Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Laser-Behandlung des Nagelpilzes: eine ...

Laser-Behandlung des Nagelpilzes: eine Alternative zu Tabletten?

von
verfasst am 22.02.2012

Die Behandlung mit Lasern (hochenergetisches Licht einer bestimmten Wellenlänge) ist heute in der Medizin weit verbreitet. Insbesondere der Dermatologe verfügt über ein breites Spektrum an Lasern, die beispielsweise kleine Hautveränderungen abtragen, Pigmentflecken und rote Äderchen, lästige Haare oder Besenreiser entfernen können.

Eine Neuerung auf dem Gebiet der Laser stellen in den USA entwickelte Geräte dar, die Nagelpilz, ein weit verbreitetes und von vielen Patienten als störend empfundenes Übel, schonend und effektiv behandeln. Bisher wird der Nagelpilz bei ausgedehnterem Befall mit Tabletten behandelt, die gezielt gegen den Pilz wirken und täglich eingenommen werden. Die Tabletten müssen über mindestens drei Monate, häufig auch länger eingenommen werden, um ein gesundes Herauswachsen der Nägel zu erreichen. Die Erfolgsquote liegt bei cirka 80 Prozent. Unter der Tabletteneinnahme muss sich der Patient regelmässig bei seinem Arzt zur Kontrolle der Leberwerte vorstellen, da eine Nebenwirkung eine mögliche Störung oder Schädigung der Leberfunktion ist. Alkoholkonsum sollte in dieser Zeit vermieden werden.
 

Wie funktioniert die Laserbehandlung des Nagelpilzes?

Ein gepulster Infrarotlaser durchdringt die mit Pilzen befallenen Nägel und inaktiviert so die vorhandenen Pilzstrukturen, ohne den Nagel zu schädigen. Wissenschaftliche Veröffentlichungen aus den USA (Davis Harris und Mitarbeiter) konnten zeigen, dass bei 79 Prozent der Patienten eine einzige Laserbehandlung ausreicht, um das Therapieziel zu erreichen. Damit ist das Laserverfaheren in etwa so wirksam wie die alternative Tablettentherapie.

Die Behandlung wird in der Regel an allen zehn Zehen, den sichtbar mit Pilz befallenen und allen anderen, mit einer definierten Dosis Infrarotlicht durchgeführt. Die Behandlung ist schmerzlos, in Ausnahmefällen kann es zu leichtem Hitzegefühl und kurzem Schmerz in Form von "Pieksen" oder "Kribbeln" kommen. Falls die Nägel bereits verdickt und verfärbt sind, müssen diese vorher durch einen medizinischen Fußpfleger (Podologen) abgeschliffen und für die Behandlung vorbereitet werden. Die Lasertherapie dauert bei Behandlung von zehn Nägeln eine halbe Stunde. Nach drei, sechs und neun Monaten sind weitere Termine beim Arzt vorgesehen, um den Befund zu kontrollieren. Ergibt sich hierbei noch ein Hinweis, dass der Pilz noch nicht komplett behandelt ist (der Nagel wächst nicht gesund heraus), sollte eine zweite Lasertherapie erfolgen.
 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Nagelpilztherapie mittels Laser eine interessante und gute Alternative zur Einnahme von Tabletten darstellt, da sie nach derzeitiger Datenlage sicher und effektiv sowie nebenwirkungsfrei ist.

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Kommentare zum Artikel (22)


14.04.2014 - 18:32 Uhr

Ich, Rentnerin, wohnhaft Kreis Rochlitz, habe die...

von Ursula

... Fußpilzsorgen anderer Menschen gelesen. Mein Fuß- Nagelpilz möchte ich mit Laser behandeln lassen. Leider finde ich keine diesbezügliche Praxisadresse im Raum Sachsen. Danke für die Hilfe und mit Grüßen für ein frohes, Osterfest - U.

20.01.2014 - 16:50 Uhr

Ich wohne in Chemnitz, und wollte mir den Weg nach...

von Mario

... Dresden zum Lasern gegen meinen Nagelpilz ersparen, kann jemand sagen ob im näheren Umkreis von Chemnitz ein Dermatologe ist, der den ARC Fox laser einsetzt?

