Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten

Botulismus

gefährliche Lebensmittelvergiftung durch ein Gift (Botulinustoxin), das von dem Bakterium Clostridium botulinum vor allem in verdorbenen Konserven, Fleisch, Fisch und Gemüse gebildet wird. Innerhalb von Stunden bis Tagen nach dem Genuss der verdorbenen Lebensmittel treten Übelkeit, Verstopfung und Erbrechen auf. Hinzu treten Sehstörungen, Mundtrockenheit sowie Sprech- und Schluckstörungen. Sie führt infolge einer zentralen Atemlähmung zum Tod. Eine Heilung ist nur durch die sofortige Gabe von Botulinumgegengift und Abführmitteln sowie eine Magenspülung und notfalls künstliche Beatmung möglich.


Verwandte Themen/Beschwerden:

Medikamente gegen verwandten Krankheiten:


Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2016, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Weitere Lexikon-Inhalte

Lunge

Organ der äußeren Atmung; der inhalierte Sauerstoff wird... Mehr

Niere

paariges, im Bauchraum liegendes Organ, das den Primärharn... Mehr

Arm

die obere Extremität, die sich aus Oberarm, Unterarm und... Mehr

Nervensystem, vegetatives

der Teil des Nervensystems, der nicht dem Willen unterliegt... Mehr

Becken

im engeren Sinn das knöcherne Becken, das aus dem Kreuzbein... Mehr

Lymphsystem

Bezeichnung für das aus Lymphgefäßen und den... Mehr

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon