FAZ testet Arztempfehlungsportale

FAZ testet Arztempfehlungsportale:
jameda.de Testsieger

05/2011

FAZ testet Arztempfehlungsportale: jameda.de Testsieger

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hat fünf Internetseiten getestet, auf denen Patienten Ärzte suchen und empfehlen können. jameda.de, Deutschlands größte Arztempfehlung, wurde mit 12 von 15 Punkten Testsieger.

Mit 12 von 15 Punkten siegte jameda.de und schnitt damit auch besser als der AOK Arztnavigator ab. Besonders positiv hervorgehoben wurden bei jameda.de die hohe Anzahl der Bewertungen, sowie die Übersichtlichkeit und Navigation des Portals.

Zitat FAZ: „jameda.de überzeugt nicht nur durch seine Masse an Bewertungen. Als einziges Portal erreicht es die Höchstbewertung bei der Übersichtlichkeit und Navigation auf der Website: Die Arztsuche ist einfach, die Gliederung der Kriterien klar und verständlich, sowohl die Durchschnitts- als auch die Einzelbewertungen sind einzusehen.”

Im FAZ-Test wurden folgende Kriterien verglichen

  • Information über Qualität der Behandlung
  • Information über Freundlichkeit des Arztes
  • Information über Wartezeiten
  • Schutz gegen Manipulation der Bewertungen
  • Übersichtlichkeit und Navigation des jeweiligen Portals.

Dr. Philipp Goos, Geschäftsführer der jameda GmbH, kommentiert: „Wir freuen uns darüber, dass mit der FAZ die nächste etablierte Institution uns als beste Arztempfehlung einstuft. Mit 1,5 Mio. Arztsuchen im Monat vertrauen die meisten Nutzer in Deutschland jameda.de bei der Suche nach dem passenden Mediziner. Unser Ziel ist immer, dass der Nutzer auf jameda genau den richtigen Arzt für sich findet.”

Getestet wurden die Seiten jameda.de, Arzt-Auskunft.de, Docinsider.de, Imedo.de sowie Weisse-Liste.de („AOK Arztnavigator”).

FAZ testet Arztempfehlungsportale: jameda.de Testsieger

Grafik: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 08.05.2011.
©Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt. Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv