Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Medikamente bei Myalgia
Definition: Polymyalgia rheumatica
rheumatische Krankheit, die durch Muskelschmerzen, Morgensteifigkeit und Schwäche im Schulter- oder Hüftbereich gekennzeichnet ist. Die Polymyalgia rheumatica tritt vor allem bei älteren Menschen auf und wird mit Corticosteroiden behandelt. Mehr über "Polymyalgia rheumatica" im Gesundheitslexikon
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
V
W
Z
Diese Auflistungen von Medikamenten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen keine Kauf- oder Anwendungsempfehlung oder Bewerbung des Präparates/Produktes dar. Insbesondere ersetzen sie nicht die fachliche Behandlung und/oder Beratung durch einen Arzt/Apotheker. Letztendlich verbindlich und entscheidend ist allein die Fach- und Gebrauchsinformation des Anbieters. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie daher bitte stets die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ähnliche Beschwerden bzw. Indikationen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema "Herz-Kreislauf" am 30.09.2014

„Warum wir wieder mehr dem Herzen folgen sollten“: ein ganzheitliches Präventionsprogramm für Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen

Weitgehend still und unbemerkt hat sich jenseits der hochspezialisierten und technisierten Medizin ein Wandel in der Therapie von Herz-Kreislauferkrankungen vollzogen. Für die Aspekte von ...  Mehr

Verfasst am 30.09.2014
von Dr. med. Susanne Kreft

Zum Thema "Psyche" am 30.09.2014

Ein Lob der Selbsterforschung

Einen zu großen Teil unseres Leidens erzeugen wir unbewusst und ungewollt selbst durch die einengenden Programmierungen unserer Kindheit, die zu unserem Selbstbild beigetragen haben. Um ein neues ...  Mehr

Verfasst am 30.09.2014
von Jürgen Doose