Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Eitrige Sinusitis maxillaris
Medikamente bei Eitrige Sinusitis maxillaris
Definition: Sinusitis [Nasennebenhöhlenentzündung, Stirnhöhlenentzündung, Kieferhöhlenentzündung]
meist Folge einer Infektion; besonders häufig sind die Kieferhöhlen (Sinusitis maxillares) und die Stirnhöhlen (Sinusitis frontales) betroffen. Eine akute Sinusitis geht mit Kopfschmerzen (vor allem beim Bücken), Fieber und Absonderung ... Mehr über "Sinusitis" im Gesundheitslexikon
Diese Auflistungen von Medikamenten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen keine Kauf- oder Anwendungsempfehlung oder Bewerbung des Präparates/Produktes dar. Insbesondere ersetzen sie nicht die fachliche Behandlung und/oder Beratung durch einen Arzt/Apotheker. Letztendlich verbindlich und entscheidend ist allein die Fach- und Gebrauchsinformation des Anbieters. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie daher bitte stets die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ähnliche Beschwerden bzw. Indikationen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema "Infektionen, Viren" am 17.11.2014

Scharlach: Akute Beschwerden lindern und Spätfolgen vermeiden

Eine akute Scharlacherkrankung geht oft mit Fieber, Ausschlag und Halsschmerzen einher, gefürchtete Spätfolgen sind rheumatisches Fieber und Entzündungen am Herzen. Über Ursachen, Symptome und ...  Mehr

Verfasst am 17.11.2014
von Claudia Galler

Zum Thema "Lunge / Atemwege" am 14.11.2014

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Prof. Dr. med. Joachim Saur

Was war für Sie der Beweggrund, Internist zu werden? Schon zu Schulzeiten war ich naturwissenschaftlich sehr interessiert, vor allem chemische Reaktionen und biologische Vorgänge faszinierten ...  Mehr

Verfasst am 14.11.2014
von Prof. Dr. med. Joachim Saur