Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Wirbelsäulenverkrümmung

Wirbelsäulenverkrümmung

Wirbelsäulenverkrümmungen sind Veränderungen der normalen Wirbelsäulenachse sowie der bestehenden Wirbelsäulenkrümmungen. Sie rühren von unterschiedlichen Grundstörungen und -erkrankungen her und können schwer wiegende Bewegungseinschränkungen und weit reichende Folgeprobleme hervorrufen. Die häufigsten Wirbelsäulenverkrümmungen sind die Skoliosen. Die Scheuermann-Krankheit ist v.

Scheuermann-Krankheit

Bei der Scheuermann-Krankheit kommt es durch Veränderungen an den Bandscheiben und den Wirbelkörperabschlussplatten der unteren Brust- und oberen Lendenwirbel zu einem Rundrücken (Kyphose). Die Erkrankung betrifft v.

Mehr anzeigen


Muskulärer Schiefhals

Der muskuläre Schiefhals (Torticollis muscularis) ist eine schiefe Haltung des Halses aufgrund der Verkürzung des Kopfnickermuskels, die zu Verbiegungen der Halswirbelsäule führen kann.

Mehr anzeigen


Skoliosen

Skoliosen sind bleibende seitliche Verbiegungen der Wirbelsäule, die von einer entsprechenden Drehung der Wirbelkörper und Versteifung begleitet werden. Sie treten zumeist im Kleinkindalter, Kindes- und Jugendalter auf. Skoliosen können aber auch im Erwachsenenalter aufgrund einer Krankheit entstehen.

Mehr anzeigen


Links

Bundesverband Skoliose-Selbsthilfe
Gesellschaft für Wirbelsäulenforschung
Kuratorium Knochengesundheit
Deutsche Wirbelsäulengesellschaft
Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie
Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin
Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
www.orthinform.de - Patienteninformationsportal des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie


© 2011, wissenmedia GmbH, Gütersloh / München

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Muskeln, Knochen":

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon

Häufig gesucht zum Thema "Muskeln, Knochen":