Knochen- und Muskelerkrankungen

Effektive Therapien bei Knochen- und Muskelerkrankungen

Jeder Schritt schmerzt, die Gelenke streiken, die Knochen tun weh. Was Sie gegen häufige Knochen- und Muskelerkrankungen tun können, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Fuß- und Kniegelenkserkrankungen

Therapie bei Fuß- und Kniegelenkserkrankungen

Die Füße tragen uns durchs Leben. Erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Ihnen Hammerzehen, Fersensporn oder Kniearthrose das Leben schwer machen.  Mehr

Gelenkschmerzen im Alter

Gelenkschmerzen im Alter

Wer bei ersten Gelenkschmerzen rechtzeitig und in geeigneter Weise gegensteuert, kann ernstere Folgen für die Gelenke abwenden. Warum dabei Bewegung so wichtig ist, erläutert die  Mehr

Arthrose Therapie

Arthrose: Ursachen, Symptome und Therapien

Die Gelenke werden steif. Schmerzen und Schwellungen entstehen. Was ist zu tun, wenn bei Ihnen "Arthrose" festgestellt wird?  Mehr

RSI-Syndrom: Was tun?

RSI-Syndrom: Was tun mit einem „Mausarm“?

Kurze, schnelle Bewegungen, die hundertfach über Stunden und Tage wiederholt werden, wie das Klicken mit der Computermaus, können einen „Mausarm“ hervorrufen. Was sich dahinter verbirgt, wie man  Mehr

Wie behebt man einen Mangel an Vitamin D?

Der Frühling naht, doch die Vitamin-D-Speicher sind nach der dunklen Jahreszeit fast leer. In diesem Gesundheitstipp verrät die jameda Gesundheitsredaktion, wie man den Vitamin-D-Spiegel wieder anhebt... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 02.03.2015

Orthobiologika in der Sportorthopädie - Der BIO-logische "innere Verband"

Bei häufig auftretenden Sehnenverletzungen im Sport oder im Alltag mit Beteiligung der Muskeln und/oder des Kapselbandapparates sehen sich versorgende Ärzte, Physiotherapeuten und Patienten immer wieder neuen Therapiekonzepten gegenüber, die zu einer besseren Versorgung des Betroffenen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Kay Jacobsen am 25.02.2015

Leistenbruch: "Eine ambulante Operation"

Am 06. und 07. Februar fanden die Hernientage 2015 in Köln statt. Nationale und internationale Redner informierten das Fachpublikum über den Stand in der Chirurgie von Leisten-/Nabel- und Narbenbrüchen („Hernien“)... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 12.02.2015

Die Oberschenkelzerrung - Ursachen und Behandlung

Der Hamburger SV musste leider auf seinen Spieler Tolgay Arslan verzichten. Beim Training hatte sich Arslan eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Diese Art von Verletzungen ist beim Sport gar nicht so selten. Doch wie werden diese Verletzungen behandelt und wie können sie vorgebeugt... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Christoph Lill am 11.02.2015

Hüftschmerzen: Die häufigsten Ursachen

Ein spürbares Schnappen in der Hüfte beim Aufstehen, ein Ziehen nach längerer Belastung oder stechender Dauerschmerz … Worin Hüftschmerzen ihre Ursache haben können, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitsspecial... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 01.02.2015

Selbsthilfe bei Hallux Valgus

Die häufigste Fehlstellung der Zehen ist die Schiefstellung im Großzehengrundgelenk, der sogenannte Hallux valgus. Aufgrund einer gestörten Biomechanik des Fußes (abgeflachtes Quergewölbe - Spreizfuß) verlaufen die Sehnen über dem großen Zeh nicht mehr mittig über das Gelenk... Mehr

Verfasst von Stella Luise Arndt am 30.01.2015

Die 7 häufigsten Gründe für schmerzende Füße

Ob Plattfuß, Überbein oder Fersensporn, im Laufe der Zeit führen derartige Fehlstellungen und Verformungen zu unangenehmen Schmerzen. Lesen Sie in diesem jameda Gesundheitstipp über die häufigsten Gründe für schmerzende Füße. ... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 26.01.2015

Hüftprothese: muskelschonende Operation mit der AMIS-Technik

AMIS steht für „anterior minimally invasive surgery“. Wie der Name sagt, wird der Zugang zum Hüftgelenk minimal-invasiv von vorne („anterior“) durchgeführt mit dem Ziel, Hüftprothesen besonders gewebeschonend einsetzen zu können... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Hans Gollwitzer am 23.01.2015  |  2 Kommentare

Osteochondrosis dissecans am Sprunggelenk

Bei der Osteochondrosis dissecans (OD) am Sprunggelenk kommt es zu einer Durchblutungsstörung des Sprungbeines (Talus). In der Folge kann sich ein Knochenfragment sogar aus dem Sprungbein ablösen. Als freier Gelenkkörper kann das sogenannte Dissekat (“Gelenkmaus”) das Sprunggelenk... Mehr

Verfasst von Dr. med. Thomas Schneider am 20.01.2015

Hüftgelenkspiegelung oder „Man sieht nur, was man weiߓ

Hüftgelenkspiegelung: „Man sieht nur, was man weiߓ von J. W. von Goethe Das berühmte Goethezitat beschreibt die Tatsache, dass uns nur Dinge auffallen können, über die wir Hintergrundwissen besitzen. Dieses Phänomen gilt auch in der Medizin und wird beispielsweise bei der... Mehr

Verfasst von Dr. med. Kay Jacobsen am 15.01.2015

Rezidivierender Schmerzen finden und beseitigen

Die Professional Applied Kinesiology (PAK) feierte 2014 ihr 50-jähriges Bestehen. George Goodheart, ein amerikanischer Osteopath und Chiropraktor, entdeckte in den 60er Jahren, dass sich die funktionelle Stärke eines manuell getesteten Muskels bei Behandlung bestimmter Körperbereiche... Mehr

Verfasst von Dr. med. Achim Urban am 12.01.2015  |  4 Kommentare

Die "Light"-OP bei Hallux valgus

Patienten mit schmerzhaftem Großzehenballen (Hallux valgus) scheuen oftmals den Gang zum Fußchirurgen. Die Gründe liegen meist in der Angst vor der OP selbst und deren möglichen Komplikationen. Oft haben Betroffene auch die Sorge, sie könnten nach einer OP vielleicht nicht mehr... Mehr

Verfasst von Adem Erdogan am 07.01.2015  |  6 Kommentare

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Herrn Adem Erdogan

Was war für Sie der Beweggrund, Allgemeiner Chirurg zu werden? Seit früher Kindheit stand für mich der Entschluss fest, irgendwann einmal Arzt zu werden. Ausschlaggebend hierfür war, so denke ich, ein Schlüsselerlebnis, das ich als 8-Jähriger hatte... Mehr

Verfasst von Adem Erdogan am 31.12.2014

Achillodynie - Schmerzen in der Achillessehne. Was kann man tun?

Immer wieder Schmerzen, Schwellung, Überwärmung der Achillessehne, Druckempfindlichkeit und eine tastbare Verdickung der Achillessehne, ohne dass ein akuter Unfall vorliegt - so beschreiben Patienten und Sportler ihrem Arzt die Symptome einer Achillodynie... Mehr

Verfasst am 26.12.2014  |  2 Kommentare

Optimale Behandlung für den Tennisellenbogen

Der "Tennisellenbogen" (lateinisch Epicondylitis humeri radialis) ist eine der häufigsten Diagnosen bei Beschwerden des Ellenbogens mit denen Patienten ihren Hausarzt oder Orthopäden aufsuchen... Mehr

