Knochen- und Muskelerkrankungen

Effektive Therapien bei Knochen- und Muskelerkrankungen

Jeder Schritt schmerzt, die Gelenke streiken, die Knochen tun weh. Was Sie gegen häufige Knochen- und Muskelerkrankungen tun können, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Fuß - und Kniegelenkserkrankungen

Was tun bei Fuß- und Kniegelenkserkrankungen?

Arthrose, Hallux valgus, Hammerzehen: Erfahren Sie, wie sich gängige Fußerkrankungen äußern und welche Therapien helfen.  Mehr

Gelenkschmerzen im Alter

Gelenkschmerzen im Alter

Wer bei ersten Gelenkschmerzen rechtzeitig und in geeigneter Weise gegensteuert, kann ernstere Folgen für die Gelenke abwenden. Warum dabei Bewegung so wichtig ist, erläutert die  Mehr

Arthrose Therapie

Arthrose: Ursachen, Symptome und Therapien

Die Gelenke werden steif. Schmerzen und Schwellungen entstehen. Was ist zu tun, wenn bei Ihnen "Arthrose" festgestellt wird?  Mehr

RSI-Syndrom: Was tun?

RSI-Syndrom: Was tun mit einem „Mausarm“?

Kurze, schnelle Bewegungen, die hundertfach über Stunden und Tage wiederholt werden, wie das Klicken mit der Computermaus, können einen „Mausarm“ hervorrufen. Was sich dahinter verbirgt, wie man  Mehr

Die individuelle Kniegelenksendoprothese (PSI)

Die Kniegelenksendoprothese wird selbst unter Medizinern kontrovers diskutiert. Unklar ist, ob das patientenspezifische (für den Patienten individuell angefertigte) Implantat wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Implantaten bringt. Um es vorab zu sagen: Zurzeit ist es noch eine... Mehr

Verfasst von Facharztklinik Essen am 23.09.2016

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. med. René Conrads

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. Conrads interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Orthopäde... Mehr

Verfasst von Dr. med. René Conrads am 10.09.2016

Therapie-Empfehlungen bei einer Degeneration der Rotatorenmanschette

Als Rotatorenmanschette wird die Muskelgruppe bezeichnet, die vom Schulterblatt zum Oberarmkopf zieht und dafür verantwortlich ist, dass der kugelige Oberarmkopf zu jedem Zeitpunkt der Bewegung an der flachen Schulterpfanne zentriert ist. Sie besteht aus vier einzelnen Muskeln, dem... Mehr

Verfasst von Dr. med. Laif Casper am 08.09.2016

Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. med. Stephan Müller

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. Müller interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Orthopäde... Mehr

Verfasst von Dr. med. Stephan Müller am 07.09.2016

Symptome und Therapie der Kalkschulter: Ist die Arthroskopie das geeignete Mittel?

Unter einer Kalkschulter versteht man die "Verkalkung" im Schulterbereich. Diese Verkalkung ist meist verschleißbedingt und nicht bröckelig-steinig, wie häufig falsch angenommen wird; sie ist eher pastös wie Zahnpasta. Die Kalkschulter kommt bei 2,7-20 % der Allgemeinbevölkerung vor... Mehr

Verfasst von Dr. med. Laif Casper am 04.09.2016

Welche OP-Methode ist die beste bei Hallux valgus?

Die Entwicklung eines Spreizfußes und damit auch das Abweichen des Großzehs zur Mitte des Fußes (Hallux valgus) hängt von vielen Faktoren ab. Meistens wird jedoch falsches Schuhwerk in den Vordergrund gestellt. Die Spreizfußentwicklung bei jungen Menschen sowie die Beobachtung, dass... Mehr

Verfasst von Dr. med. Gernot Vogels am 20.08.2016

Hüftgelenksersatz - Welche minimal-invasiven Operationsmethoden gibt es?

Es gibt viele unterschiedliche Operationsmethoden im Bereich der Hüftgelenksendoprothetik, die als „minimal-invasiv“ bezeichnet werden. Die Bedeutung des Begriffs ist jedoch nicht eindeutig definiert: ob es sich dabei lediglich um einen kürzeren Hautschnitt, um ein insgesamt... Mehr

Verfasst von Facharztklinik Essen am 17.08.2016  |  1 Kommentar

Blutegeltherapie bei Gelenkbeschwerden und Arthrose

Beschwerden im Kniegelenk zählen zu den häufigsten Gründen, weshalb Betroffene einen Arzt oder einen Heilpraktiker aufsuchen. Allein in Deutschland sind schätzungsweise fünf bis zehn Millionen Personen von Knieschmerzen betroffen. Klagt ein Patient über Schmerzen im Kniegelenk, muss... Mehr

Verfasst von Anne Wanitschek am 16.08.2016

Das jameda-Interview: 8 Fragen an Frau Katrin Loch

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Loch interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Physiotherapeutin... Mehr

Verfasst von Personal Physio - Katrin Loch (mobile Therapie) am 13.08.2016

Hallux rigidus – bildgebenden Verfahren und bewährte Therapien

Hallux rigidus bedeutet steifer Großzeh (1. Mittelfußknochen und Zehengelenk), meist ausgelöst durch Arthrose im Großzehengrundgelenk. Die Patienten mit Hallux rigidus haben Schmerzen im Gelenk – nicht über dem seitlichen Ballen wie beim Hallux valgus. Schmerzhaft ist hier der... Mehr

Verfasst von Dr. med. Christian Kinast am 06.08.2016

Die Sportlerleiste, eine Vorstufe des Leistenbruchs

Schmerzen in der Leistengegend, dem Unterbauch oder gelegentlich auch Hodenschmerzen beim Schuss aufs Tor oder schnellem Richtungswechsel während eines Eishockey- oder Tennisspiels können auf ein typisches Sportlerleiden hinweisen. Denn von der sogenannten „weichen Leiste“ sind vor... Mehr

Verfasst von Dr. med. Richard Merkle am 31.07.2016

Meniskusschaden: Was kann ich tun?

Den Menisken kommt im Kniegelenk eine bedeutende Aufgabe zu. Sie helfen, Belastungsspitzen gleichmäßig auf die Knorpelflächen von Ober- und Unterschenkel zu verteilen. Schon bei jungen Patienten können durch Unfälle Meniskusverletzungen auftreten. Solche Risse treten z.B. häufig bei... Mehr

Verfasst von Dr. med. Heinz Klausmann am 30.07.2016

Die OP kann warten! Stoßwellen- oder Plasmatherapie bei Arthrose

Viele Patienten leiden an Gelenkverschleiß, medizinisch als „Arthrose“ bekannt. Dieser Verschleiß kann alle Gelenke des menschlichen Körpers betreffen und verursacht vor allem bei Bewegung Schmerzen, in späteren Stadien teilweise auch im Ruhezustand... Mehr

Verfasst von Dr. med. Christian Duif am 24.07.2016  |  1 Kommentar

Knie-Arthrose ohne Operation (künstliches Kniegelenk) erfolgreich behandeln

Bei einer schmerzenden Knie-Arthrose raten Orthopäden schnell zu einem künstlichen Kniegelenk. Viele Patienten können aber aufgrund medizinischer Probleme wie Gefäßverschlüsse, Diabetes oder Herzerkrankungen gar nicht oder nur unter einem hohen Risiko, zu dem Thrombosen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Oppel am 21.07.2016

Welche Vorteile regelmäßige Chiropraktik bietet

Es ist allgemein bekannt, dass die regelmäßige Überprüfung der Zähne zur langfristigen Erhaltung der Zahngesundheit sinnvoll ist. Dass dies auch auf Ihre Wirbelsäule und Ihr Nervensystem zutrifft, ist allerdings nur wenigen bewusst. Die unersetzbare Hauptfunktion unserer Wirbelsäule... Mehr

Verfasst von Robert Kastenberger am 19.07.2016

Das jameda-Interview: 9 Fragen an Herrn Dr. med. Gernot Vogels

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. Gernot Vogels interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Orthopäde/Fußchirurg... Mehr

Verfasst von Dr. med. Gernot Vogels am 25.06.2016

Symptomcheck: Fußschmerzen beim Laufen oder in der Nacht?

Manchmal treten Fußschmerzen nur beim Laufen auf, manchmal nur nachts. Mal tut der Ballen weh, mal die Ferse, mal schmerzt es innen, mal außen. Was dahinter stecken könnte, wollte jameda von Herrn Laurenz wissen, dessen Praxis sich auf Fußbeschwerden spezialisiert hat... Mehr

Verfasst von Christian Laurenz am 15.06.2016

Leistenbruch - auf diese Standards sollten Sie bei der operativen Versorgung achten!

Leistenbrüche zählen mit über 350000 Operationen pro Jahr in Deutschland zu den wichtigsten chirurgischen Eingriffen (weltweit sind es etwa 20 Millionen Operationen). In 90% sind davon Männer betroffen. Trotz dieser sehr großen Menge handelt es sich keinesfalls um eine banale... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 09.06.2016

Welche Therapien gibt es bei Knorpelschaden/ Arthrose im Kniescheibengelenk?

Grundlage der Therapie ist in der Regel ein individuelles Therapieprogramm mit physiotherapeutischen Maßnahmen und Übungen, welche selbstständig durchgeführt werden können. Die Belastungsanpassung an die Beschwerdesymptomatik ist unbedingt erforderlich. Medikamentöse Maßnahmen wie... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Becher am 07.06.2016

Ursachen und Therapie bei Instabilität der Kniescheibe

Die instabile Kniescheibe (Patellainstabilität) mit akuten und rezidivierenden Luxationen stellt eine große therapeutische Herausforderung dar. Bei einer Patellaluxation kommt es durch unphysiologisch wirkende Kräfte zu einer Verlagerung der Kniescheibe nach außen. Eine intensive... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Becher am 04.06.2016

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Schubert

Dr. Michael Schubert

Orthopäde

Dachauer Str. 124 a, 80637 München

1,0
83 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Krapf

Dr. Wolfgang-Peter Krapf

Orthopäde

Hosenstr. 20, 54290 Trier

1,2
272 Bewertungen
94 % Weiterempfehlung
Dr. Meschede

Dr. Carl Peter Meschede

Orthopäde

Theatinerstr. 36, 80333 München

1,0
69 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Muskeln & Knochen“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Osteoporose

Die Osteoporose ist eine systemische (den gesamten Körper betreffende) Skeletterkrankung. Sie wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch Knochenschwund genannt. Bei Osteoporose... Mehr

Schaufensterkrankheit

Die Schaufensterkrankheit (auch Claudicatio intermittens) gehört zu den so genannten peripheren arteriellen Verschlusskrankheiten (PAVK). Diese zeichnen sich durch Verengungen... Mehr

Weichteilrheumatismus

Weichteilrheumatismus (Fibromyalgie) liegt vor, wenn Schmerzen in allen Körperteilen - das heißt oberhalb und unterhalb der Gürtellinie, in der linken und rechten Körperhälfte... Mehr

Myasthenie

Myasthenie bedeutet "Schwäche der Muskulatur" und kann bei verschiedenen Krankheiten auftreten. Bei der Myasthenia gravis oder Myasthenia gravis pseudoparalytica handelt es sich... Mehr

Retterspitz-Wickel

Retterspitz-Wickel Wissenswertes Wirkungen Retterspitz wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und gilt als Radikalfänger. Der Retterspitz-Wickel wirkt auch beruhigend, so... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Muskeln & Knochen“