gesponsert von 

Alles zum Thema Magen & Darm

14 Mittel gegen Sodbrennen

Manchmal rächen sich der fettige Sonntagsbraten und die Sahnetorte nicht nur mit überschüssigen Pfunden, sondern auch mit Sodbrennen. Dann rumort der Magen. Der Brustkorb ...  Mehr

Reizdarm erkennen

Bauchschmerzen, Unwohlsein, unregelmäßiger Stuhl: Wer unter dem Reizdarmsyndrom leidet, hat es meist mit unspezifischen Symptomen zu tun. Umso schwieriger, eine sichere ...  Mehr

Magen-Darm-Grippe: Was Sie jetzt essen dürfen

Gerade war alles noch in Ordnung. Aber auf einmal ist da ein komisches Gefühl im Magen, das sich rasant in Bauchkrämpfe verwandelt. Dazu kommen Übelkeit, Erbrechen und ...  Mehr

Gastritis behandeln: Was Sie selbst tun können

Der Magen rumort, Übelkeit kommt auf. An Essen ist nicht zu denken. An diesen Symptomen könnte eine Magenschleimhautentzündung schuld sein. Was Ihnen jetzt gut tut, verrät ...  Mehr
Premium-Partner

Ärzte für Magen & Darm

Priv.-Doz. Dr. Hoepffner

Priv.-Doz. Dr. Nicolas Hoepffner

Internist

Im Prüfling 23, 60389 Frankfurt

1,7
12 Bewertungen
78 % Weiterempfehlung
Dr. Boekstegers

Dr. Arne Boekstegers

Internist

Erster Hagen 26, 45127 Essen

1,4
125 Bewertungen
68 % Weiterempfehlung
Dr. Pfundstein

Dr. Christof Pfundstein

Internist

Törringstr. 6, 81675 München

1,0
133 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema Magen & Darm
Was Sie zum Thema "Magen & Darm" wissen sollten

14 Mittel gegen Sodbrennen

Manchmal rächen sich der fettige Sonntagsbraten und die Sahnetorte nicht nur mit überschüssigen Pfunden, sondern auch mit Sodbrennen. Dann rumort der Magen. Der Brustkorb brennt. Sodbrennen ist ...  Mehr

Reizdarm erkennen

Bauchschmerzen, Unwohlsein, unregelmäßiger Stuhl: Wer unter dem Reizdarmsyndrom leidet, hat es meist mit unspezifischen Symptomen zu tun. Umso schwieriger, eine sichere Diagnose zu stellen. ...  Mehr

Magen-Darm-Grippe: Was Sie jetzt essen dürfen

Gerade war alles noch in Ordnung. Aber auf einmal ist da ein komisches Gefühl im Magen, das sich rasant in Bauchkrämpfe verwandelt. Dazu kommen Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. An diesen ...  Mehr

Gastritis behandeln: Was Sie selbst tun können

Der Magen rumort, Übelkeit kommt auf. An Essen ist nicht zu denken. An diesen Symptomen könnte eine Magenschleimhautentzündung schuld sein. Was Ihnen jetzt gut tut, verrät dieser Artikel. ...  Mehr

Weitere Informationen zum Thema "Magen & Darm"

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 21.10.2014

Eine schmerzfreie Lösung für den leidgeprüften Hämorrhoidalpatienten

Bei Vergrößerung der Hämorrhoiden können Beschwerden wie z.B. Juckreiz, Brennen oder Blutungen auftreten. Ein Großteil der Patienten kann durch ein semi-operatives Verfahren im Sinne der elastischen Gummibandligaturen nach Barron behandelt werden... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jens Martin Hecker

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 27.09.2014

Steinreich bleiben oder Gallensteine entfernen?

Als Gallensteine bezeichnet man Ablagerungen (Konkremente) in der Gallenblase (Cholezystolithiasis) oder den Gallengängen (Choledocholithiasis). Die in Nordeuropa häufigste Form sind cholesterinhaltige Steine (ca. 90 %). Bilirubinhaltige Steine (ca. 10 %) findet man z.B. auch im Rahmen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ulrich Tappe

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 18.09.2014

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Priv.-Doz. Dr. med. Dietmar Jacob

Was war Ihr Beweggrund, Allgemeiner Chirurg zu werden? Im Rahmen meines Praktischen Jahres war ich in einer großen Universitätsklinik in der Schweiz und arbeitete dort in der Chirurgie. Im Gegensatz zu Deutschland wurden wir dort fest in den Klinikalltag mit eingebunden. In der Nacht... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Dietmar Jacob

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 18.08.2014

Mit Hypnotherapie dem Reizdarmsyndrom begegnen

Die Symptomatik eines Reizdarms wird selten offen angesprochen, was eine Verunsicherung bei den Betroffenen hervorrufen kann. Tatsächlich ist das Reizdarmsyndrom sehr verbreitet, doch möglicherweise wird die Diagnose zu häufig gestellt... Mehr

Verfasst von Bettina Beck

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 25.07.2014

Hämorrhoiden schonend und nachhaltig behandeln

Über ein Hämorrhoiden-Leiden spricht man nicht gerne - obwohl die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens davon betroffen sind. Je nachdem, in welchem Stadium sich die krankhafte Vergrößerung der Hämorrhoiden befindet, können unterschiedliche Behandlungsmethoden zum Einsatz kommen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Detlev Debertshäuser

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 26.05.2014

Hausmittel gegen einen Blähbauch

Zu viel Luft im Bauch kann zu Aufstoßen, Blähungen und Schmerzen führen. Welche Hausmittel bei Blähbauch helfen, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 02.02.2014

Chronische Darmverstopfung, Reizdarm oder heilbare Krankheit?

Diffuse Bauchbeschwerden, einhergehend mit Blähungen, Stuhlunregelmäßigkeiten und Verstopfung sind ein nicht seltenes Beschwerdebild. Wenn die Untersuchungen, z.B. Darmspiegelung, Ultraschall oder Röntgenaufnahmen des Bauches unauffällig sind, ist die Diagnose Reizdarm schnell im... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ulrich Tappe  |  6 Kommentare

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 18.12.2013

Leaky-Gut-Syndrom - Teil 2, Allergien und Nährstoffmangel

Im ersten Teil des Artikels zum Thema Leaky-Gut-Syndrom wurde zunächst die Funktion der normalen Darmwand dargestellt sowie den klinisch bedeutsamen Zustand der oben genannten Funktionsstörung im anatomischen und physiologischen Sinne... Mehr

Verfasst von Florian Yves Wormland

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 17.12.2013

Leaky-Gut-Syndrom - Teil 1, Ursachen der Darmbarrierestörung

Die Schutzbarriere des Darmes und im besonderen Falle des Dünndarmes wird durch die Dreigliedrigkeit aus intakter Schleimhautzellschicht (Mucosa), Schleimschicht und Besiedelung dieser im Idealfall mit Lakto- und Bifidus-Bakterien gewährleistet... Mehr

Verfasst von Florian Yves Wormland  |  1 Kommentar

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 30.11.2013

Innovative Lasertherapie bei Hämorrhoiden und Analfisteln

Es beginnt mit einem Brennen, Jucken oder Nässen am After, verursacht in fortgeschrittenen Stadien starke Schmerzen im Enddarmbereich und kann mit entzündlichen Blutungen und Eiterausscheidungen enden... Mehr

Verfasst von Prof.(Univ.Chisinau) Dr.Dr.med. Stefan Hillejan  |  29 Kommentare

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 04.10.2013

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Dr. med. Bernhard Hofer

Was war für Sie der Beweggrund, Allgemeiner Chirurg zu werden? Ursprünglich wollte ich eigentlich Internist werden. Dieses Fachgebiet schien meiner Neigung, den Krankheitsprozessen auf der Grundlage eines molekularen Verständnisses zu begegnen, am ehesten entgegenzukommen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Bernhard Hofer

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 16.08.2013

Wenn Divertikulitis Ihnen zu schaffen macht ...

Divertikel – so nennt sie der Fachmediziner und meint damit: etwa erbsengroße, sackförmige Ausstülpungen der Dickdarmwand, die rund vierzig Prozent der Menschen jenseits des 60. Lebensjahres betreffen. Bei den über Siebzigjährigen liegt die Häufigkeit schon bei etwa siebzig Prozent... Mehr

Verfasst von Dr. med. Günter Nowack  |  3 Kommentare

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 15.08.2013

Wie Sie mit chronisch entzündlicher Darmkrankheit leben können

Warum gerade ich? Das ist wohl die häufigste Frage, die sich jeder der über 300.000 Betroffenen deutschlandweit nach der Diagnose einer chronisch entzündlichen Darmkrankheit (CED) stellt. Und genau dazu gibt es noch keine endgültige Antwort. Für die beiden häufigsten Formen, Morbus... Mehr

Verfasst von Dr. med. Günter Nowack  |  1 Kommentar

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 14.08.2013

Gastroösophageale Refluxerkrankung: Wer ist eigentlich Gerd?

Insbesondere süßes, saures oder scharfes Essen kann die Magensäure maximal stimulieren, was oft Sodbrennen zur Folge hat – das sich durch Brennen hinterm Brustbein bemerkbar machen kann. So weit schon unangenehm, aber noch folgenlos. Ist aber „GERD“ im Spiel, kann das anders... Mehr

Verfasst von Dr. med. Günter Nowack

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 23.06.2013

Nabelbruch: Operation ja oder nein? (Teil 4)

Körperliche Untersuchung, Erfassung der Krankengeschichte, Untersuchung mit Ultraschall durch den Operateur sollten selbstverständlich sein. In Abhängigkeit vom Alter des Patienten und seinem Allgemeinzustand sollte eine Untersuchung des Urins, Rö-Thorax, und ergänzende Untersuchung... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Rene Holzheimer

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 22.06.2013

Nabelbruch: Operation ja oder nein? (Teil 3)

Die offene Operation hat den Vorteil, sie kann auch in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Die Narkose muss nicht im Krankenhaus erfolgen, sie kann ambulant angeboten werden... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Rene Holzheimer  |  2 Kommentare

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 21.06.2013

Nabelbruch: Operation ja oder nein? (Teil 2)

Kleine Nabelbrüche ohne Beschwerden werden oft als nicht behandlungsbedürftig angesehen. Sie sind oft ein Zufallsbefund. Die Größe eines Bauchwandbruches allein ist nicht bestimmend dafür, ob der Bruch Probleme machen wird. Außerdem heilen Nabelbrüche nicht und vergrößern sich... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Rene Holzheimer  |  13 Kommentare

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 20.06.2013

Nabelbruch: Operation ja oder nein? (Teil 1)

Eine Nabelhernie ist eine Vorwölbung des Bauchfells (peritoneum) im Nabel oder im Bereich des Nabels durch einen Defekt in der Bauchwand. Das als Bruchsack imponierende Bauchfell, schiebt sich durch eine Lücke im Nabelbereich und drückt immer stärker gegen die Haut im Nabel... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Rene Holzheimer  |  9 Kommentare

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 18.06.2013

Das Glück lebt im Magen!

Der Magen mag es, wenn warmer feuchter Speisebrei in ihn hineinrutscht. Dieses Glück hatte er, als er noch ein kleines Kind war. Die Mutter hat ihm nur das Beste gegeben! Mit der Zeit hat der Magen gemerkt, dass er auch mit größeren Brocken fertig werden muss... Mehr

Verfasst von Marina Levitskaja  |  2 Kommentare

Zum Thema "Magen, Darm, Verdauung" am 13.05.2013

Hilfe bei Verdauungsproblemen

Sodbrennen, Blähungen, Durchfall und Verstopfung zählen zu den häufigsten Verdauungsbeschwerden. Oft treten sie nur vorübergehend auf und klingen schnell wieder ab, sie können aber auch Folge von chronischen Erkrankungen wie Reizdarm oder Lebensmittelunverträglichkeiten sein... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Alle Artikel zum Thema "Magen & Darm"

Lexika-Inhalte über Magen & Darm

Ketone im Urin

Ketone im Urin Wissenswertes Diese Bedeutung haben Ketone für Ihre Gesundheit Ketone sind Stoffwechselprodukte, die beim Abbau von Fett anfallen und mit dem Urin ausgeschieden... Mehr

im Lexikon

Bauchfellentzündung: Symptome und Beschwerden

Starke Schmerzen im Bauch Aufgeblähter Bauch Verhärtung der Bauchmuskulatur (brettharter Bauch) Schlechtes Allgemeinbefinden Fieber Übelkeit Erbrechen Appetitlosigkeit Kein... Mehr

im Lexikon

Leinsamen-Schleim

Leinsamen-Schleim Wissenswertes Wirkungen Leinsamen hat eine abführende Wirkung infolge Volumenzunahme und die dadurch verbundene Auslösung der Darmperistaltik durch den... Mehr

im Lexikon

Darmspiegelung

Inspektion des Darminneren durch einen biegsamen, mit einer Glasfaseroptik ausgestatteten Schlauch (Endoskop), der durch den Mund oder durch den After eingeführt wird. Auch... Mehr

im Lexikon

Pankreas  (Pancreas, Bauchspeicheldrüse)

wichtigste Verdauungsdrüse des Menschen. Das etwa 20 Zentimeter lange und 80 Gramm schwere, in Läppchen unterteilte Organ liegt im Oberbauch hinter dem Magen quer vor der... Mehr

im Lexikon


Alle Lexika-Inhalte zum Thema "Magen & Darm"