Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Medikamente bei Bettnässen
Definition: Enuresis [Einnässen, Bettnässen]
ungewollte, wiederholte nächtliche Blasenentleerung nach Abschluss des vierten Lebensjahres. Der primären Enuresis (das Kind war nie trocken) können organische Ursachen wie eine Spina bifida oder ein Harnwegsinfekt zugrunde liegen. Die ... Mehr über "Enuresis" im Gesundheitslexikon
  • SPASURET 200 von Merckle Recordati
  • Diese Auflistungen von Medikamenten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen keine Kauf- oder Anwendungsempfehlung oder Bewerbung des Präparates/Produktes dar. Insbesondere ersetzen sie nicht die fachliche Behandlung und/oder Beratung durch einen Arzt/Apotheker. Letztendlich verbindlich und entscheidend ist allein die Fach- und Gebrauchsinformation des Anbieters. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie daher bitte stets die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Ähnliche Beschwerden bzw. Indikationen
    Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

    Zum Thema "Nieren, Harnwege" am 15.02.2014

    Blasenschwäche - das verheimlichte Leiden (Teil 3)

    Sowohl zur Unterstützung des Kontinenztrainings als auch als weitere Behandlungsmöglichkeit der Drang-, aber auch der Stressinkontinenz stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung. So kann ...  Mehr

    Verfasst am 15.02.2014
    von Dr. med. Michael Schröter

    Zum Thema "Nieren, Harnwege" am 14.02.2014

    Blasenschwäche - das verheimlichte Leiden (Teil 2)

    Bei Blasenschwäche gibt es, abhängig von der Ursache, eine Reihe von Behandlungsmethoden. Sind Blasensteine oder eine Blasenentzündung schuld an der Inkontinenz, verschwindet Letztere in der ...  Mehr

    Verfasst am 14.02.2014
    von Dr. med. Michael Schröter