Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Dr. ...

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Dr. Juliane Bodo

Dr. Bodo

von
verfasst am 11.01.2012

Frau Dr. Bodo, was war Ihr Beweggrund, Ärztin zu werden?


Ich wollte immer schon Ärztin werden. Mein Vater war Internist und mich hat dieser Beruf schon als Kind fasziniert.

Wann und warum haben Sie sich dazu entschlossen, sich auf Plastische und Ästhetische Chirurgie zu spezialisieren?

Die Plastische Chirurgie fand ich immer schon am interessantesten, aber im Studium hatte man damit sehr wenig Berührungspunkte. Durch regelmäßige Praktika in diesem Bereich konnte ich dann mehr und mehr auf dieses Gebiet vordringen. Im PJ (Praktisches Jahr, letztes Jahr des Medizinstudiums) hatte ich dann die Möglichkeit, drei Monate in der Plastischen Chirurgie zu arbeiten. Von da an stand mein Wunsch fest, Plastische Chirurgin zu werden.

Wo sehen Sie die größte Herausforderung in Ihrer Arbeit?

Es ist immer eine Herausforderung, genau das zu erreichen, was sich der Patient vorstellt. Es ist von größter Wichtigkeit, dass ich verstehe, was der Patient möchte. Wenn diese Vorstellung nicht realisierbar ist, muss man es dem Patienten deutlich machen.

Womit dürfen Ihre Patienten bei Ihnen rechnen?

Ich möchte meinen Patienten eine ehrliche Chirurgie anbieten. Daher führe ich sehr ausführliche Aufklärungen durch und höre meinen Patienten auch nach der Operation zu. Ich möchte, dass meine Patienten rundum zufrieden sind. Ich und mein Team sind permanent bemüht, dies sicher zu stellen.

Was würden Sie sich von Ihren Patienten wünschen?

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Patienten. Durch das ausführliche Beratungsgespräch besteht ein Vertrauensverhältnis, das sehr stabil ist. Einigen wenigen Patienten fehlt gelegentlich die Geduld, abzuwarten. Aber zum Beispiel Narben und auch Implantate brauchen immer etwas Zeit, bis alles wieder gut verheilt ist, alle Schwellungen abgeklungen sind und das endgültige Ergebnis sichtbar ist.

Was zeichnet Sie als Arzt aus?

Ich höre meinen Patienten zu und habe ein ehrliches Interesse, dass meine Patienten mit meiner Arbeit zufrieden sind. Dafür nehmen wir uns Zeit. Ich versuche genau zu verstehen, was der Patient sich wünscht und setze all mein Wissen und Können ein, um dies umzusetzen. Ich besuche regelmäßig nationale und internationale Kongresse und stehe im ständigen Gedankenaustausch mit renommierten Kollegen weltweit, um mir immer die neuesten Techniken und Operationsverfahren anzueignen.

Was ist Ihnen persönlich bei Ärzten wichtig?

Auch mir ist wichtig, dass andere Ärzte meine Gedanken ernst nehmen und sich Zeit nehmen, mir zuzuhören.

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Weitere Artikel zum Thema „Schönheit & Ästhetik” von anderen Ärzten

Alle Artikel (159) anzeigen

Weitere Artikel von Dr. Bodo

Anmeldung zum jameda-Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig zu aktuellen und wichtigen Themen rund um Ihre Gesundheit

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Ästhetik":

    Über Krankheiten und Symptome informieren

    Das jameda Lexikon

    Häufig gesucht zum Thema "Ästhetik":