Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Medikamente bei Dermatitis hiemalis
Definition: Dermatitis [Hautentzündung]
zu der großen Gruppe der Dermatitiden gehören z. B. die Ekzeme und der Sonnenbrand. Symptome einer Dermatitis sind beispielsweise Hautrötung und die Bildung von Papeln, Krusten oder Schuppen. Eine Dermatitis kann viele Ursachen haben, z. B. ... Mehr über "Dermatitis" im Gesundheitslexikon
B
E
L
N
  • NUBRAL von Galderma Laboratorium
O
U
W
Diese Auflistungen von Medikamenten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen keine Kauf- oder Anwendungsempfehlung oder Bewerbung des Präparates/Produktes dar. Insbesondere ersetzen sie nicht die fachliche Behandlung und/oder Beratung durch einen Arzt/Apotheker. Letztendlich verbindlich und entscheidend ist allein die Fach- und Gebrauchsinformation des Anbieters. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie daher bitte stets die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ähnliche Beschwerden bzw. Indikationen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema "Haut, Haare" am 10.09.2014

Akne - Die weltweit häufigste Hauterkrankung

Akne ist weltweit die ha?ufigste Hauterkrankung. Betroffen sind vorwiegend Jugendliche, aber auch a?ltere Patienten ko?nnen darunter leiden. Diagnostisch wichtig ist, dass bei der Akne nicht nur ...  Mehr

Verfasst am 10.09.2014
von Dr. med. Jens Tesmann

Zum Thema "Haut, Haare" am 09.09.2014

Rosazea - "Akne der Erwachsenen"

Diese Erkrankung wird von manchen auch „Akne der Erwachsenen“ genannt, da sie meist im Alter zwischen 30 und 40 Jahren beginnt und sich zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr weiter verstärkt. Sie ...  Mehr

Verfasst am 09.09.2014
von Dr. med. Jens Tesmann