Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Narbenentfernung mit fraktioniertem Laser

Narbenentfernung mit fraktioniertem Laser

© Yuri Arcurs - Fotolia.com
Fraktionierte Laser gelten als innovativer Durchbruch zur Hauterneuerung und Verjüngung. Das Besondere daran: Diese Laser arbeiten nach dem Prinzip der fraktionierten Fotothermolyse punktgenau. Mit Hilfe der patentierten Technik lassen sich auch winzigste Hautareale präzise behandeln. Zielgenau dringen die Laserstrahlen durch die Epidermis (Hautoberfläche) in die darunter liegende Dermis vor und bilden dort mikroskopisch kleine, vertikale Lichtsäulen, die thermische Änderungen bewirken. Diese stimulieren den Heilungsprozess: frisches Kollagen wird produziert, die behandelten – gealterten oder geschädigten – Hautzellen werden abgestoßen und machen so den jungen, gesunden Zellen Platz. Je nach Bedarf können mit diesem Laser etwa fünf bis 70 Prozent der Hautoberfläche punktuell behandelt werden. Die übrigen Hautzellen im behandelten Hautareal bleiben un
berührt und fördern so die Heilung der behandelten Haut. Geschädigte Haut wird durch gesunde Haut ersetzt. Fraktionierte Laser bieten also eine hochwirksame Anti-Aging-Methode, die sich zudem bei der medizinischen Behandlung von Hautschäden bewährt hat.

Fraktionierte Laser bei Hautschäden

Es gibt diverse fraktionierte Laser, die unterschiedliche Behandlungen ermöglichen.
Manche Praxen arbeiten mit einem Spezial-Laser, der von den US-amerikanischen Gesundheitsbehörden speziell auch zur Behandlung von Hauterkrankungen zugelassen ist. Dieser Laser hat sich neben seinen Anti-Aging-Qualitäten besonders bei der Behandlung von Narben und schweren Sonnenschäden bewährt. Bleibende Schäden, zum Beispiel die genetisch bedingte Bildung von Hypertrophen (erhabene, gerötete Narben) oder Keloiden (Narbenwucherungen), müssen heute also nicht mehr als unvermeidlich hingenommen werden. Denn mit dieser Technologie lassen sich derartige Hautschäden dauerhaft entfernen. Das Verfahren ist ausgereift, hochwirksam, zeigt schnelle Ergebnisse und überzeugt auch langfristig. Die Laserbehandlung ist für alle Haut- und Pigmentierungstypen geeignet und kann sowohl im Gesicht als auch in empfindlichen Hautregionen wie Hals, Dekolleté und Händen eingesetzt werden.

Schnelle Ergebnisse – langfristige Wirkung

Ob Anti-Aging oder Narben: Bereits nach Abschluss der ersten Heilungsphase fühlt sich die Hautoberfläche glatter an, die Haut sieht strahlender aus und weist ein ebenmäßiges Erscheinungsbild auf. Die langfristigen Ergebnisse treten im Laufe der nächsten drei bis sechs Monate ein, wenn der Laser in den tiefer liegenden Hautschichten weiter wirkt. Bei den meisten Patienten ist eine einmalige Anwendung ausreichend. Werden größere Hautareale behandelt beziehungsweise nur eine kleinere prozentuale Fläche gelasert, können mehrere Sitzungen notwendig sein.
Abhängig von der Größe, dem genauen Ort und der Beschaffenheit der Hautfläche beträgt die Behandlungszeit erfahrungsgemäß zwischen 20 Minuten und einer Stunde und ist in der Regel gut erträglich. Beispielsweise lässt sich eine Keloid-Narbe (abhängig von ihrer Größe) in der Regel in zwei bis drei Sitzungen erfolgreich behandeln. Da das individuelle Schmerzempfinden jedoch sehr unterschiedlich ist, bieten wir unseren Patienten die Behandlung größerer Flächen im Dämmerschlaf an. Bei der Behandlung kleinerer Flächen, wie zum Beispiel der Oberlippe, setzen wir auf Wunsch lokale Betäubung ein. Während des Verfahrens wird ständig Kaltluft zugeführt, um das Unbehagen minimal zu halten. Die meisten Patienten vergleichen das Gefühl nach der Behandlung mit einem Sonnenbrand. Diese Empfindung klingt in der Regel nach ein bis drei Stunden ab. Abhängig von der Intensität der Behandlung treten Rötungen und Schwellungen auf, die sich im Laufe der nächsten Tage vermindern. Grundsätzlich gilt, dass wenige, intensive Sitzungen auch zu stärkeren Nebenwirkungen führen. Weniger intensive, dafür aber häufigere Behandlungen erzielen die gleichen Ergebnisse, allerdings mit deutlich geringeren Nebenwirkungen.

Auf einen Blick: die Einsatzgebiete fraktionierter Laser
• Straffung und Festigung der Haut
• Faltenbehandlung
• Entfernung von Narben (z.B. Keloide, Akne-Narben, Operationsnarben)
• Entfernung von Warzen
• Behandlung der aktinischen Keratosen
• Behandlung der seborrhoischen Keratosen
• Behandlung des Rhinophyms („Knollennase“)

Eine sichere Behandlungsmethode 

Die ersten fraktionierten Laser wurden bereits 2003 zugelassen, bisher mehr als 700.000 Patienten wurden mit dieser Technologie behandelt. Ein anderer zur Behandlung von Hautschäden eingesetzte fraktionierte Laser ist seit 2007 auf dem Markt. Auch mit diesem speziellen Laser wurden schon mehrere tausend Behandlungen erfolgreich durchgeführt.

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Kommentare zum Artikel (11)


14.10.2014 - 07:37 Uhr

Sehr geehrte Frau Dr. Moers Carpi Vielen Dank...

von Christine

... für Ihre Antwort. Ja, das Schrumpfen des Unterhautfettgewebes (über den Augenbrauen und am oberen Rand der Schläfen ist es besonders störend) ist wirklich auf den frakt. CO2 Laser zurückzuführen, da ich sonst keine Behanldungen habe machen lassen. Auf einer amerikanischen Internetseite habe ich Leidensgenossen gefunden. Vielen Dank für die tolle Unterstützung, die Sie anbieten! Freundliche Grüsse Christine

vielen Dank

09.10.2014 - 14:14 Uhr

Sehr geehrte Damen udn Herren Ich hatte vor 1...

von Christine

... Jahr eine frakiotnierte CO2 Behandlung einer grossen Narbe an miener Stirn. Die Behandlung wurde auf der ganzen Stirn durchgeführt. Leider muss ich seit längerem an verschiedenen Stellen Gewebeverlust feststellen, obwohl man mir versichert hat, dass das nicht passieren könne. Was soll ich tun? Vielen Dank für Ihre Antwort und freundliche Grüsse.

Sehr geehrte Frau Christine, Ihre Frage ist medizinisch sehr interessant und nicht einfach zu beantworten. Richtig ist, dass es sehr ungewöhnlich ist, dass man einen Gewebeverlust nach einer fraktionierten CO2 Behandlung bekommt. Ungewöhnlich ist eher, dass die komplette Stirn behandelt wurde, wenn es sich nur um eine Narbe gehandelt hat. Hier ist wirklich guter Rat teuer und ein Arzt müsste sich das genauer anschauen und ggf. mit anderen Ereignissen (woher kommt der Gewebeverlust? wirklich von der Behandlung) in Beziehung setzen. Auch wenn ich Ihnen leider kein Geheimrezept auf diesem Wege geben konnte, hoffe ich doch Ihnen etwas geholfen zu haben

08.12.2013 - 14:07 Uhr

Hallo Frau Moers Carpi, infolge einer...

von Frau D.

... Laser-Muttermalentsfernung (schon 4 Jahe her) sind mir am Bauch leicht erhöhte - aber v.a. nicht-pigmentierte runde Narben (weiß) geblieben. Das stört mich sehr ;( Können Sie hierzu etwas empfehlen?

11.11.2013 - 00:05 Uhr

Muss man denn bei Ihnen die fraxionale...

von Isabel

... Lasertherapie selbst bezahlen? Ich habe auch schon 2mal Kryotherapie versucht, danach sahen die Keloide furchtbar entzündet aus und nach der Lasertherapie auch. Sie schmerzten dann tagelang, so dass ich Tilidin gegen die Schmerzen eingenommen habe. Ist Laserherapie immer so schmerzhaft (hinterher) oder war es gar kein Fraxellaser? Es war der, der ganz schlimm sticht, fühlt sich an, wie wenn Nadeln in die Haut schießen. Und was kostet in etwa die Lasertherapie bei Ihnen und zahlt das evtl. die Kasse?

Liebe Frau "Isabel", Die Frage der Kostenübernahme ist nicht einfach zu beantworten, da es sehr unterschiedlich bei den Privat Kassen ist. Wenn es zu einer Selbstzahlerleistung kommt, haben wir eine Faustregel zur Abschätzung geschaffen. Die Narbenbehandlung kostet pro Sitzung 200€ für eine Narbe von einer Länge von 1cm. Jeder weitere angefangene cm dann noch einmal 20€. Laser können schon sehr weh tun, weshalb auch eine Alternative ist, ein Kortison mittels Druck in die Narbe zu injizieren. Das lässt diese auch deutlich abflachen. Es ist aber schwer so aus dem Blauen heraus Ihnen die richtige Therapiemöglichkeiten anzubieten. Lassen Sie sich doch noch einmal in einem Beratungsgespräch bei einem kompetenten Arzt über die Möglichkeiten beraten. Hier kann dann ein individuelles Konzept erarbeite werden.

10.11.2013 - 12:58 Uhr

Ich habe Narbenkeloide am Hals die ich mehrmals...

von Isabel

... mit Laser behandeln ließ. Leider hat sich ihr Aussehen in keinster Weise trotz zehmaliger Behandlung verbessert. Wie kann das sein? MfG Isabel

Liebe Frau "Isabel", wir haben bei kelloiden Narben sehr gute Ergebnisse mit dem fraxel:repair (einem CO2) Laser, der bei entsprechender Energiezuführung auch ein Ergebnis zeigen sollte. Wenn es bei 10maliger Behandlung noch nicht besser geworden ist, dann stimmt vielleicht Laser und Energieniveau nicht oder Sie gehören zu den wenigen bei denen diese Therapie nicht anschlägt. In diesem Fall muss man ein anderes Tool versuchen wie z.B. mit Kortison Injektionen.

28.07.2013 - 19:31 Uhr

Hallo, ich möchte eine Narbenentfernung im...

von Lisa

... Gesicht durchführen. Weiss jemand ,ob diese schmerzhaft sind? Liebe Grüsse

Sehr geehrte Frau \"Lisa\", Die Entfernung mit dem Laser ist nicht ganz schmerzfrei, jedoch u tollerieren. Wir können zuvor eine Anästhesiecreme für eine Stunde auftragen, so dass Sie weniger spüren

10.05.2013 - 16:49 Uhr

Guten Tag, ich habe eine Frage zum fraktionierten...

von Ana

... Co2 Laser. Mir wurde damit eine tief eingesunkene Narbe gelasert. Bisher ist das Ergebnis eher unbefriedigend. Da die Ränder abgetragen wurden, sieht die Narbe nun größer aus. Wurde die falsche Methode für die Behandlung gewählt?

Sehr geehrte Frau Ana? es gibt verschiedene Arten der Narbenbehandlungsmöglichkeiten, die immer individuell mit dem Patienten abgestimmt werden müssen. Verinfacht kann man sagen, dass abtragende Verfahren bei wulstartigen Narben (z.B. mittel Fraxel Laser) zum Ziel führen und dass eingefallene Narben auch zum Teil aufgefüllt werden können (Bsp. mittels AirGent). Eine Kombination ist auch manchmal die beste Methode. Sie sollten die verschiedenen Methoden noch einmal mit Ihrem Arzt besprechen und dann einen für Sie optimalen Weg zu definieren. Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit etwas weiterhelfen konnte.

03.04.2013 - 08:34 Uhr

Hallo! Bin auf diesen Artikel gestoßen, da ich...

von W.

... in meiner Stadt (Bremen) einen Arzt suche der die Laserbestrahlung für Narben macht. Habe eine Narbe auf der Nase. Eine Bisswunde war das. Würde mich über eine Antwort freuen. LG

Alle Ärzte, die diese Laserverfahren anbieten sind auf der Find a doctor Site aufgeführt. Der Start Link ist hier. http://www.fraxel.com/consumer/find-a-doctor?gclid=CIXi34-AjLoCFY5a3god8VYA2w

04.09.2012 - 10:00 Uhr

Hallo gibt es im raum NRW jemanden der dieses...

von kevin klamp

... Verfahren anbietet? mfg

Unter Find a doctor auf der Fraxel Seite sind alle Ärzte aufgeführt, die diese Verfahren anbieten. http://www.fraxel.com/consumer/find-a-doctor?gclid=CIXi34-AjLoCFY5a3god8VYA2w

02.08.2012 - 14:42 Uhr

Ein anderer zur Behandlung von Hautschäden...

von Hans-Henning Seym

... eingesetzte fraktionierte Laser ist seit 2007 auf dem Markt.

... das stimmt, wir haben hier vom fraxel re:Pair gesprochen Danke

27.04.2012 - 08:46 Uhr

ich habe eine narbe auf der stirn kann man diese...

von uwe berthold

... entfernen . ich wohne in suhl. wo wird diese behandlung duch geführt ich habe in fernsehen erfahren das das verfahren auch jetzt in bad liebenstein duch geführt wird. mit freundlichen grüßen uwe berhold

Sehr geehrter Herr Berthold, mit den fraktionierten Lasersystemen wie dem fraxel re:Pair lassen sich gewisse Arten von Narben behandeln. Wulstartige, erhöhte Narben funktionieren gut, tiefliegende, lochartige Narben eher schlechter. Leider kenne ich keinen Kollegen in Suhl oder Bad Liebenstein. Alles Gute Mit freundlichen Grüßen


Weitere Artikel von Dr. Privatärztliche Praxis

Anmeldung zum jameda-Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig zu aktuellen und wichtigen Themen rund um Ihre Gesundheit

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Haut, Haare":

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon