enthalten die Nudeln nur Hartweizengreis, keine Eier? Lebensmittelallergiker müssen zweimal hinsehen, bevor sie herzhaft zubeißen können. Rund 17 Millionen  Mehr

Lebensmittelallergien: Umgang und Symptome

Etwa 3 % der Bevölkerung in Deutschland leiden unter einer echten Nahrungsmittelallergie, die sich durch Hautausschlag und Asthma zeigt oder im schlimmsten Fall in einem anaphylaktischen Schock enden kann.Thema dieses Gesundheitstipps sind die Hauptauslöser und der Umgang mit einer... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 30.03.2015

Die unterschätzte Allergie: Hausstaubmilben

Obwohl die Hausstaubmilbenallergie genauso häufig auftritt wie die Pollenallergie, wird sie nur selten thematisiert und antiallergisch behandelt. Dabei entwickeln rund 50% der Milbenallergiker ein dauerhaftes Asthma. Wie Sie dies vermeiden können, erfahren Sie in diesem Artikel... Mehr

Verfasst von Dr. med. Mathias C. Heißenberg am 18.03.2015

Pollenallergie ist heilbar!

Blütenpollen sind normalerweise für uns Menschen gesund. Bei der Pollenallergie verhält sich aber ein überreiztes Immunsystem auf den Kontakt mit Pollen so, als wären Pollen Krankheitserreger. Deshalb entstehen entzündliche Schwellungen im Bereich der Schleimhäute, die mit den... Mehr

Verfasst von Dr. univ.a.c.a. G. Rex am 28.01.2015

Allergiebehandlung in der Naturheilpraxis

Allergien haben in den letzten Jahren stark zugenommen und mit den ersten Frühblühern fängt für viele Betroffene wieder eine Leidenszeit an, bei der nicht nur Schnupfen, Niesattacken und juckende Augen an der Tagesordnung sind... Mehr

Verfasst von Sigrid Böhm am 27.01.2015

Eigenbluttherapie bei Heuschnupfen und Allergien

Bald beginnt wieder eine schlimme Zeit für Heuschnupfengeplagte. Eine gute Möglichkeit tränende Augen und fließende Nase im Zaum zu halten kann die Eigenbluttherapie sein. Sie gehört zu den umstimmenden Therapieformen in der Alternativmedizin, auch unspezifische Reiztherapie genannt... Mehr

Verfasst von Tanja Scheller am 06.01.2015

Lebensmittelunverträglichkeit: Welche Tests bei der Diagnose helfen

Herzhaft zubeißen, ohne lang zu überlegen? Für manche Deutsche keine Selbstverständlichkeit. Denn einer repräsentativen Umfrage zufolge leidet jeder Vierte unter einer Lebensmittelunverträglichkeit. Welche Symptome auf eine Intoleranz hinweisen und wie sich herausfinden lässt, ob... Mehr

Verfasst von jameda am 01.01.2015

Allergien: ursächliche schulmedizinische und naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten

Sind Allergien länger als acht bis zehn Jahre aktiv, so kann man schulmedizinisch mit der ansonsten effektiven und anerkannten spezifischen Immuntherapie (SIT) bzw. der Hyposensibilisierungstherapie (über drei bis fünf Jahre) statistisch kaum noch einen Heilungserfolg erreichen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Oppel am 03.10.2014

Mögliche Ursachen von Allergien

Die Gemeinsamkeit besteht in der gleichen Reaktion des Körpers auf diese Erkrankung, er bildet so genannte IgE-Antikörper und der Anteil der so genannten eosinophilen weißen Blutkörperchen steigt an. Da Wurmerkrankungen heutzutage in den Industriestaaten selten geworden sind und bei... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Oppel am 02.10.2014

Was tun bei Tierhaarallergie?

Tierhaarallergiker sind oft schon in der Nähe von Tieren von tränenden Augen, laufender Nase oder sogar Atemnot geplagt. In diesem Gesundheitsspecial informiert die jameda Gesundheitsredaktion über Ursachen und Behandlung sowie den Umgang mit einer Tierhaarallergie... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 01.05.2014

ALLERGIEN - was kann ich dagegen tun?

Der Frühling ist für viele Menschen eine grausame Zeit und das Leiden ist dabei groß. Die Nase läuft, die Augen tränen und es juckt überall. Wir sind nervös und unruhig, die Konzentration ist dahin und es kann soweit kommen, dass wir nichts mehr tun wollen und uns nur noch... Mehr

Verfasst von Dr. Markus Bringmann am 17.01.2014  |  2 Kommentare

Allergien

Allergien äußern sich unterschiedlich. In der Regel aber betreffen sie Haut und Atmungsorgane. Beim Verdacht auf eine Allergie - egal welchen Ursprungs - sollte der Weg in eine dermatologische Facharztpraxis führen, die sich auf Allergologie spezialisiert hat... Mehr

Verfasst von Dr. med. Cüneyt Gündogan am 03.12.2013

Glutamat-Unverträglichkeit

Trockener Mund, Juckreiz und Kribbeln im Hals, auch Herzrasen und Kopfschmerzen können Symptome einer Glutamat-Unverträglichkeit sein. Was sich hinter dem sogenannten China-Restaurant-Syndrom verbirgt, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 21.10.2013

Allergie: Niesen, tränen, brennen - nein danke.

