Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Frauen & Schwangerschaft
Der jameda Experten-Ratgeber
Hier finden Sie Artikel und Tipps von ausgewählten Experten und Spezialisten zu vielen Themenfeldern, welche Ihre Gesundheit betreffen.
Klicken Sie einfach das Fachgebiet oder nutzen Sie die Suchfunktion oben.

Neueste Artikel zum Thema „Frauen & Schwangerschaft” (105)

Zum Thema "Frauen" am 03.11.2014

Unerwartete Schmierblutungen – was bedeutet das?

Unerwartete Blutungen außerhalb des Menstruationszyklus oder während einer Schwangerschaft verunsichern betroffene Frauen. In diesem Gesundheitstipp informiert die jameda Gesundheitsredaktion über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Schmierblutungen... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Frauen" am 22.10.2014

Wechseljahre natürlich behandeln

Die Behandlung der weiblichen Wechseljahre ist heute sanft und natürlich möglich. Beschwerden wie Hitzewallungen, trockene Schleimhäute aber auch Haarausfall und depressive Verstimmungen, sind auf den Umbau des Hormonsystems in dieser Lebensphase zurückzuführen... Mehr

Verfasst von Jens Keisinger  |  4 Kommentare

Zum Thema "Kinderwunsch" am 20.09.2014

PCO und Kinderwunsch? Hilfe durch Ovarian Drilling per Fertiloskopie

Das Polycystische Ovar-Syndrom (PCO-S) ist die häufigste hormonelle Dysfunktion und betrifft bis zu 7 % aller Frauen im gebärfähigen Alter. Neben einem poylcystischen Eierstock im Ultraschall (viele kleine Zysten, die eigentlich nicht gesprungene Eibläschen sind) sind sehr lange oder... Mehr

Verfasst von Dr. med. Maximilian Franz

Zum Thema "Kinderwunsch" am 12.09.2014

Die Fertiloskopie - neue Methode zur Abklärung bei Kinderwunsch

Die Fertiloskopie, eine neue und effektivere Methode zur Abklärung bei unerfülltem Kinderwunsch, wird international seit mehreren Jahren angewandt und kommt nun auch in Deutschland zunehmend zum Einsatz... Mehr

Verfasst von Dr. med. Maximilian Franz

Zum Thema "Venen" am 27.08.2014

Klebetechnik statt Krampfader-Operation

Krampfadern sind erkrankte Venen im Bein, deren Venenklappen nicht mehr richtig schließen. Das Blut fließt ins Bein zurück (Reflux). Zwei von fünf Frauen und jeder vierte Mann in Deutschland leiden an dieser Gewebeschwäche. Anfänglich treten oft nur diskrete Beinschwellungen auf... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs  |  2 Kommentare

Zum Thema "Frauen" am 26.08.2014

Häufige Scheidenpilze – verschiedene Erklärungsmodelle und neue Therapieansätze

Ständig wiederkehrende Candida-Infektionen der Genitalorgane sind für viele Frauen ein sehr belastendes Problem. Ständiger Juckreiz, weißlicher Ausfluss, der krümelig oder cremig ist, Wundheit der Venuslippen bei und nach dem Geschlechtsverkehr sind Symptome für die Pilzinfektion... Mehr

Verfasst von Stephanie Prestin  |  4 Kommentare

Zum Thema "Kinderwunsch" am 16.08.2014

Homöopathie bei unerfülltem Kinderwunsch

Viele Paare wünschen sich Kinder und müssen aber feststellen, dass es zu keiner Schwangerschaft kommt, oder die Frau viele Fehlgeburten erleidet.Die klassische Homöopathie kann gerade in den Fällen gute Ergebnisse vorweisen, in denen keine organischen Störungen zu finden sind... Mehr

Verfasst von Imke Pätzold

Zum Thema "Frauen" am 14.08.2014

Starke Menstruationsblutungen – Alternativen zur Gebärmutterentfernung (Teil 2)

Zur Minderung der Blutungsstärke kommen Behandlungen infrage, die das Ungleichgewicht der Hormone angehen. Andererseits kann auch rein symptomatisch während der Menses die Blutung gemindert werden – die Ablösung der Schleimhaut erfolgt dennoch vollständig... Mehr

Verfasst von Stephanie Prestin  |  2 Kommentare

Zum Thema "Frauen" am 13.08.2014

Starke Menstruationsblutungen – Alternativen zur Gebärmutterentfernung (Teil 1)

Eine normale Menstruation sollte längstens sieben Tage andauern und der Blutverlust sollte unter 150 Milliliter liegen. Als Faustregel kann gelten, dass bei jungen Frauen, die nicht geboren haben, ein normaler Tampon in drei bis vier Stunden komplett vollgesogen ist... Mehr

Verfasst von Stephanie Prestin

Zum Thema "Venen" am 10.08.2014

Krampfadern sanft und natürlich entfernen

Krampfadern sind für viele Frauen und Männer ein großes Problem. Ca. 25 Millionen Menschen leiden allein in Deutschland darunter. Viele Patienten scheuen aber eine Behandlung aus Angst vor dem oft sehr massiven Eingriff... Mehr

Verfasst von Klaus Hurdalek  |  2 Kommentare

Zum Thema "Venen" am 07.08.2014

Wissenswertes über Reisethrombosen

Eine Reisethrombose ist ein seltenes Krankheitsbild und eigentlich nur bedeutsam bei Langstrecken-Flugreisen von Personen mit erhöhtem Risiko für das Auftreten von Thrombosen. Sie entstehen durch die verminderte Aktivität der Muskulatur der Beine. Fehlt die Bewegung in den Beinen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser

Zum Thema "Venen" am 31.07.2014

Neue Methoden für eine schonende Krampfader-Behandlung

Experten gehen davon aus, dass fast 30 Prozent aller Deutschen im Laufe ihres Lebens mindestens einmal unter den sogenannten Krampfadern leiden. Dank des medizinischen Fortschritts steht heute, neben den nach wie vor gängigen Standardmethoden eine große Zahl moderner und schonender... Mehr

Verfasst von Dr. med. Detlev Debertshäuser  |  2 Kommentare

Zum Thema "Frauen" am 28.07.2014

Ullrich-Turner-Syndrom: Ursache ist das zweite X-Chromosom

Etwa eines von 2500 Mädchen kommt mit dem Ullrich-Turner-Syndrom zur Welt. Über Erscheinungsformen, Ursachen und Behandlung dieses Gendefekts informiert die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Frauen" am 04.07.2014

PMS, Pille und Pubertät

Falls junge Mädchen nicht regelmäßig ihre Menstruation bekommen, sollte nicht gleich zur Anti-Baby-Pille gegriffen werden. Zunächst einmal braucht der Körper Zeit, um eine Regelmäßigkeit zu entwickeln. Manchmal hilft bereits eine genaue Kalenderaufzeichnung der Blutung und der... Mehr

Verfasst von Tanja Rosenbaum  |  4 Kommentare

Zum Thema "Schwangerschaft, Geburt" am 12.05.2014

Ursachen einer Fehlgeburt

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden ist mit 25-30% von Natur aus relativ gering. Umso schmerzlicher ist es, eine Fehlgeburt erleben zu müssen. Weshalb Schwangerschaften vorzeitig zu Ende gehen können, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Schwangerschaft, Geburt" am 16.04.2014

Endlich schwanger…und nun? Ein kurzer Überblick zu den Untersuchungen, zum Ultraschall und zur Ernährung

Die Schwangerschaft ist sicherlich einer der aufregendsten und eindrücklichsten Erfahrungen, die ein Paar gemeinsam machen kann. Aus zwei Zellen wächst langsam ein kompletter Mensch heran. Es ist naheliegend, dass in dieser Zeit viele Fragen auftauchen... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Kai Joachim Bühling  |  2 Kommentare

Zum Thema "Kinderwunsch" am 15.04.2014

Vom Kinderwunsch zum Wunschkind

Immer mehr Frauen warten in Deutschland mit ihrer ersten Schwangerschaft, bis sie deutlich älter als 30 Jahre sind. Dabei liegt, rein medizinisch gesehen, der optimale Zeitpunkt für die erste Schwangerschaft zwischen dem 25. und 30. Lebensjahr... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Kai Joachim Bühling

Zum Thema "Frauen" am 09.04.2014

Wechseljahre...na und!?

Die Eierstöcke einer Frau produzieren während der fruchtbaren Phase etwa 400-500 Eizellen. Mit Beginn der 40er oder auch 50er Lebensjahre wird diese Produktion zunehmend eingeschränkt, wodurch auch die Hormone Östrogen und Progesteron geringer gebildet werden... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Kai Joachim Bühling  |  6 Kommentare

Zum Thema "Schwangerschaft, Geburt" am 24.03.2014

Babybauch nach der Geburt?

Oft hält sich ein Babybäuchlein noch Wochen nach der Entbindung. Warum das so ist, was Schwangerschaftsrückbildung bedeutet und was ein Tummy Tuck ist, erklärt folgender jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Frauen" am 31.01.2014

Aromatherapie bei (chronischer) Blasenentzündung

Viele Frauen leiden oft seit der Jugend an immer wieder auftretenden Blasenentzündungen. Betroffene Patientinnen haben mehrfach antibiotische Therapien hinter sich, welche sich aus naturheilkundlicher Sicht auf Dauer negativ auf das Darmsystem und somit auf die gesamte Immunabwehr... Mehr

Verfasst von Sascha Hill  |  4 Kommentare