Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten

Aphrodisiakum

Substanz, die vermeintlich oder tatsächlich die sexuelle Lust und die Potenz anregt bzw. steigert. Als Aphrodisiakum gilt z. B. Yohimbin, ein Mittel, das die Wirkung des Sympathikus hemmt, was zu einer Erweiterung der Blutgefäße, zu einer angeblich erhöhten sexuellen Erregbarkeit und zu einer Blutdrucksenkung führt. Die meisten Substanzen, die als Aphrodisiaka angeboten werden, haben nachweislich nur eine Placebowirkung.


Verwandte Themen/Beschwerden:


Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2016, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Lexikon-Inhalte zum Thema „Schilddrüse, Blut & Lymphe”

Lymphsystem

Bezeichnung für das aus Lymphgefäßen und den... Mehr

Renin-Angiotensin-Aldosteron-System

Hormonsystem zur Regulierung des Blutdrucks und des Wasser... Mehr

Schilddrüse

größte Hormondrüse des menschlichen Körpers, die... Mehr

Hämoglobin

Abk. Hb, der in den Erythrozyten enthaltene, rote... Mehr

Blutgerinnung

Gerinnung des Blutes nach Verletzungen mit Blutaustritt... Mehr

Anämie

die durch eine Verminderung der roten Blutkörperchen... Mehr

Alle Lexikon-Inhalte zum Themengebiet anzeigen
Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon