Wie entsteht Parodontitis?

Dr. Klaus

von
verfasst am 03.11.2011

Parodontitis - umgangssprachlich häufig auch als Parodontose bezeichnet- ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates. Wie Studien belegen, gehen im Erwachsenenalter sogar mehr Zähne durch Parodontitis verloren als durch Karies.

Die Hauptursache für Parodontitis ist bakterieller Zahnbelag (Plaque). Werden Zähne über einen längeren Zeitraum nicht mechanisch durch Zähneputzen gereinigt, kommt es zur Ablagerung von Zahnbelag auf der Zahnoberfläche und somit zu einer Reizung des Zahnfleisches durch Stoffwechselprodukte der Bakterien in der Plaque. Es entsteht zunächst eine akute Zahnfleischentzündung (Gingivitis), die bei weiterhin ausbleibender Plaqueentfernung später in eine chronische Zahnfleischentzündung mit Bildung einer Zahnfleischtasche übergeht. Greift die Entzündung auch auf Kieferknochen, Wurzelzement und Wurzelhaut über, zusammengefasst als Zahnhalteapparat (=Parodont) bezeichnet, ist eine Parodontitis entstanden. Im fortgeschrittenen Stadium der chronisch verlaufenden Parodontitis bilden sich tiefe Zahnfleisch- und Knochentaschen, die zur Lockerung der Zähne und schließlich zum Zahnverlust führen können. Neben bakteriellem Zahnbelag als Hauptursache sind zum Beispiel Rauchen, genetische Veranlagung, falsche Ernährungsgewohnheiten, Stress und hormonelle Veränderungen weitere Faktoren, die die Entstehung einer Parodontitis begünstigen können.

Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns, die Qualität von jameda laufend zu verbessern – vielen Dank!

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Parodontose”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Medikamente und passende Behandlungsgebiete

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Parodontose":