Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Medikamente bei Myalgia
Definition: Polymyalgia rheumatica
rheumatische Krankheit, die durch Muskelschmerzen, Morgensteifigkeit und Schwäche im Schulter- oder Hüftbereich gekennzeichnet ist. Die Polymyalgia rheumatica tritt vor allem bei älteren Menschen auf und wird mit Corticosteroiden behandelt. Mehr über "Polymyalgia rheumatica" im Gesundheitslexikon
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
V
W
Z
Diese Auflistungen von Medikamenten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen keine Kauf- oder Anwendungsempfehlung oder Bewerbung des Präparates/Produktes dar. Insbesondere ersetzen sie nicht die fachliche Behandlung und/oder Beratung durch einen Arzt/Apotheker. Letztendlich verbindlich und entscheidend ist allein die Fach- und Gebrauchsinformation des Anbieters. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie daher bitte stets die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ähnliche Beschwerden bzw. Indikationen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema "Falten" am 26.04.2015

Wie werden gealterte Augen jünger und attraktiver? Teil 1

Die Augen eines Menschen gehören zu den Körperteilen, die am meisten beachtet werden. Deshalb ist die Hautalterung in diesem Bereich auch besonders belastend für Patientinnen und Patienten. ...  Mehr

Verfasst am 26.04.2015
von Dr. med. Roman Fenkl

Zum Thema "Stoffwechsel & Diabetes" am 25.04.2015

Diabetes effektiv behandeln - Herzinfarktrisiko senken

Die Unter- oder Überzuckerung ist nicht mehr das große Problem für Diabetiker. Viel schwer wiegender sind die Schäden, die die Krankheit den Gefäßwänden zufügt. Und das schlimme daran ist, ...  Mehr

Verfasst am 25.04.2015
von Prof. Dr. med. Dietrich Baumgart