Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Suche im Themenbereich

Die beliebtesten Artikel aus dem Lexikon (32 Treffer)

Verfeinern Sie Ihre Suche links oder passen Sie oben Ihren Suchbegriff an. Sie suchen einen Arzt? Zur Arztsuche

Hodenerkrankungen

Erkrankungen der Hoden und Nebenhoden wie Entzündungen, Krampfadern oder die Stieldrehung des Hodens betreffen meist jüngere Männer und sind sehr ernst zu nehmen, da sie bei... Mehr

im Lexikon

Peniserkrankungen

Zu den häufigsten Erkrankungen im Bereich des Penis gehören die meist angeborene Vorhautverengung (Phimose) und der Peniskrebs (Peniskarzinom). Im Gegensatz zu leichteren Formen... Mehr

im Lexikon

Prostatahypertrophie  (benigne Prostatahyperplasie, BPH, gutartige Prostatavergrößerung, Prostatavergrößerung, gutartige)

alters- und hormonbedingte Vergrößerung und Vermehrung des Prostatagewebes, d. h. des muskulären Bindegewebes und der Drüsenzellen, ab ca. dem 50. Lebensjahr. Durch... Mehr

im Lexikon

Gutartige Prostatavergrößerung

Die gutartige Vergrößerung der Prostata (Vorsteherdrüse) wird auch benigne Prostatahyperplasie (BPH) oder Prostataadenom genannt. Ihr liegt eine Vermehrung des Prostatagewebes... Mehr

im Lexikon

Prostataentzündung

Bei der Entzündung der Prostata (Prostatitis) unterscheidet man die seltene akute bakterielle Prostatitis, mit der Komplikation eines Prostataabszesses, von mehreren Formen der... Mehr

im Lexikon

Überlaufblase

Harnträufeln bei mechanischer Abflussbehinderung des Urins, z. B. bei einer Prostatahypertrophiemit maximaler Blasenerweiterung, sodass jede Zunahme der Harnmenge zur Freisetzung... Mehr

im Lexikon

Blasenatonie

Lähmung der Harnblasenwand durch eine akute Erkrankung des zentralen Nervensystems, z. B. eine Querschnittslähmung. Der Patient verspürt keinen Harndrang, wenn seine Harnblase... Mehr

im Lexikon

Prostata  (Vorsteherdrüse)

kastanienförmiges männliches Geschlechtsorgan, das direkt unterhalb der Harnblase zwischen Schambein und Enddarm liegt und die Einmündungsstelle der beiden Samenleiter in die... Mehr

im Lexikon

Transvestismus  (Transvestitismus)

mit sexueller Erregung verbundene Neigung, Kleidung des anderen Geschlechts zu tragen. Transvestismus ist bei Männern sehr viel häufiger als bei Frauen. Die meisten Transvestiten... Mehr

im Lexikon

Kürbissamen  (Cucurbitae peponis semen)

die Samen des Ölkürbis (Cucurbita pepo). Kürbissamen enthalten Öle, Cucurbitin, verschiedene Aminosäuren, Elektrolyte, Spurenelemente und Vitamin E. Die zerkleinerten Samen... Mehr

im Lexikon

TUR

Abk. für transurethrale Resektion; Operation durch die Harnröhre hindurch, z. B. Einführung einer elektrischen Schlinge, um verändertes Gewebe im Bereich der Blase oder der... Mehr

im Lexikon

Detrusor

Kurzform für Musculus detrusor, den Muskel, der für die Entleerung der Harnblase zuständig ist. Der Detrusor ist ein mehrschichtiger Hohlmuskel, der sich beim Harnabgang... Mehr

im Lexikon

Prostatitis  (Prostataentzündung)

meist bakterielle Entzündung der Prostata, die mit Dysurie und Schmerzen im Dammbereich einhergeht. Die Erreger sind im Urin nachweisbar, evtl. erst nach einer rektalen... Mehr

im Lexikon

Pollakisurie

häufiger Harndrang mit Ausscheidung geringer Urinmengen, z. B. bei Blasenentzündungen und Prostatahyperplasie... Mehr

im Lexikon

Transsexualität

psychisch absolute Identifizierung mit dem anderen Geschlecht; transsexuelle Männer sind physisch eindeutig Männer, empfinden sich aber hundertprozentig als Frau und zählen sich... Mehr

im Lexikon

Zeugungsunfähigkeit

Unfähigkeit eines Mannes, ein Kind zu zeugen. Als Ursachen kommen Defekte der Spermien, eine gestörte oder fehlende Spermienproduktion, Kastration, Erkrankungen der Hoden oder... Mehr

im Lexikon

Ureaplasma

zu den Mykoplasmen gehörige Bakteriengattung ohne Zellwand, die häufig im Genitalbereich vorkommt und zu Prostatitis oder Urethritis führen... Mehr

im Lexikon

Geschlechtsumwandlung  (Transsexuellengesetz)

die Veränderung des Geschlechts durch Hormongabe und Operation mit dem Ziel, eine möglichst perfekte körperliche Ähnlichkeit mit dem gewünschten Geschlecht herzustellen. Hat... Mehr

im Lexikon

Gutartige Prostatavergrößerung: Diagnostik

Die typische Krankengeschichte (Anamnese) mit der langsam zunehmenden Problematik beim Wasserlassen legt bei entsprechendem Alter des Patienten den Verdacht auf eine... Mehr

im Lexikon

Gutartige Prostatavergrößerung: Symptome und Befunde

"Startschwierigkeiten" beim WasserlassenVerminderung der HarnstrahlstärkeHäufiger, auch nächtlicher HarndrangHäufige Harnwegsinfektionen, Blut im UrinGefühl, die Harnblase nur... Mehr

im Lexikon

Gutartige Prostatavergrößerung: Therapie

Konventionelle MedizinOb eine medikamentöse Behandlung ausreicht oder ein operativer Eingriff erfolgen muss, hängt von der Ausprägung der Symptome ab. Therapie Die... Mehr

im Lexikon

Gutartige Prostatavergrößerung: Ursachen

Die genauen Ursachen sind nicht bekannt. Es wird vermutet, dass altersbedingte Änderungen des männlichen Hormonspiegels eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Krankheit... Mehr

im Lexikon

Hodenerkrankungen: Hodenentzündung

Neben den Entzündungen der Nebenhoden treten auch Hodenentzündungen auf, die eine verminderte Fruchtbarkeit zur Folge haben können... Mehr

im Lexikon

Hodenerkrankungen: Hodentorsion

Wenn sich der Hoden in Längsrichtung um den Samenstrang dreht, entsteht eine Hodentorsion, bei der die Blutversorgung des Hodens unterbrochen und relativ rasch Hodengewebe... Mehr

im Lexikon

Hodenerkrankungen: Therapie

Komplementäre MedizinAllgemeinBei den entzündlichen Erkrankungen des Hodens können alternative Heilverfahren eingesetzt werden.Homöopathie Belladonna (Tollkirsche)... Mehr

im Lexikon

Hodenerkrankungen: Krampfaderbruch

Zu den häufigsten Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane gehört der Krampfaderbruch im Hodenbereich (Varikozele), eine Erweiterung und Verlängerung der Hodenvenen. 10... Mehr

im Lexikon

Hodenerkrankungen: Nebenhodenentzündung

Die Entzündung der Nebenhoden, die Epididymitis genannt wird, zeigt Symptome, die denen einer Hodentorsion ähneln können... Mehr

im Lexikon

Peniserkrankungen: Peniskrebs

Der Peniskrebs ist ein bösartiger Tumor des männlichen Glieds. Die Krebszellen treten meist in der Kranzfurche zwischen Eichel und Penisschaft auf. In den westlichen... Mehr

im Lexikon

Peniserkrankungen: Vorhautverengung

Eichel und Vorhaut sind beim Neugeborenen durch eine Plattenepithelschicht verbunden und werden erst im Verlauf von Monaten bis Jahren durch die Abschilferung von Zellen getrennt... Mehr

im Lexikon

Prostataentzündung: Link

www.urologenportal.de - Website des Berufsverbands der Deutschen Urologen und der Deutschen Gesellschaft für Urologiehttp://www.urologenportal.de/... Mehr

im Lexikon

Weitere anzeigen (+2)