Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Rippenfellentzündung und Pleuraerguss

Rippenfellentzündung und Pleuraerguss

Die Rippenfellentzündung (Pleuritis) ist eigentlich eine Entzündung des Brustfells (Pleura). Dieses besteht aus zwei dünnen Häuten (Lungen- und Rippenfell), die die Lungen überziehen. Zwischen den Häuten befindet sich ein mit Gleitflüssigkeit gefüllter Raum: der Pleuraspalt oder die Pleurahöhle. Füllt sich dieser Spalt im Verlauf der Entzündung mit zusätzlicher Flüssigkeit, bildet sich also ein so genannter Pleuraerguss, spricht man von einer feuchten Rippenfellentzündung. Grundsätzlich kann jede trockene Pleuritis (Pleuritis sicca) in eine feuchte Form (Pleuritis exsudativa) übergehen.


Therapie

Komplementäre Medizin

Homöopathie

Aconitum
(Blauer Eisenhut), gebräuchliche Potenzierung: D3 bis D6, ist gekennzeichnet durch die Plötzlichkeit und Heftigkeit der Beschwerden, besonders wenn sie mit Fieber einhergehen. Nach Aconitum verlangt es zu Beginn einer Erkrankung, bei längeren Verläufen muss das Mittel gewechselt werden. Die Patienten verspüren ein Druckgefühl im Brustkorb, besonders auf der linken Seite. Es besteht Kurzatmigkeit, die Beschwerden verschlechtern sich nachts und gehen oft mit Gefühlen der Angst sowie mit Unruhe einher.

Mehr anzeigen



Pleuraerguss

Lassen bei einer Pleuritis die Schmerzen plötzlich nach, hat sich meist ein Erguss (eine Flüssigkeitsansammlung in der Pleurahöhle) gebildet: Die Entzündung ist "feucht" geworden. Jede feuchte Pleuritis, gleich, welcher Ursache, kann als trockene Entzündung beginnen.

Mehr anzeigen


Rippenfellentzündung

Infektion des Brustfells

Eine Rippenfellentzündung entwickelt sich meist im Gefolge einer anderen Lungenerkrankung, z.

Zu einer primären Rippenfellentzündung führen z.

Eine krebsbedingte Rippenfellentzündung (Pleuritis carcinomatosa) beruht auf der entzündlichen Mitreaktion der Pleura auf die bösartigen Zellen, die zu einer erhöhten Durchlässigkeit des Pleuragewebes führt. Auch Metastasen in den Lymphknoten des Mittelfellraums können für eine Pleuritis verantwortlich sein.

Mehr anzeigen


Links

Deutscher Hausärzteverband
Bundesverband der Pneumologen
Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin


© 2011, wissenmedia GmbH, Gütersloh / München

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Erkältung / Grippe":

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon