Schilddrüse, Blut und Lymphe

Lebenswichtige Helfer: Schilddrüse, Blut und Lymphe

Schilddrüsenerkrankungen, hohe Blutdruckwerte oder Störungen des Lymphsystems können die Abwehrkräfte oder den Hormonhaushalt durcheinanderbringen. Erfahren Sie, welche Therapien helfen.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Überfunktion und Unterfunktion der Schilddrüse

Überfunktion und Unterfunktion der Schilddrüse

Die Schilddrüse sitzt am Hals unterhalb des Kehlkopfes, wiegt beim Erwachsenen 20-25 g und ähnelt in ihrer Form an einen Schmetterling. Was passiert, wenn dieses wichtige Stoffwechselorgan nicht  Mehr

Was tun bei niedrigem Blutdruck?

Was tun bei niedrigem Blutdruck?

Ein Blutdruck von 120/80 mm Hg gilt als optimaler Ruheblutdruck. Liegt der erste Wert unter 100 mm Hg bei Frauen und unter 110 mm Hg bei Männern, spricht man dagegen von einem niedrigen Blutdruck.  Mehr

Schilddrüse Funktion

Die Schilddrüse - kleiner Schmetterling mit großer Wirkung

Seit einigen Wochen bemerkt Herr Schneider, dass seine Hemden am Hals zu eng werden. Manchmal bereitet ihm das Schlucken ebenfalls Probleme. Als er schließlich zum Arzt geht, diagnostiziert dieser  Mehr

Hashimoto-Thyreoiditis und die Ernährung

Die Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Entzündung der Schilddrüse in Folge eines Autoimmunprozesses, das heißt das überschießende Immunsystem greift den Körper an. Positiv beeinflussen lässt ...  Mehr

Angriff auf die Schilddrüse: Hashimoto-Thyreoiditis

Die Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Autoimmunerkrankung, bei der Schilddrüsengewebe zugrunde geht. In diesem Gesundheitstipp informiert die jameda Gesundheitsredaktion über Ursachen, Symptome und Behandlung der Schilddrüsenerkrankung... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 02.02.2015

Bioidentische, natürliche Hormone

Die Naturheilkunde bietet wertvolle Unterstützungsmöglichkeiten bei Hormonbehandlungen z.B. Schilddrüsenunterfunktionen oder -überfunktionen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Dr. phil. Cordula Felgner am 19.11.2014

Was ist wichtig bei Schilddrüsenoperationen?

Operationen der Schilddrüse sind heute hoch standardisierte Eingriffe mit einer geringen Komplikationsrate und sehr guten Ergebnissen. Neben einer Operation können heute eine Reihe von Schilddrüsenerkrankungen auch medikamentös oder mit einer Strahlentherapie (Radiojodtherapie)... Mehr

Verfasst von Dr. med. Franz Huber am 13.11.2014  |  2 Kommentare

Lymphödem - Krankheitsbild und Therapie

Zwischen einer und zwei Millionen Menschen in Deutschland, vorwiegend Frauen, sind von einem Lymphödem betroffen. Beim Lymphödem handelt es sich um eine Weichteilschwellung, die durch eine Stauung eiweißreicher Flüssigkeit als Folge einer Lymphabflussstörung entsteht... Mehr

Verfasst von Feldbergklinik Dr. Asdonk Fachklinik für Lymphologie & Ödemkrankheiten (Lymphödem) am 19.09.2014  |  3 Kommentare

Schilddrüsenunterfunktion vermindert Leistungsfähigkeit

Die Schilddrüse liegt im vorderen unteren Teil des Halses unmittelbar vor der Luftröhre. Hier werden die beiden Hormone Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) produziert, die eine große Bedeutung für zahlreiche Funktionen unseres Stoffwechsels haben... Mehr

Verfasst von Dr. med. Reinhold Lunow am 24.07.2014  |  7 Kommentare

"Neue Blutverdünner"

Der Begriff „neue Blutverdünner“ oder auch „neue orale Antikoagulanzien“ (NOAK) geht durch die Presse - je nach Blickwinkel mal mit positiver, mal mit negativer Beurteilung. Es geht dabei um Medikamente die das Blut weniger gerinnbar machen. Im Volksmund ist das Prinzip als... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 05.07.2014  |  7 Kommentare

Bluthochdruck Update 2014

Was ist Bluthochdruck, wie wird er erkannt und wie behandelt? Dies ist nachzulesen - wie für viele andere häufig vorkommende Erkrankungen - in den Empfehlungen der nationalen und internationalen medizinischen Fachgesellschaften... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 23.05.2014  |  3 Kommentare

Was sagt ein großes Blutbild über unsere Gesundheit?

In einem großen Blutbild werden rote und weiße Blutkörperchen sowie Blutplättchen untersucht. Welche Auffälligkeiten im Blutbild auf akute oder chronische Erkrankungen hindeuten können, erklärt dieses jameda Gesundheitsspecial... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 01.04.2014

Hashimoto-Thyreoiditis: eine chronische Schilddrüsenentzündung

Ihren Namen verdankt die Hashimoto-Thyreoiditis dem japanischen Arzt Dr. Hakanu Hashimoto, der sie erstmals 1912 beschrieb. Dabei handelt es sich um eine autoimmunverursachte Schilddrüsenentzündung, bei der der Organismus fälschlicherweise Antikörper gegen die Schilddrüse produziert... Mehr

Verfasst von Dr. med. Reinhold Lunow am 12.02.2014  |  6 Kommentare

Das Raynaud-Syndrom: Kalte, weiße Finger

Die Durchblutungsstörung Morbus Raynaud ist nach ihrem Entdecker, dem französischen Arzt Maurice Raynaud, benannt. Was es mit der Erkrankung auf sich hat, die im Volksmund auch Leichenfinger oder Weißfingerkrankheit genannt wird, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 25.11.2013

Chronischer Schmerz und Entzündung - wie das Lymphsystem beteiligt ist (Teil 2)

Durch den gestörten Schlackenabtransport im Gewebe kommt es in den Zellen zu einem eingeschränkten Zellstoffwechsel, was bis zur Ausbremsung der Mitochondrien und ihrem Zitrat-Zyklus führen kann. Die Folge ist Muskelsteifheit, Muskelschmerz, Verkürzungsgefühl und das Gefühl von... Mehr

Verfasst von Florian Yves Wormland am 30.09.2013  |  5 Kommentare

Chronischer Schmerz und Entzündung - wie das Lymphsystem beteiligt ist (Teil 1)

Chronische Schmerzen und wiederkehrende oder therapieresistente Entzündungen gehören zu den häufigsten Krankheitsbilder in allgemeinärztlichen oder fachärztlichen Praxen. Sie werden oft als eigenständige Krankheiten oder als Folge von einer anderen Erkrankung sowie nach Unfall und... Mehr

Verfasst von Florian Yves Wormland am 29.09.2013  |  2 Kommentare

Erhöhtes Brustkrebs- und Eierstockkrebsrisiko bei Hashimoto Thyreoiditis (Teil 2)

In der Prävention sollte man bei einem Progesteron-Mangel (vor allem, wenn gleichzeitig eine nachgewiesene Östrogen-Dominanz vorliegt) eine (labor-kontrollierte) Progesteron-Substitution durchführen. Wir streben dabei sogenannte „hochnormale Progesteron-Serum-Werte (Mitte der zweiten... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Claus Schulte-Uebbing am 11.08.2013  |  5 Kommentare

Erhöhtes Brustkrebs- und Eierstockkrebsrisiko bei Hashimoto Thyreoiditis (Teil 1)

Immer mehr Patient(inn)en, vor allem Frauen, haben Hashimoto Thyreoiditis. Viele leiden unter Leistungsverminderung, Müdigkeit, Depressionen, Gewichtszunahme etc. Viele Patientinnen mit M. Hashimoto haben unerfülltem Kinderwunsch. Viele haben ein Immundefizit. Patientinnen, die an M... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Claus Schulte-Uebbing am 10.08.2013  |  8 Kommentare

Grünes Licht für Bluthochdruck?