Eines haben alle Allergien gemeinsam - es ist immer eine übersteigerte Reaktion des Immunsystems auf einen eigentlich harmlosen, körperfremden Stoff. Doch Allergie ist nicht gleich Allergie: So unterschiedlich die Substanzen, auf die man reagieren kann, so unterschiedlich auch die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Joachim Krekel am 21.10.2013

Volkskrankheit Allergie

In Deutschland leiden ca. 30 % der Bevölkerung bei steigender Tendenz an mindestens einer Allergie, bis zu 20 % entwickeln sogar eine allergische Erkrankung bis hin zum gefürchteten Asthma. Zu den Ursachen zählt man neben genetischen Faktoren eine steigende Umwelt- und... Mehr

Verfasst von Dr. med. David J. Reinhardt am 20.09.2013  |  1 Kommentar

Zöliakie: Rebellion gegen den Eiweißstoff Gluten

Wer unter Zöliakie leidet, muss lebenslang auf liebgewonnene Lebensmittel wie Brot, Nudeln und Gebäck verzichten, da sie den Eiweißstoff Gluten enthalten. Wie Betroffene dank einer strengen Diät ein beschwerdefreies Leben führen können, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 03.06.2013

Umwelt-Zahnmediziner bringen Allergien und Krankheitsursachen ans Licht

Der Mensch ist ein hochkomplexes System. Daher stoßen Zahnärzte häufig an ihre Grenzen bei Patienten mit Beschwerden unklarer Ursachen, wie Sensibilitäts- oder Unverträglichkeitsreaktionen. Laut Robert-Koch-Institut haben mindestens 40 Prozent der Bundesbürger Allergien oder sind... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Elvira Wenz am 23.01.2013  |  5 Kommentare

Histamin-Intoleranz. Eine Störung mit vielen Gesichtern!

Viele Menschen leiden heute unter verschiedenen Unverträglichkeitsreaktionen auf allerlei Lebensmittel. Die ausgesprochenen Diagnosen reichen von Laktose-Intoleranz über Fruktose-Malabsorption und Allergien, über Enzymdefekte bis hin zur Histamin-Intoleranz (HIT) oder auch Histaminose... Mehr

Verfasst von Daniel Petrak am 10.10.2012  |  4 Kommentare

Naturheilkundliche Kombinationstherapie bei Allergien

Die Zahl der Allergiker in Deutschland wächst beständig und nähert sich seriösen Angaben zufolge der 15 Millionen Grenze. Die Ursachen hierfür sind vielfältig: Schwächung des Immunsystems durch Ernährungsfehler, ungesunde Lebensweise (z. B. Schlaf- und Bewegungsmangel) sowie die... Mehr

Verfasst von Claus-Dieter Marowsky am 15.08.2012  |  1 Kommentar

Biologische Allergietherapie – wie funktioniert das?

Allergien sind Ausdruck einer Überreaktion des Immunsystems auf normalerweise harmlose Fremdsubstanzen. Ziel der biologischen Allergietherapie ist es, die immunologische Grundregulation zu harmonisieren und damit überschießende Reaktionen abzubauen. Grundlage dieser Allergietherapie ist... Mehr

Verfasst am 19.04.2012  |  2 Kommentare

Anaphylaktischer Schock - Eine Allergie wird zur Lebensgefahr

Für hochallergische Menschen können ein Wespenstich, Spuren von Erdnuss oder bestimmte Medikamente lebensgefährlich sein: In diesem Gesundheitstipp informiert die jameda Gesundheitsredaktion über Ursachen eines anaphylaktischen Schocks und lebensrettende Hilfemaßnahmen... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 02.04.2012

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Grimme

Dr. Heiko Grimme

Hautarzt (Dermatologe)

König-Karl-Str. 28, 70372 Stuttgart

1,2
63 Bewertungen
81 % Weiterempfehlung
Dr. Habig

Dr. Juliane Habig

Hautärztin (Dermatologin)

Promenadeplatz 12, 80333 München

1,4
77 Bewertungen
88 % Weiterempfehlung
Dr. Brauser

Dr. Olaf Brauser

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Urdenbacher Allee 7, 40593 Düsseldorf

1,1
192 Bewertungen
92 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Allergie“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Allergie  (Hypersensibilität, Sofortreaktion, Überempfindlichkeit)

die Überempfindlichkeit des Organismus mancher Menschen bei bestimmten, an sich nicht krank machenden Reizen, z. B. Gräserpollen oder den Kot der Hausstaubmilbe. Bei der... Mehr

Kuhmilchunverträglichkeit

Manche Menschen reagieren nach dem Genuss von Kuhmilch oder Kuhmilchprodukten mit schweren Durchfällen oder anderen Symptomen der Unverträglichkeit. Bei der... Mehr

Arzneimittelallergie

Überempfindlichkeit bzw. Überempfindlichkeitsreaktion auf bestimmte Arzneimittel, die häufig als Exanthem, aber auch in allen Formen einer Allergie (Typ I bis IV) ablaufen kann... Mehr

Allergiediagnostik

Allergiediagnostik Wissenswertes Allergien sind Überempfindlichkeitsreaktionen des körpereigenen Immunsystems. Das Immunsystem hat normalerweise die Aufgabe, krankmachende... Mehr

Nasenspülung

Nasenspülung Wissenswertes Anwendungsgebiete Zur Vorbeugung von Nasennebenhöhlenentzündung und zur Linderung bei Heuschnupfen. Zubereitung und Anwendung Sie brauchen:... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Allergie“