Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Zwiebelsäckchen für das Ohr

Zwiebelsäckchen für das Ohr


Wissenswertes


Anwendungsgebiete

starke Ohrenschmerzen und Mittelohrentzündung


Zubereitung und Anwendung

Sie brauchen:

  • mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • dünnes Tuch z.B. dünne Serviette, großes Taschentuch oder Schlauchverband (gibt es in der Apotheke)
  • Watte
  • Wollschal oder Wollmütze

Die gehackte Zwiebel in das dünne Tuch einbinden und anschließend erhitzen (zwischen zwei Tellern im Wasserbad oder mit Hilfe einer heißen Wärmflasche). Das auf Körpertemperatur erwärmte Säckchen wird dann auf das schmerzende Ohr und hinter das Ohr (ggf. ein zweites Säckchen) gelegt, mit Watte bedeckt und mit Hilfe des Wollschales bzw. der Wollmütze gut befestigt. Gerade beim Zwiebelsäckchen ist darauf zu achten, daß es auch hinter das Ohr gelegt wird. Bis zu einer Stunde wirken lassen.


Wichtiger Hinweis:

Auch Hausmittel können Nebenwirkungen haben und sind nicht generell für jeden geeignet. Sprechen Sie deshalb vor der Anwendung mit Ihrem Arzt oder Apotheker.


Literaturquellen



© Copyright 2014. Alle Rechte bei martens - medizinisch-pharmazeutische software gmbh.
Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Naturheilkunde":

    Über Krankheiten und Symptome informieren

    Das jameda Lexikon

    Häufig gesucht zum Thema "Naturheilkunde":