Verfasst am 25.12.2014

Sehnenbeschwerden effektiv mit Stosswellen behandeln

Die Stoßwellentherapie wird im Bereich der Orthopädie schon seit langer Zeit mit guten Ergebnissen bei Vorliegen einer Kalkschulter, eines Fersensporns und bei Beschwerden im Bereich der Sehnenansätze angewendet... Mehr

Verfasst am 24.12.2014

Gesunde Gelenke dank biologischer Gelenktherapie

Gelenkbeschwerden zählen zu den häufigsten Ursachen, eine orthopädische Praxis aufzusuchen. Das ist verständlich, denn schließlich bedeuten Bewegungseinschränkungen und Schmerzen eine Minderung der Lebensqualität und Leistungsfähigkeit... Mehr

Verfasst von Dr. med. Heinz Klausmann am 16.12.2014

Karpaltunnelsyndrom - Offene oder minimal-invasive Operation?

Das Karpaltunnelsyndrom (KTS) ist das häufigste Nervenengpasssyndrom im Bereich der Extremitäten. Es handelt sich um ein Beschwerdebild, ausgelöst durch eine Druckschädigung des Handmittelnervs (Medianusnerv) im Karpaltunnel. Eine typische Patientenbeschwerde ist hierbei das... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jeffry Sheel am 03.12.2014  |  4 Kommentare

Kurzschaftprothese oder Oberflächenersatz - Die Knochen sparende Hüftprothese

Immer häufiger müssen wir junge Patienten unter 60 oder sogar unter 50 Jahren wegen fortgeschrittener Hüftarthrose mit einer Hüftprothese versorgen. Bei diesen jungen Patienten ist wegen des normalen Verschleißes eines Kunstgelenks eine Wechseloperation der Hüftprothese nach 20 oder... Mehr

Verfasst von Dr. med. Martin Rinio am 28.11.2014

Das Hüftimpingement mit Hüftarthroskopie gelenkerhaltend behandeln

Ein Hüftimpingement ist ein Einklemmen von Weichteilen zwischen zwei Knochen. Beim Hüftimpingement wird der knorpelige Pfannenrand (Labrum) zwischen Schenkelhals und knöchernem Pfannenrand (Acetabulum) gequetscht... Mehr

Verfasst von Dr. med. Martin Rinio am 27.11.2014  |  2 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Grevenstein

Dr. Jakob Grevenstein

Orthopäde

Binger Str. 14-16, 55122 Mainz

1,6
292 Bewertungen
86 % Weiterempfehlung
Dr. Kothny

Dr. Christian Kothny

Orthopäde

Seestr. 10-12, 80802 München

1,0
47 Bewertungen
97 % Weiterempfehlung
Dr. Chkodrova

Dr. Daniela Chkodrova

Orthopädin

Maximilianstr. 32, 80539 München

1,0
38 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Muskeln & Knochen“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Osteoporose

Die Osteoporose ist eine systemische (den gesamten Körper betreffende) Skeletterkrankung. Sie wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch Knochenschwund genannt. Bei Osteoporose... Mehr

Schaufensterkrankheit

Die Schaufensterkrankheit (auch Claudicatio intermittens) gehört zu den so genannten peripheren arteriellen Verschlusskrankheiten (PAVK). Diese zeichnen sich durch Verengungen... Mehr

Weichteilrheumatismus

Weichteilrheumatismus (Fibromyalgie) liegt vor, wenn Schmerzen in allen Körperteilen - das heißt oberhalb und unterhalb der Gürtellinie, in der linken und rechten Körperhälfte... Mehr

Myasthenie

Myasthenie bedeutet "Schwäche der Muskulatur" und kann bei verschiedenen Krankheiten auftreten. Bei der Myasthenia gravis oder Myasthenia gravis pseudoparalytica handelt es sich... Mehr

Retterspitz-Wickel

Retterspitz-Wickel Wissenswertes Wirkungen Retterspitz wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und gilt als Radikalfänger. Der Retterspitz-Wickel wirkt auch beruhigend, so... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Muskeln & Knochen“