Die Deutschen sind Weltmeister! Doch zu früh gefreut – denn es geht um das Risiko für Bluthochdruck. Mindestens 16 Millionen Menschen deutschlandweit sind von der so genannten Hypertonie betroffen – damit ist die Erkrankung ein echtes Volksleiden. Doch wer hätte gedacht, dass nicht... Mehr

Verfasst von Dr. med. Rainer Frank am 07.08.2013  |  1 Kommentar

„Blutverdünnung“ - eine Begriffsklärung

Wenn im Volksmund von „Blutverdünnung“ gesprochen wird, ist die Hemmung der Gerinnungsfähigkeit des Blutes gemeint. Der Mediziner spricht hier von Antikoagulation (griech. anti = „gegen“, lat. coagulatio = „zusammenführen, verbinden“)... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 08.06.2013  |  3 Kommentare

Bluthochdruck behandeln, bevor Symptome auftreten

Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine Zivilisationskrankheit, an der immer mehr Menschen in Deutschland leiden. Nach Schätzungen der Deutschen Hochdruckliga (DHL) sind inzwischen rund 20 Millionen Deutsche daran erkrankt. Bluthochdruck kann bereits bei jungen Menschen auftreten. Durch... Mehr

Verfasst von Dr. med. Reinhold Lunow am 22.09.2012  |  1 Kommentar

Morbus Hashimoto – eine Frauenkrankheit durch Progesteronmangel? (Teil 2)

Welchen Einfluß haben Infektionen? Die Hashimoto Thyreoiditis kann und muss als sogenannte „silent inflammation“ gesehen werden. Immundefizite und / oder andere Entzündungsherde im Organismus können die Hashimoto-Thyreoiditis fördern. Es gibt außerdem leider eine Vielzahl von... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Claus Schulte-Uebbing am 23.08.2012  |  72 Kommentare

Morbus Hashimoto – eine Frauenkrankheit durch Progesteronmangel? (Teil 1)

In Deutschland leiden Millionen an Morbus Hashimoto, vor allem Frauen. Es handelt sich dabei um eine sogenannte Autoimmunkrankheit. Daher wird sie auch als „Autoimmunthyreoiditis“ oder als chronisch „lymphozytäre Thyreoiditis" bezeichnet. Diese Erkrankung nimmt in Deutschland zu... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Claus Schulte-Uebbing am 22.08.2012  |  59 Kommentare

Erkrankungen der Schilddrüse: Was sollte ich als Patient wissen?

Die Schilddrüse ist eine wichtige Hormondrüse und liegt am Hals unterhalb des Kehlkopfes. Sie speichert Jod und bildet das für den Energiestoffwechsel wichtige Schilddrüsenhormon Thyroxin. Was ist eine Unterfunktion (Hypothyreose)? Von einer Unterfunktion spricht man, wenn die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Franz Huber am 21.06.2012  |  37 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Prof. Dr. Kaden

Prof. Dr. Jens Kaden

Internist

P 5 ,7, 68161 Mannheim

1,0
32 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Bernhardt

Dr. Volker Bernhardt

Internist

Berliner Str. 23, 78048 Villingen-Schwenningen

1,1
308 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Dr. Pfundstein

Dr. Christof Pfundstein

Internist

Törringstr. 6, 81675 München

1,0
186 Bewertungen
99 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Hämoglobin

Hämoglobin WissenswertesWelche Aufgabe erfüllt das Hämoglobin? Hämoglobin ist der rote Farbstoff in Ihrem Blut. Er hat eine lebenswichtige Aufgabe: er transportiert... Mehr

Plasmozytom

Das Plasmozytom gehört zu den bösartigen Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems. Es wird auch multiples Myelom, plasmozytisches Lymphom oder Morbus Kahler genannt und ist der... Mehr

CRP im Blut

CRP im Blut WissenswertesWas bedeutet CRP? CRP ist die Abkürzung für C-Reaktives Protein. Diesen Eiweißstoff bildet der Körper in größeren Mengen immer dann, wenn eine... Mehr

Thrombozyten

Thrombozyten Wissenswertes Was sind Thrombozyten? Thrombozyten (= Blutplättchen) spielen eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung, indem sie durch Verknüpfung untereinander... Mehr

Kreatinin (Blut)

Kreatinin (Blut) WissenswertesWas ist Creatinin? Creatinin, auch Kreatinin geschrieben, entsteht als Abbauprodukt aus Creatin. Dieses findet sich fast ausschließlich in der... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe“