Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Strahlend weiße Zähne - Zahnaufhellung mit ...

Strahlend weiße Zähne - Zahnaufhellung mit Lichtaktivierung

© Kurhan - Fotolia.com
Zunächst ist eine gründliche Untersuchung und eine eingehende Aufklärung über die individuell erreichbaren Ergebnisse notwendig. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass eventuell vorhandene Kunststofffüllungen, Kronen und Inlays ihre Farbe nicht verändern. Sie müssen ggf. nach Beendigung der Behandlung ausgetauscht werden, um sie farblich anzupassen.
Ebenso sollte mit einem Vorlauf von einigen Tagen eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden, um oberflächliche Verfärbungen und eventuell vorhandene feste Auflagerungen wie Zahnstein von den Zähnen zu entfernen. Diese könnten ein effektives Vordingen des Bleaching-Gels zur Zahnsubstanz verhindern.

Als erstes wird das Zahnfleisch mit einem lichthärtenden Silikon abgedeckt und dann das Bleaching-Gel auf die Zähne aufgetragen. Das Gel wird nun mit Licht einer bestimmten Wellenlänge mit einer speziellen LED-Lampe aktiviert. Dabei wird elementarer Sauerstoff freigesetzt, der die Aufhellung der Zahnsubstanz bewirkt. Dieser Vorgang dauert ca. 20 Minuten und wird in der Regel zwei- bis dreimal wiederholt, bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist. Die Gesamtbehandlung dauert also ca. ein bis eineinhalb Stunden. Auch einzelne, tote und verfärbte Zähne lassen sich mit dieser Methode in der Regel erfolgreich behandeln.

Die Behandlung ist schonend, normalerweise schmerzfrei und schadet der Zahnsubstanz nicht. Bei manchen Patienten kommt es in den ersten 24 Stunden zu einer vorrübergehenden Temperaturempfindlichkeit der behandelten Zähne. In den ersten Tagen nach der Behandlung sollten sie farbstoffhaltige Substanzen wie Kaffee, Tee, Rotwein und ähnliches vermeiden, da der Zahnschmelz in dieser Zeit für die Aufnahme solcher Substanzen besonders "empfänglich" ist.

Die Ergebnisse sind dauerhaft und können bis zu zwei Jahre anhalten, wobei dies natürlich stark von den Lebensgewohnheiten wie der Einnahme von verfärbenden Getränken oder Rauchen abhängt. Es gibt speziell abgestimmte Pflegeprodukte, die Ihnen bei der häuslichen Mundhygiene helfen, das Ergebnis zu erhalten. Darüber hinaus sollten zum Erhalt des Ergebnisses und zur generellen Vorbeugung regelmäßige, professionelle Zahnreinigungen bei ihrem Zahnarzt durchgeführt werden. Die Behandlung lässt sich bei Bedarf auch wiederholen.

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Anmeldung zum jameda-Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig zu aktuellen und wichtigen Themen rund um Ihre Gesundheit

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Zahn, Zähne, Mund":

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon

Häufig gesucht zum Thema "Zahn, Zähne, Mund":