Neueste Artikel im jameda-Experten-Ratgeber (3136)

Zum Thema „Venen, Krampfadern & Besenreiser“ am 19.07.2016

Venenkleber bei Krampfadern: Ist das gefährlich?

Krampfadern sind ein Massenleiden, das mit verschiedenen Verfahren behandelt werden kann. Alle Methoden haben dasselbe Ziel: Die ausgeleierte und krankhaft geweitete Vene soll stillgelegt werden. Die Ursache der Krampfadern liegt in einer Gewebeschwäche. Und die findet sich gehäuft in... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs  |  1 Kommentar

Zum Thema „Erektionsstörung“ am 18.07.2016

Mit Hausmitteln gegen Impotenz

Impotenz bezeichnet im engeren Sinn das anhaltende Unvermögen des Mannes, eine Erektion zu erlangen, die eine Penetration beim Geschlechtsverkehr ermöglicht. Diese Beschwerden ereilen den Betroffenen bei zwei Dritteln seiner sexuellen Aktivitäten und halten mindestens über sechs Monate... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema „Hauterkrankungen“ am 18.07.2016

Warum Darmsanierungen bei Hauterkrankungen helfen können

Wie Neurodermitis, Schuppenflechte und allergische Reaktionen mit einer Fehlbesiedelung des Darmes zusammenhängen können, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp. Ein gesunder Darm wehrt mithilfe einer intakten Darmflora Giftstoffe und krankmachende Keime von... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema „Stress“ am 17.07.2016

Endlich stressfrei leben: Wie Sie aktiv gegen Stress und Burnout werden

Sind wir unter Druck, entstehen schädliche Körperreaktionen, der sogenannte Stress-Metabolismus. Der Körper schüttet Adrenalin oder Noradrenalin aus, Cortisol lässt unsere Drehzahl hochschnellen und verhindert gleichzeitig die Produktion von Glücks- und Schlafhormonen. Muskeltonus... Mehr

Verfasst von Dagmar Jentz

Zum Thema „Zahnspange“ am 16.07.2016

Kieferorthopädie: Prävention und Behandlungsmöglichkeiten für Babys und Kinder

Ein schönes Lächeln sieht nicht nur gut aus, sondern vermittelt auch Gesundheit, Erfolg und Selbstvertrauen. Eine Fehlstellung der Zähne kann das Erscheinungsbild allerdings beeinträchtigen, denn Lippen und Wangen bestimmen primär unsere Gesichtszüge und Ausdrucksweise... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Marco Goppert

Zum Thema „Parodontose“ am 15.07.2016

Zahnimplantate trotzt Parodontitis? Was Patienten wissen sollten

Parodontitis ist eine bakterielle Infektion des Zahnhalteapparates. Wenn sich aufgrund ungenügender Zahnputztechnik Bakterienbeläge für längere Zeit am Zahnfleischrand ablagern, führen diese Beläge zu einer Entzündung des Zahnfleisches. Das Zahnfleisch löst sich von der Zahnwurzel... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Christoph Becherer

Zum Thema „Zähne & Mund“ am 14.07.2016

Fake it till you make it! Warum täglich lächeln gesund ist

Lächeln und lachen tut gut! Denn ein verschmitztes Grinsen oder ein lauter Lacher sind nicht nur Ausdruck des Wohlbefindens - regelmäßiges Lachen ist auch gut für die körperliche und seelische Gesundheit. Kinder haben uns Erwachsenen in puncto Lachen einiges voraus: Sie bringen es auf... Mehr

Verfasst von topDentis Cologne Armin Safavi-nab

Zum Thema „Schönheit & plastische Chirurgie“ am 13.07.2016

Eine neue revolutionäre Methode zur Behandlung abstehender Ohren

Für Ohranlegeplastiken gibt es in der Literatur eine große Anzahl an beschriebenen Methoden. Diese Methoden beruhen größtenteils auf einer Schwächung, Modellierung oder Entfernung von Knorpel und Haut. Der Vorteil bei diesen OP-Methoden bestand und besteht darin, dass man sehr... Mehr

Verfasst von Volkhart Krekel

Zum Thema „Asthma & Lungenkrankheiten“ am 12.07.2016

Warum Lungenkrankheiten auf dem Vormarsch sind und wie Sie sich schützen können

Rund 660.000 Menschen sterben jedes Jahr an Lungenkrankheiten – Tendenz steigend. Warum das so ist, was die häufigsten Lungenkrankheiten sind, wann unspezifische Symptome wie Husten gefährlich werden können und was Raucher über Lungenkrankheiten wissen sollten, wollte jameda von... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Joachim Saur

Zum Thema „Depression“ am 12.07.2016

Depressionen: Die häufigsten Irrtümer und Vorurteile

Neben Angststörungen sind Depressionen (lat. deprimere = niederdrücken) die häufigste psychische Erkrankung. Vieles, das darüber zu hören oder zu lesen ist, entspricht nur bedingt der Wahrheit. Doch welches sind die häufigsten Irrtümern und Mythen rund um diese Erkrankung? Circa... Mehr

Verfasst von Schlossparkklinik Dirmstein Privatklinik für Psychotherapie und Psychosomatik

Zum Thema „Schwitzen“ am 11.07.2016

Sie schwitzen am Kopf? Was jetzt hilft

Stehen Ihnen schon morgens nach dem Duschen Schweißperlen auf der Stirn? Lesen Sie in diesem jameda Gesundheitstippmehr über Schweißdrüsen, Schwitzverhalten und Möglichkeiten, gegen eine übermäßige Schweißproduktion vorzugehen. Schweißdrüsen sind über den Körper verteilt... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema „Gesundheit allgemein“ am 10.07.2016

Geistige Entspannung und Stressabbau

Eine gesunde Lebensweise beginnt schon mit der Auswahl der Lebensmittel. Es ist bekannt das eine kohlenhyratreiche, hyperallergene und tierische - insbesondere fleischreiche - Ernährung nicht nur Entzündungsprozesse und Immunreaktionen auslöst, sondern auch negativ auf Geist und Seele... Mehr

Verfasst von Oliver Boros

Zum Thema „Zähne & Mund“ am 10.07.2016

Zahnabnutzung und das Altern des Lächelns

Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Ihr Lächeln Ihr chronologisches Lebensalter widerspiegelt? Oder ihr psychologisches bzw. soziales Alter? Kurze Zähne, eine verflachte Frontzahnlinie, ein bräunlicher Zahnschmelz und tiefe Falten um die Mundwinkel... Wussten Sie, dass Zahnabnutzung... Mehr

Verfasst von Dr. medic. stom. Costin Marinescu D.D.S. (USA)

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate“ am 09.07.2016

Vor- und Nachteile von Sofortimplantaten

Wird ein Zahn gezogen (extrahiert) und unmittelbar danach („sofort“) eine künstliche Zahnwurzel (Implantat) in das leere Fach des gezogenen Zahnes gesetzt (implantiert), spricht man von einem sogenannten Sofortimplantat. Im Gegensatz zum herkömmlichen Vorgehen muss nicht auf die für... Mehr

Verfasst von Dr. Philipp Pawlenka - Facharzt für Oralchirurgie

Zum Thema „Alkohol“ am 09.07.2016

Alkohol kontrolliert trinken - eine gute Alternative zur Abstinenz

Alkohol ist ein Genussmittel und gehört in unserem Kulturkreis einfach dazu: Keine Feier ohne Alkohol. Zunehmend wird Alkohol nicht nur als Genussmittel eingesetzt. Oft lassen sich Stress, Schmerzen oder Verlust mit Hilfe von Alkohol besser ertragen. Diese Form der Selbsthilfe kann... Mehr

Verfasst von Christiane Meik

Zum Thema „Zahnspange“ am 09.07.2016

Kieferorthopädie ohne Abdrücke

Die technische Entwicklung schreitet in vielen Bereichen rasend schnell voran, so auch in der Kieferorthopädie. Vor allem 3-D-Scan- und Drucktechnik stehen zur Zeit im Fokus. Kaum war dies der Boulevardpresse bekannt, wurde bereits vom einem ersten Selbstversuch eines Designstudenten... Mehr

Verfasst von Dr. med. dent. Martin Baxmann

Zum Thema „Schnarchen“ am 08.07.2016

Schnarchen: Wie die Diagnostik abläuft

In vielen deutschen Schlafzimmern ist es nachts nie still: Rund 60 Prozent aller Männer und 40 Prozent aller Frauen über 60 Jahre schnarchen. Das nächtliche Rasselkonzert ist zwar harmlos, kann aber mit Atemaussetzern einhergehen, die wiederum gefährlich werden können. Wann der Besuch... Mehr

Verfasst von Sarah Zweifel

Zum Thema „Wurzelbehandlung“ am 08.07.2016

Wurzelbehandlungen unter der Krone: Was Patienten wissen sollten

Viele Patienten begegnen dem Zahnarzt mit einer gewissen Skepsis wenn es heißt: „Ihr Zahn benötigt eine Wurzelbehandlung“ - im Speziellen dann, wenn der betroffene Zahn bereits überkront ist. Vorab kann man alle Betroffenen hier allerdings beruhigen. Viele Kronen von Zähnen, die... Mehr

Verfasst von Maximilian Mader

Zum Thema „Hashimoto“ am 07.07.2016

Abnehmen trotz Hashimoto Thyreoiditis ist möglich! Die Mythen im Faktencheck

Rund zehn Millionen Deutsche leiden unter der Schilddrüsenerkrankung Hashimoto Thyreoiditis. Wenn die Schilddrüse weniger Hormone produziert, nehmen die Betroffenen häufig zu – eines der vielen unangenehmen Begleiterscheinungen von Hashimoto. Welche Tipps wirklich helfen, um gut... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Burkhard Herrmann

Zum Thema „Magenschmerzen“ am 07.07.2016

Reizdarmsyndrom – eine Krankheit mit vielen Gesichtern

Der Begriff Reizdarmsyndrom (RDS) bezeichnet eine große Gruppe funktioneller Beschwerden rund um den Darm. Bis zu 20 Prozent der Menschen sind davon betroffen, Frauen häufiger als Männer. Nachdem die Symptome allen möglichen Darmerkrankungen zugeordnet werden können, ist die Diagnose... Mehr

Verfasst von jameda

Autoren des Experten-Ratgebers

Derzeit gibt es Artikel von 731 Autoren, welche für
Sie hochwertige Artikel schreiben.

Alle Autoren (731) anzeigen
Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon