Halsweh, Nasen- und Ohrerkrankungen

Der Hals brennt, die Nase juckt, die Ohren brummen – was nun?

Von Schnupfen über Schluckstörungen bis hin zu Tinnitus: In den jameda-Expertentipps erfahren Sie alles über Erkrankungen an Hals, Nase und Ohren.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Ohrenschmerzen richtig behandeln

Ohrenschmerzen richtig behandeln

Gerade in der Erkältungszeit treten Ohrenschmerzen häufig auf. Doch darf man nicht vergessen, dass Ohrenschmerzen ein ziemlich unspezifisches Symptom sind und Ausdruck verschiedener, auch ...  Mehr

Hilfe bei Nebenhöhlenentzündung

Effektive Hilfe bei Nebenhöhlenentzündung

Dass der Mensch Nebenhöhlen hat, merkt man meist erst, wenn sie entzündet sind. In den Schädel- und Gesichtsknochen finden sich unter anderem seitlich der Nase und im Stirnbereich Hohlräume, ...  Mehr

Hausmittel Erkältung

Die besten Hausmittel und pflanzlichen Medikamente bei Erkältung

Laufende Nase, kratzender Hals, bellender Husten - die Symptome einer Erkältung sind vielfältig. Umso besser zu wissen, dass gegen viele Beschwerden „ein Kraut gewachsen ist": Bei Erkältung ...  Mehr

Tinnitus Therapie

Tinnitus – Wenn das Ohr keine Ruhe gibt

Ständiges Pfeifen oder Rauschen im Ohr ohne erkennbare Ursache kann Angst machen, den Schlaf rauben, die Konzentration beeinträchtigen und zu Depressionen führen. Dieser jameda Gesundheitstipp  Mehr

Zahnverlust nach erfolgloser Wurzelbehandlung

Grundsätzlich können entstandene Lücken in einer sonst geschlossenen Zahnreihe durch eine Brücke, ein Implantat oder einer herausnehmbaren Prothese versorgt werden. Nach der Entfernung einer infizierten Zahnwurzel bleiben jedoch noch häufig, für eine Zeit lang, Bakteriennester im... Mehr

Verfasst von Udo Ingenhaag am 21.01.2016

Physiotherapie bei Ohrgeräuschen

In diesem Artikel soll auf die Möglichkeit der Behandlung von Ohrgeräuschen mit Physiotherapie eingegangen werden. Ohrgeräusche oder Tinnitus sind eine vielschichtige Symptomatik, was bedeutet, dass in jedem Fall eine Zusammenarbeit zwischen Physiotherapeut und Facharzt unabdingbar... Mehr

Verfasst von Silvio Krebs am 17.01.2016

Nasenscheidewandbegradigung und Muschelkorrektur – Verbesserung der Nasenatmung durch eine Operation?

Viele Patienten bekommen schlecht Luft durch die Nase. Diese eingeschränkte Nasenatmung äußert sich u.a. in nächtlicher Mundtrockenheit, verminderter Leistungsfähigkeit bei körperlicher Anstrengung (z.B. beim Sport), in einem vermehrten Auftreten von Infekten der oberen Atemwege... Mehr

Verfasst von Dr. med. Henning von Gregory am 24.12.2015

Der Tod kommt in der Nacht - retten Sie sich vor Schlafapnoe!

Menschen die an Schlafapnoe leiden, sind in ihrem Alltag durch Müdigkeit sowie ein erhöhtes Risiko von Herzerkrankungen und Unfällen massiv beeinträchtigt. Die gute Nachricht: Therapien zeigen schnell Erfolg!... Mehr

Verfasst von Dr. med. Arun Subburayalu am 20.11.2015  |  1 Kommentar

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Dr.med. Sebastian Storb

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Dr.med. Sebastian Storb interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Hals-Nasen-Ohrenarzt und seinem Umgang mit Patienten... Mehr

Verfasst von Dr. med. Sebastian Storb - Privatpraxis am 30.10.2015

Küssen, schlafen, Zwiebel essen: 8 kreative Hausmittel, um Erkältungen vorbeugen

Zwei bis drei mal erwischt es Erwachsene pro Jahr. Besonders im Herbst und Winter verbreiten sich Schnupfnasen und Hustenreiz in Windeseile. Wir wollten von unseren Nutzern wissen, was sie tun, um der Erkältungswelle zu entgehen. Die Antworten zeugen von viel Kreativität im Kampf gegen... Mehr

Verfasst von jameda am 29.10.2015

Der Hörsturz-Gibt es eine Alternative zu Tabletten und Infusionen?

