Medikamente Umgang

Wie Sie mit Medikamenten richtig umgehen

Rund 600 Millionen Arzneimittel verschreiben deutsche Ärzte pro Jahr. Was bei der Einnahme zu beachten ist, um schnell wieder fit zu werden, verraten die jameda-Expertentipps.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Medikamente Umgang

Tabletten, Tropfen, Pflaster & Co - Medikamente richtig anwenden

Medikamente werden in unterschiedlichen Darreichungsformen angeboten: Als Tabletten, Kapseln und Tropfen, aber auch in Form von Trockensäften und Pflastern. Damit Medikamente optimal wirken können,  Mehr

Hausapotheke Tipps

Was gehört in die Hausapotheke?

In den meisten Haushalten gibt es eine Schachtel mit Arzneimitteln, die ein trauriges Dasein in einem Schrank fristet. Doch mit einer richtigen Hausapotheke hat das wenig zu tun: Dieser  Mehr

Antibiotika richtig einnehmen

Antibiotika richtig einnehmen

Manchmal geht kein Weg daran vorbei: Wenn sich Bakterien im Körper ausgebreitet haben und das Immunsystem die Arbeit nicht alleine schafft, müssen Antibiotika her. Die „Wunderwaffen" schaffen es  Mehr

Arzneimittel aus dem Internet

Arzneimittel aus dem Internet: Original oder Fälschung?

Ob ein Arzneimittel gefälscht ist, kann man mit bloßem Auge nicht erkennen. Umso wichtiger ist es, im Internet nur bei vertrauenswürdigen Online-Apotheken zu bestellen.  Mehr

Schmerz lass nach…..

hoffen Patienten, wenn sie gegen Kopfschmerzen, Migräne oder Gliederschmerzen bei Grippe ein Aspirin oder Ibuprofen einnehmen. Doch statt der erhofften Erleichterung stellen sich andere Symptome ein, die zunächst nicht einzuordnen sind... Mehr

Verfasst von Dr. med. Carlo Pelzer am 18.10.2014

Doping: Mit Pillen zu Höchstleistungen

Nicht nur im Spitzensport, sondern auch unter Freizeitsportlern und sogar im Arbeitsalltag werden Substanzen und Methoden genutzt, um den Körper zu Höchstleitungen anzutreiben. Doch mit der Wirkung von Dopingmitteln gehen auch Gefahren für die Anwender einher... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 01.07.2013

Nebenwirkungen bei Medikamenten

Eine alltägliche Situation in meiner Heilpraktiker-Praxis: Ein Patient erscheint und schildert mir seine Symptome. Es geht dabei um Schwindel, Übelkeit, Magen-Darm-Probleme, permanente Schwächezustände, Unwohlsein und Schlafstörungen. Die Liste lässt sich ohne Weiteres verlängern... Mehr

Verfasst von Claus-Dieter Marowsky am 16.12.2012  |  4 Kommentare

Phytopharmaka - Wann helfen pflanzliche Arzneimittel?

Pflanzliche Arzneimittel werden oft und gerne bei leichten Beschwerden und zur Unterstützung einer Behandlung mit herkömmlichen Medikamenten eingenommen. Wie Phytopharmaka wirken und wann ihr Einsatz sinnvoll ist, erklärt Gesundheitsredakteurin Claudia Galler im diesem jameda... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 30.07.2012

Hilfsmittel und Bandagen auf Rezept

Hilfsmittel (Inhalationsgeräte, Inkontinenzbedarf, Rollstühle, Pflegebetten u.v.m.) und Bandagen (Gelenk- oder Stützbandagen, Kompressionsstrümpfe, Orthesen) können auf ärztliche Verordnung nur mehr von spezialisierten Leistungserbringern abgerechnet werden. Leider besitzen... Mehr

Verfasst von RAINFARN-Gesundheit Apotheke & Sanitätshaus am 02.02.2012  |  2 Kommentare

Rabattverträge für Arzneimittel

Die Rabattverträge der Krankenkassen in Deutschland werden turnusmäßig neu abgeschlossen. Ziel ist es, die Arzneimittelausgaben zu senken. In Deutschland sind weit über 100.000 Arzneimittel zugelassen. In der täglichen Praxis verwendet ein Arzt nur einen geringen Teil davon. Im... Mehr

Verfasst von Dr. med. Werner Fürstenau, MSc am 10.11.2010  |  2 Kommentare

Mit Penicillin gegen Scharlach

Als Julia am Mittag mit Halsschmerzen aus der Schule kommt, kann sie kaum schlucken und hat offensichtlich Fieber. Ihre Mutter stellt fest, dass Julias Rachen entzündet ist und feuerrot aussieht... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 18.10.2010

Wenn die Tablette keine Milch mag...

Was haben Rotwein, Grapefruitsaft, Milch und Nikotin gemeinsam? Richtig: Alle sind Lebens- bzw. Genussmittel - und sie können die Wirksamkeit von Arzneimitteln stark beeinflussen... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 25.01.2010

Cortison - Wundermittel oder Teufelszeug?

An Cortison scheiden sich häufig die Geister. Während die einen auf die gute Wirksamkeit schwören, fürchten die anderen schwerwiegende Nebenwirkungen - und Recht haben beide! Wie das stimmen kann? Dazu muss man sich anschauen, was Cortison im Körper eigentlich bewirkt:... Mehr

Verfasst von Dr. Iris Hinneburg am 28.12.2009

Entzündungsbehandlung mit Antibiotikum-Pille oder mit dem Skalpell?

Selbstverständlich hat die orale Entzündungsbehandlung viele Vorteile: Sie ist bequem und sofort einsetzbar, zwingt nicht zur Änderung der beruflichen oder privaten Planung, ist schmerzfrei und wirkt in Regionen, die schwer zugänglich sind. Zu diesen zählen im Kiefer... Mehr

Verfasst von Dr. Dr. Jan Jürgens am 01.10.2009

Die Notbremse: "Pille danach"

Pille vergessen, Kondom abgerutscht, Verstand ausgeschaltet - es gibt die unterschiedlichsten Verhütungsfehler. Immer gleich ist die anschließende Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft. Eine Möglichkeit, im Nachhinein noch die Notbremse zu ziehen, ist die "Pille danach". Je... Mehr

Verfasst von Hille Franke am 12.08.2009  |  1 Kommentar

Paracetamol - ab April 2009 rezeptpflichtig. Neue Dosierungsempfehlungen!

Seit längerem schon steht das Schmerzmittel Paracetamol im Fokus der Diskussion, nachdem aufgrund von Überdosierungen gehäuft akute Leberversagen auftraten... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 23.03.2009

Gefälschte Medikamente aus dem Internet

Seit Anfang 2004 ist der Internethandel mit Arzneimitteln in Deutschland gesetzlich erlaubt. Auch verschreibungspflichtige Medikamente dürfen online gehandelt werden... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 09.03.2009

Vorsicht bei gleichzeitiger Einnahme von Pille und Antibiotikum

Etwa jede zweite Frau im gebährfähigen Alter verhütet mit der Antibabypille. Jährlich werden circa 50 000 Kinder geboren, obwohl die Mutter die Pille einnahm... Mehr

Verfasst von Petra Müller am 02.03.2009

Der Baum des Jahres verfügt über eine dem Aspirin ähnliche Substanz in seiner Hausapotheke

Gerade noch rechtzeitig gegen Ende des Jahres 2008 haben Wissenschaftler eine interessante Erkenntnis über den Walnussbaum, den Baum des Jahres gewonnen. Wenn Walnussbäume unter Stress geraten, produzieren sie zu Bewältigung eine dem Aspirin ähnliche Substanz in signifikanter Dosis... Mehr

Verfasst von Silvia Müller am 14.10.2008  |  4 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Krug

Dr. Torsten Krug

Internist

Rathenauplatz 2-8, 60313 Frankfurt

1,2
97 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Dr. Boekstegers

Dr. Arne Boekstegers

Internist

Erster Hagen 26, 45127 Essen

1,4
126 Bewertungen
71 % Weiterempfehlung
Dr. Thriene

Dr. Wolfgang Thriene

Allgemeinmediziner

Wächterhofstr. 3, 85635 Höhenkirchen

1,0
112 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Medikamente“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Antibiotikum

Medikament, das gegen Bakterien wirkt, indem es sie abtötet (bakterizide Wirkung) oder zumindest ihre Vermehrung verhindert (bakteriostatische Wirkung). Die Grundstoffe der... Mehr

Analgetikum  (Schmerzmittel)

Medikament, das die Schmerzempfindung mindert oder beseitigt. Analgetika hemmen entweder bestimmte Substanzen, die für die Übermittlung von Schmerzen im Körper zuständig sind... Mehr

Ovulationshemmer  (Antibabypille, "Pille")

Medikament mit je einem Anteil Östrogen und Gestagen zur Schwangerschaftsverhütung. Durch die regelmäßige Hormonzufuhr wird das Heranreifen einer Eizelle im Ovar sicher... Mehr

Zwiebel-Hustensaft

Zwiebel-Hustensaft Wissenswertes Anwendungsgebiete Husten Zubereitung und Anwendung Sie brauchen: 1 Zwiebel 3 Esslöffel Bienenhonig 1/8 Liter Wasser Zwiebel fein... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Medikamente“