14.12.2013 - 19:26 Uhr

Leider ist mein großer Zehnagel v.einem Hefepilz...

von Brigitte

... seit 20 Jahren befallen.Die damals verschrieb.Tabletten konnte u.kann ich nicht einnehmen,wegen meiner chron.Krankheit, HerpisZoster.Wer und wo, in Berlin oder Villingen-Schwenningen führt die Laser-Therapie aus und hat Erfahrung darin? Bis jetzt habe ich den Nagel stets abgeschliffen (Gerät) u. mit Nagellack wöchentlich behandelt.Leider hat man Rückfälle, weil die Zeit kaum durchführbar ist.Für den Laser, wäre ich sehr, wenn er helfen könnte.Solch ein Nagel belastet ungemein! MfG Brigitt u. danke

15.08.2013 - 20:35 Uhr

Kann ich in Südbaden eine Adresse eines...

von A. D.

... Hautarztes bekommen, der Nägel lasert? Danke Anne

31.07.2013 - 14:54 Uhr

Wo gibt es eine Laser- Nagelpilzbehandlung im Raum...

von Sebastian

... Göppingen, Esslingen, Stuttgart? Danke!

28.07.2013 - 17:04 Uhr

Bitte nennen Sie mir einen Therapeuten , der am...

von Angelika

... nächsten von Bielefeld aus zu erreichen ist. Danke

19.06.2013 - 09:08 Uhr

Sehr geehrte Frau Marcella Kollmann-Hemmerich ich...

von petra

... habe von der Nagelpilzbehandlung mittels Laser gelesen. Ich wollte nun wissen, ob der Nagelpilz auch aus dem umliegenden Gewebe am großen Zeh verschwindet. Bei mir ist weniger die Nagelplatte befallen, als die Haut an der Seite vom großen Zeh. Ich bekomme das einfach nicht los, da ich auch immer stark schwitze an den Füssen. Auch unter den beiden kleinen Zehen habe ich häufig das Pilzproblem. Es verschwindet zwar immer wieder, aber nicht für lange.

11.06.2013 - 14:26 Uhr

Wo kann man in Österreich Nagelpilz mit Laser...

von Elke

... behandeln lassen? Idealerweise in Salzburg. Danke und freundliche Grüsse!

25.05.2013 - 11:54 Uhr

Wo kann man in Sachsen Fußnägel lasern lassen?...

von G.

... Danke G.

22.04.2013 - 08:37 Uhr

Kennen Sie eine Adresse im Kt.Glarus oder in der...

von Gerhard

... Nähe? Mit Gruss

19.02.2013 - 21:32 Uhr

Was kostet so eine Laserbehandlung ungefähr und...

von Martina Fritzenkötter

... wie finde ich einen Arzt, der diese Behandlung durchführen kann?

16.10.2012 - 14:23 Uhr

Wo führt man in Österreich Laserbehandlung gegen...

von Erika Herrmann

... Nagelpilze durch?

02.10.2012 - 17:24 Uhr

was kostet das? Pro Nagel, pro Behandlung oder...

von Ingo Brand

... sonst wie.? mfG i.b.b

25.09.2012 - 11:38 Uhr

Meine Frage: Wo kann ich mich einer solchen...

von Kriemhild Schumacher

... Behandlung in Düsseldorf unterziehen?

22.08.2012 - 17:20 Uhr

Ich würde mal gerne wissen, ob diese Behandlung...

von Christian Marek

... auch bei angeborenem Nagelpilz funktioniert. Hab ihn von meinem Vater geerbt (danke nochmal an dieser Stelle). Bei mir sind 7 Nägel befallen. Eine Behandlung mit Medikamenten habe ich nach 1,5 Jahren abgebrochen, da keine Besserung zu beobachten war.

16.06.2012 - 17:09 Uhr

Wo kann man nachlesen, welche Ärzte diese...

von Inge Bergbauer

... Behandlung durchführen? Wie finde ich einen Arzt in meiner Umgebung?

Unter diesem link finden Sie eine Therapeutenliste: http://www.cynosure.de/. MfG, Dr.M.Kollmann-Hemmerich

13.06.2012 - 10:14 Uhr

Sehr geehrte Frau Dr. Kollmann-Hemmerich, als...

von Bernd Wolbers

... Heilpraktiker und med. Fußpflege rwürde ich gerne mehr über das Gerät erfahren und diese effektive Behandlungsmöglichkeit in meiner Praxis anwenden. Würden sie mir bitte den Hersteller und die Kontaktadresse verraten? Herzlichen Dank im Vorraus und viele Grüße, Bernd Wolbers

Bitte wenden Sie sich an den Hersteller www.cynosure.de. MfG, Dr.Marcella Kollmann-Hemmerich

21.05.2012 - 09:56 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mir vor...

von Rosa Maria Petrelli

... 20 Jahren den Daumennagel in einer Autotür eingeklemmt. Danach wurde er schwarzgrün und musste letztendlich gezogen werden. Danach wuchs er supergesund wieder raus. Jetzt, nach so langer Zeit, hat sich genau dort der Nagel vom Nagelbett gelöst und ein Pilz druntergelegt, ist auch wieder grün geworden. Der Hautarzt hat den Pilz festgestellt und mir Pilztabletten verschrieben. Leider sind die Nebenwirkungen dieser Tabletten sehr schlimm und ich bin, was Schwindel und Ohnmacht angeht, sehr empfindlich. Die zweite Möglichkeit wäre die Entfernung des kranken Stück Nagels durch Laser. Jetzt weiss ich nicht, was ich machen soll. Ich würde gerne diese langwierige Therapie mit den Tabletten vermeiden, um die Nebenwirkungen zu umgehen. Hatte ein Horrorerlebnis im Januar mit Herpestabletten (zwecks Permanent-Make-Up) mit allem, was dazugehört, Krankenhaus, Ohnmacht, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall usw. Dies möchte ich nicht nochmal erleben. Was können Sie mir empfehlen? Ich hoffe, Sie können mir helfen! Mit freundlichen Grüßen Rosa Maria Petrelli

Bitte kontaktieren Sie zwecks weiterer Beratung einen Hautarzt in Ihrer Umgebung.

23.04.2012 - 17:20 Uhr

Leider bin ich bereits seit über 6 Monaten von...

von Claudia Eberl

... einem Nagelpilz befallen. Wer bitte macht diese Lasertherapie, denn das Tabletten nehmen würd ich mir gerne sparen. LG Eberl

Sehr geehrte Frau Eberl, bitte kontaktieren sie uns unter info@hautarzt-kollmann.de, damit wir Ihnen weiterhelfen können. MfG, Ihre Marcella Kollmann-Hemmerich

21.04.2012 - 14:18 Uhr

Habe seit ca. 3 Jahren 80% der Fussnägel mit...

von Horst Amling

... Pilzbefall. Da ich keine Tabletten nehmen darf wäre die Laserbehandlung ideal. Was würde die laserbehandlung Kosten, Zuzahlung der TKK möglich?!

Sehr geehrter Herr Amling, leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Behandlung nicht. Die genauen Kosten lassen sich nur im Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt klären. Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin mit einem Hautarzt, der die Lasertherapie mit einem Pinpoint Laser durchführt. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Dr.Marcella Kollmann-Hemmerich

20.04.2012 - 11:10 Uhr

Wird die Laserbehandlung bei Nagelpilz von der...

von Monika Scherer

... Krankenkasse übernommen?

Sehr geehrte Frau Scherer, die gesetzlichen Kassen übernehmen die Therapie leider nicht. Private Krankenkassen übernehmen die Behandlung im Einzelfall. Hierzu empfiehlt es sich vorher mit einem Kostenvoranschlag vom Arzt anzufragen. Mit freundlichen Grüßen, Ihre Dr.Marcella Kollmann-Hemmerich

04.04.2012 - 18:14 Uhr

Bei mir sind beide großen Fußnägel betroffen....

von Christine Noß

... Die Nägel sind sehr dünn und darunter bröckeln sie. Ich habe die Befürchtung, daß auch die Nagelwurzel sehr angegriffen ist. Kann ich meine Nägel noch retten? Vielleicht mit der Lasermethode? Wo wird sowas gemacht und was kostet das?

Sehr geehrte Frau Noß, zuerst einmal sollte über einen Dermatologen die Diagnose Pilzerkrankung der Nägel mittel einer Pilzkultur gesichert werden. Falls der Pilz nachgewiesen werden kann, ist die Lasertherapie eine Möglichkeit. Alternativ können z.B. auch Tabletten, die gegen den Pilz wirken, verordnet werden. Erkundigen Sie sich, ob Ihr Dermatologe die Lasertherapie des Nagelpilzes anbietet. Welche Therapie tatsächlich geeignet ist, kann nur in einem persönlichen Beratungsgespräch geklärt werden. Hierbei kann man Ihnen auch die Kosten der verschiedenen Verfahren erläutern. Mit freundlichen Grüßen, Dr.Marcella Kollmann-Hemmerich


Anmeldung zum jameda-Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig zu aktuellen und wichtigen Themen rund um Ihre Gesundheit

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Haut, Haare":

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon