Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten

Dreigefäßerkrankung

das Vorliegen von Verkalkungen in allen drei Herzkranzarterien. Die Symptomatik besteht in anfallsweisen oder ständigen Angina-pectoris-Beschwerden, die durch eine Unterversorgung des Herzmuskels mit Sauerstoff entstehen. Therapeutisch kommen eine Dilatation der betroffenen Gefäßabschnitte oder ein aortokoronarer Bypass in Frage. Sind diese beiden Verfahren nicht durchführbar, bleibt die Möglichkeit einer medikamentösen Erweiterung der Herzkranzarterien.


Verwandte Themen/Beschwerden:

Medikamente gegen verwandten Krankheiten:


Lizenzierte Brockhaus-Inhalte.
© 2016, Wissen Media Verlag GmbH, Gütersloh / München

Lexikon-Inhalte zum Thema „Herz-Kreislauferkrankungen”

Kreislauf

der geschlossene Blutkreislauf, der aus Herz, Arterien... Mehr

Herz

ein muskulöses Hohlorgan, das im Brustkorb hinter dem... Mehr

Gefäßsystem

körpereigenes Transportsystem für Körperflüssigkeiten... Mehr

Arteriosklerose

sehr häufige Erkrankung der Arterien, die mit einer... Mehr

Herzklappe

eine der vier Klappen im Herzen mit Ventilfunktion. Man... Mehr

Shunt

Kurzschlussverbindung zwischen zwei Blugefäßsystemen. 1... Mehr

Alle Lexikon-Inhalte zum Themengebiet anzeigen
Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon