Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Medikamente bei Hausstauballergie
Definition: Hausstauballergie
allergische Reaktion auf meist inhalative Allergene, die im Hausstaub enthalten sind. In ca. 70% der Fälle werden die allergischen Reaktionen durch die Ausscheidungen der Hausstaubmilbe ausgelöst, weitere Allergene im Hausstaub sind u. a. ... Mehr über "Hausstauballergie" im Gesundheitslexikon
A
B
C
D
F
G
H
I
L
N
O
R
S
T
V
W
X
Z
Diese Auflistungen von Medikamenten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen keine Kauf- oder Anwendungsempfehlung oder Bewerbung des Präparates/Produktes dar. Insbesondere ersetzen sie nicht die fachliche Behandlung und/oder Beratung durch einen Arzt/Apotheker. Letztendlich verbindlich und entscheidend ist allein die Fach- und Gebrauchsinformation des Anbieters. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie daher bitte stets die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ähnliche Beschwerden bzw. Indikationen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema "Allergie" am 25.06.2015

Im nächsten Jahr wird alles besser: Keine Angst vor Pollen

Eine Allergie ist eine spezifische Reaktion des Immunsystems auf bestimmte, eigentlich harmlose Stoffe aus der Umwelt, die als Allergene bezeichnet werden. Das Immunsystem reagiert auf diese ...  Mehr

Verfasst am 25.06.2015
von jameda

Zum Thema "Allergie" am 18.03.2015

Die unterschätzte Allergie: Hausstaubmilben

Obwohl die Hausstaubmilbenallergie genauso häufig auftritt wie die Pollenallergie, wird sie nur selten thematisiert und antiallergisch behandelt. Dabei entwickeln rund 50% der Milbenallergiker ...  Mehr

Verfasst am 18.03.2015
von Dr. med. Mathias C. Heißenberg