Der Hörsturz ist eine ohne erkennbare Ursache plötzlich auftretende, in der Regel einseitige Schallempfindungsschwerhörigkeit cochleärer Genese von unterschiedlichem Schweregrad bis hin zur Ertaubung. Oft begleiten den Hörsturz Schwindel oder Ohrgeräusche... Mehr

Verfasst von Sebastian W. Stoll am 10.10.2015  |  3 Kommentare

Für wen ist die Grippeimpfung sinnvoll?

Jedes Jahr im Herbst stellen sich viele die Frage, für wen eine Grippeimpfung nötig ist und warum diese jedes Jahr fällig wird. Besonders Personen mit einem schwachen Immunsystem sollten sich mit der Impfung auseinandersetzen, weil für sie eine Grippeerkrankung gefährlich werden kann... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ulrich Kastenbauer am 04.10.2015

Hilfe durch Ozontherapie

Die Behandlung mit Ozon ist bei vielen Krankheitsbildern möglich. Die desinfizierende Wirkung nutzt nicht nur der Zahnarzt bei der Therapie von Karies, auch die Komplementärmedizin hat die unterstützende Wirkung von Ozon erkannt... Mehr

Verfasst von Margot Eisele am 09.09.2015

Was tun bei einer Gehörgangsentzündung?

Für viele ist Schwimmen oder Tauchen ein wichtiger Bestandteil des Sommerurlaubs. Eine schmerzhafte Gehörgangsentzündung bereitet dem Urlaubsspaß oft ein abruptes Ende. Um dem vorzubeugen, sollte man bei der Reinigung besser auf Wattestäbchen verzichten... Mehr

Verfasst von Dr. med. Kay Rohmann am 08.09.2015

Das jameda-Interview: 9 Fragen an Herrn Dr. med. Richard Nagelschmitz

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellte jameda Dr. Nagelschmitz interessante Fragen über kritische Patienten, Neuerungen in der HNO-Heilkunde und Defizite im Gesundheitssystem... Mehr

Verfasst von Dr. med. Richard Nagelschmitz am 19.08.2015

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. -Univ.Baku- Asad Garayev

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jemeda Dr. -Univ.Baku- Asad Garayev interessante Fragen zu seinem Umgang mit Patienten und Neuerungen in der Rhinochirurgie... Mehr

Verfasst von Asad Garayev am 10.08.2015

Der Soft- Laser: Die schmerzfreie Behandlung vieler Erkrankungen

Der Soft-Laser löst keine Schmerzen beim Patienten aus und kann deshalb auf vielfältige Art und Weise zur Schmerzbekämpfung eingesetzt werden. Einsatzgebiete sind z.B. Hauterkrankungen wie Akne, Sportverletzungen oder auch Wirbelsäulenschmerzen... Mehr

Verfasst von Josef Lutz am 05.08.2015

Die Ohrspritze bei Tinnitus und Hörsturz - mehr als nur eine Alternative

Bei einem Hörsturz oder einem Tinnitus wurde bisher mit Kortison behandelt. Aktuelle Studien zeigen nun, dass eine Ergänzung dieser Therapie mit einer Ohrspritze, der sogenannten intratympalen Kortikoidtherapie, starke Verbesserung hervorruft... Mehr

Verfasst von Dr. med. Mathias C. Heißenberg am 01.08.2015  |  1 Kommentar

Der kindliche Paukenerguss

Über 80% aller Kinder bis zum 8. Lebensjahr erkranken an einem Paukenerguss. Dieser wird oft übersehen, weil Eltern und Ärzte die vorübergehende Schwerhörigkeit nicht bemerken und falsch interpretieren. Langfristig kann dies Probleme für die Entwicklung des Kindes bedeuten... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Bergmann am 30.06.2015  |  2 Kommentare

Den Hörsturz erkennen und richtig behandeln

Prinzipiell tritt der Hörsturz in allen Altersgruppen auf, gehäuft findet sich die Krankheit bei um die 50- Jährigen. Plötzlicher Hörverlust oder das Gefühl, Watte in den Ohren zu haben, sind Hinweise auf die Krankheit. Es gibt unterschiedliche Behandlungsmethoden... Mehr

Verfasst von Dr. med. Thilo Staeb am 23.06.2015

Tinnitus – Was tun gegen das Pfeifen im Ohr?

Etwa 2,7 Millionen Deutsche leiden an permanenten Ohrgeräuschen. Was in einem Alltag mit Tinnitus Hilfe bringen kann, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp. ... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 27.04.2015

Das jameda-Interview: 8 Fragen an Herrn Dr. med. Bülent Ugurlu

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellte jameda Dr. Ugurlu interessante Fragen über kritische Patienten, Neuerungen in der HNO-Medizin und Defizite im Gesundheitssystem... Mehr

Verfasst von Dr. med. Bülent Ugurlu am 14.04.2015

Akute und chronische Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)

Die chronische Nasennebenhöhlenentzündung zählt zu den fünf häufigsten chronischen Erkrankungen in Deutschland. Weil die typischen Symptome wie Schmerz im Stirn- und Oberkieferbereich, eine verstopfte Nase und verminderte Riechfähigkeit stark belasten, entscheiden sich viele... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Bergmann am 03.04.2015

Schnarchen sichtbar machen – Die Schlaf-Video-Endoskopie

In zunehmendem Maße erscheinen die betroffenen Patienten oder Patientinnen zusammen mit ihren Partnern in der Schnarchsprechstunde für Erwachsene. Oft bleibt die Ortsbestimmung des Schnarchens aber ein Rätsel. Abhilfe verschafft hier die Schlaf-Video-Endoskopie... Mehr

Verfasst von Dr. med. Mathias C. Heißenberg am 21.03.2015

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Prof. Dr. Gehrking

Prof. Dr. Eckard Gehrking

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Ludwigstr. 7, 86150 Augsburg

1,1
74 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Müller

Dr. Kai Müller

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Schloßstr. 28, 12163 Berlin

1,3
149 Bewertungen
90 % Weiterempfehlung
Dr. Frerich

Dr. Rainer Frerich

Hals- Nasen- Ohrenarzt

Münsterstr. 519, 40472 Düsseldorf

1,6
214 Bewertungen
86 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Hals, Nase, Ohren“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Kehlkopfkrebs

Der Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinom) ist einer der häufigsten bösartigen Tumoren im Halsbereich. Er tritt vor allem bei Männern ab dem 50. Lebensjahr auf. Bei frühzeitiger... Mehr

Nasenspülung

Nasenspülung Wissenswertes Anwendungsgebiete Zur Vorbeugung von Nasennebenhöhlenentzündung und zur Linderung bei Heuschnupfen. Zubereitung und Anwendung Sie brauchen:... Mehr

Mukoviszidose

Die Mukoviszidose, auch zystische Fibrose, ZF oder CF, stellt die häufigste angeborene Stoffwechselerkrankung dar. Eines von 1000 bis 2000 Neugeborenen leidet an dieser... Mehr

Kehlkopf und Rachenentzündung

Entzündungen des lymphatischen Rachenrings sind relativ häufig und können durch Viren oder Bakterien verursacht werden, die meist durch Tröpfcheninfektion übertragen werden... Mehr

Bronchitis

Die Bronchitis - eine besonders in den Wintermonaten auftretende Erkrankung - ist eine Entzündung der Bronchien, wobei meist die größeren Bronchien betroffen sind. Eine akute... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Hals, Nase, Ohren“