Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Vertebragener Schwindel
Medikamente bei Vertebragener Schwindel
Definition: Schwindel [Vertigo]
unangenehme Empfindung einer Gleichgewichtsstörung (Schwanken, Fallen, "alles dreht sich"), die häufig mit Übelkeit, Erbrechen, Herzklopfen, Gehunsicherheit oder Schweißausbruch verbunden ist. Schwindel entsteht, wenn die Meldungen ... Mehr über "Schwindel" im Gesundheitslexikon
B
C
G
K
R
T
Diese Auflistungen von Medikamenten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellen keine Kauf- oder Anwendungsempfehlung oder Bewerbung des Präparates/Produktes dar. Insbesondere ersetzen sie nicht die fachliche Behandlung und/oder Beratung durch einen Arzt/Apotheker. Letztendlich verbindlich und entscheidend ist allein die Fach- und Gebrauchsinformation des Anbieters. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie daher bitte stets die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ähnliche Beschwerden bzw. Indikationen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema "Augenkrankheiten & Sehschwäche" am 30.03.2015

Wie wird grauer Star behandelt?

Mit steigendem Lebensalter wächst auch das Risiko von Eintrübungen der Augenlinsen - Linsenveränderungen, die in der Medizin auch als grauer Star oder Katarakt bezeichnet werden.   Mehr

Verfasst am 30.03.2015
von Priv.-Doz. Dr. med. Marcus Kernt

Zum Thema "Hals, Nase, Ohren" am 03.03.2015

Was ist ein Hörsturz und wie wird er behandelt?

Ein Hörsturz ist ein plötzlicher, einseitiger Hörverlust ohne erkennbare Ursache. Behandelt wird der akute Hörsturz mit einer hoch dosierten, ausschleichend gegebenen Kortisontherapie. Wenn ...  Mehr

Verfasst am 03.03.2015
von Dr. med. Uso Walter