Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Gute Vorsätze für Ihre Gesundheit

Gute Vorsätze für Ihre Gesundheit

Claudia Galler

von
verfasst am 09.01.2012


Das Neue Jahr ist erst ein paar Tage alt und die wohlgemeinten Pläne der Silvesternacht sind schon wieder verworfen. Wer kennt das nicht? Die jameda-Gesundheitsredaktion gibt Tipps, wie Sie gute Vorsätze für Ihre Gesundheit erfolgreich in die Tat umsetzen.

Störende Fettpölsterchen loswerden – setzen Sie sich realistische Ziele
Das Vorhaben, in den nächsten drei Monaten zwanzig Kilo abzunehmen, ist unrealistisch. Derartige Crashdiäten sind ungesund und führen zu einem Jo-Jo-Effekt. Nachhaltig Abnehmen gelingt, wenn man etwa ein halbes Kilo pro Woche verliert. Um Ihr Ziel zu erreichen, müssen Sie schlechte Ernährungsgewohnheiten verbannen und mehr Bewegung in Ihren Alltag einbauen. Je konkreter Sie Ihren Weg zum Wunschgewicht formulieren, desto erfolgreicher werden Sie sein: „Ich werde abends keine kohlenhydrathaltigen Beilagen wie Brot, Nudeln oder Kartoffeln mehr essen. Statt vor dem Fernseher zu sitzen, werde ich nach dem Abendessen 45 Minuten spazieren gehen.“ Vielleicht können Sie ein Familienmitglied oder eine Freundin für den Abendspaziergang begeistern. Solche oder ähnlich konkrete Pläne werden Sie erfolgreich bei Ihrer Diät unterstützen!

Endlich das Rauchen aufgeben – Wählen Sie einen günstigen Zeitpunkt
Es gibt verschiedene Wege, mit dem Rauchen aufzuhören. Informieren Sie sich dazu über Nikotinersatzpräparate wie Kaugummis, Pflaster oder Kräuterzigaretten. Lesen Sie in Büchern über erfolgreiche Methoden für den Rauchstopp und wählen Sie den für Sie passenden Weg aus. Der Zeitpunkt, zum Nichtraucher zu werden, sollte günstig gewählt sein. Stressige Wochen im Job, in der Sie viele Überstunden machen, eignen sich dazu nicht. Leichter fällt der Verzicht auf Zigaretten in einer ruhigen Phase, in der Zeit für ein ausgleichendes Hobby bleibt. Formulieren Sie auch hier Ihr Ziel so genau wie möglich: „Ich möchte nach Abschluss meines Projekts in der Firma mit dem Rauchen aufhören. Dazu reduziere ich anfangs meine Zigaretten von zwanzig auf fünf Stück am Tag.“ Freuen Sie sich über die Vorteile, die Sie ohne das Rauchen genießen können: Die Lieblingsspeise schmeckt wieder intensiv, man schafft die Treppen im Laufschritt und das gesparte Geld kann in neue Sportschuhe investiert werden …

Mehr Kraft und Ausdauer für den Tag – Schaffen Sie sich Freiräume zum Sporttreiben
Bewegung und Sport lässt sich oft nur anhand eines festen Plans in unser Leben einbauen. Schaffen Sie deshalb Zeit für Ihren guten Vorsatz! Kaufen Sie nicht täglich ein, sondern machen Sie einen zeitsparenden Wocheneinkauf. Beschränken Sie sich auf zwei Lieblingssendungen im Fernsehen, an den fünf restlichen Abenden findet die Bewegung ihren Platz. Überprüfen Sie Ihre Sportausrüstung: Vielleicht gönnen Sie sich einen neuen Badeanzug oder ein paar gute Laufschuhe? Recherchieren Sie, wann die Schwimmhalle angenehm leer ist, so dass Ihnen die Bahnen Spaß machen. Besuchen Sie einen Kurs für Ausdauertraining, um fachliche Anleitung zu erhalten. Der Anfang ist immer das Schwerste? Um den inneren Schweinehund zu überlisten, stellen Sie sich vor, sie hätten Ihre Laufrunde bereits geschafft: „Jedes Mal nach meinem 5-km-Lauf bin ich stolz und angenehm erschöpft. Ich freue mich dann auf die heiße Dusche und eine kühle Apfelschorle.“



Weitere Artikel zum Thema „Ernährung & Fitness” von anderen Ärzten

Abnehmen mit Hypnose

Verfasst am 26.11.2014
von Brigitta Egly

Alle Artikel (89) anzeigen

Anmeldung zum jameda-Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig zu aktuellen und wichtigen Themen rund um Ihre Gesundheit

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Ernährung":

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon

Häufig gesucht zum Thema "Ernährung":