Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Chronischer Tubenkatarrh
Medikamente bei Chronischer Tubenkatarrh
Definition: Tubenkatarrh
Verschluss der Ohrtrompete durch Anschwellung der Schleimhaut infolge einer aus dem Nasen-Rachen-Raum fortgeleiteten Entzündung mit Druckgefühl im Ohr, Schmerzen und unter Umständen Schwerhörigkeit. Auch Otitis media. Mehr über "Tubenkatarrh" im Gesundheitslexikon
A
B
D
G
H
I
N
O
R
S
T
V
W
X
Diese Auflistungen von Medikamenten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen keine Kauf- oder Anwendungsempfehlung oder Bewerbung des Präparates/Produktes dar. Insbesondere ersetzen sie nicht die fachliche Behandlung und/oder Beratung durch einen Arzt/Apotheker. Letztendlich verbindlich und entscheidend ist allein die Fach- und Gebrauchsinformation des Anbieters. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie daher bitte stets die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ähnliche Beschwerden bzw. Indikationen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema "Hals, Nase, Ohren" am 28.09.2014

Minimal-invasive Operationen der Nase und der Nebenhöhlen

Dank fortschreitender technischer Entwicklungen können viele Operationen heute wesentlich schonender und oftmals effizienter durchgeführt werden. Hierdurch werden minimal-invasive Eingriffe der ...  Mehr

Verfasst am 28.09.2014
von Prof. Dr. med. Jürgen Ußmüller

Zum Thema "Hals, Nase, Ohren" am 18.09.2014

Natürliche Alternative zu Paukenröhrchen

Glücklicherweise senden mittlerweile auch Kinder- und HNO-Ärzte die Eltern in eine homöopathische Sprechstunde. Es scheint sich weiter herumzusprechen, dass die Homöopathie wertvolle Hilfe ...  Mehr

Verfasst am 18.09.2014
von Tanja Rosenbaum