Die Medien über jameda
Die Medien über jameda
Ärzte in Gera

Ärzte in Gera

Neues Gera 25.08.2015

Patienten in Gera sind bedingt zufrieden mit ihren Ärzten, wie das Ergebnis des Patientenbarometers von jameda, Deutschland größter Arztempfehlung, zeigt. Besonders die Wartezeiten in Gera verärgern die Patienten.

Lesen Sie hier mehr.
Fellbach: Zufriedenheit mit Ärzten hat zugenommen

Fellbach: Zufriedenheit mit Ärzten hat zugenommen

Stuttgarter Zeitung 25.08.2015

Zwar hat sich die Zufriedenheit der Fellbacher mit ihren Ärzten verbessert, trotzdem hat das Arztempfehlungsportal Jameda festgestellt, dass Fellbacher immer noch viel zu bemängeln haben. In der Region Stuttgart liegt Fellbach nämlich auf dem drittletzten Platz. Insgesamt erreicht Fellbach jedoch noch eine Gesamtnote von 1,99.

Lesen Sie hier mehr
"Gut" ist nicht gut genug

"Gut" ist nicht gut genug

Göppinger Kreisnachrichten 25.08.2015

Beim Patientenbarometer von jameda, Deutschlands größter Arztempfehlung, zeigte sich, dass Göppinger Ärzte das Schlusslicht in ihrer Region bilden. Trotzdem ist im Vergleich zu den Vorjahren eine Verbesserung festzustellen. Mit einer Durchschnittsnote von 2,04 belegt Göppingen den letzten Platz, da die Patienten hier weniger zufrieden sind als in den Nachbarstädten.

Lesen Sie hier mehr.
Patienten wollen mit Ärzten verstärkt auch online kommunizieren

Patienten wollen mit Ärzten verstärkt auch online kommunizieren

Gesundheitsstadt Berlin 19.08.2015

Patienten wünschen, auch online mit ihren Ärzten in Kontakt treten zu können. Das ist das Ergebnis einer Online-Studie von jameda.

Lesen Sie hier mehr.
Studie zur digitalen Gesundheit: Patienten wünschen den Online-Kontakt zu ihren Ärzten

Studie zur digitalen Gesundheit: Patienten wünschen den Online-Kontakt zu ihren Ärzten

EHealth.com 18.08.2015

Patienten wünschen, auch online mit ihren Ärzten in Kontakt treten zu können. Die tatsächlichen Möglichkeiten zur Nutzung solcher digitalen Services der Arztpraxen liegen bisher jedoch deutlich hinter diesem Nutzungswunsch zurück. Zu diesem Ergebnis kommt eine online-repräsentative Studie von jameda (www.jameda.de), Deutschlands größter Arztempfehlung, in Zusammenarbeit mit der ForwardAdGroup, einem der größten Digitalvermarkter Deutschlands.

Lesen Sie hier mehr.
Patienten wünschen sich mehr Online-Dienste

Patienten wünschen sich mehr Online-Dienste

Ärztezeitung 12.08.2015

Immer mehr Patienten würden gerne Online-Services ihrer Arztpraxis nutzen, wenn sie ihnen angeboten würden. Das geht aus einer online-repräsentativen Befragung hervor. Sicher ist: Praxen können hier noch Potenziale heben.

Lesen Sie hier mehr.
Leonberg: Vor allem die Warterei nervt die Patienten

Leonberg: Vor allem die Warterei nervt die Patienten

www.leonberger-kreiszeitung.de 08.08.2015

Patienten sitzen zu lange im Wartezimmer, die Praxen sind nicht sehr kinderfreundlich und die Zufriedenheit der Leonberger mit ihren Medizinern ist innerhalb eines Jahres leicht gesunken – so lassen sich die Ergebnisse des Patientenbarometers des Bewertungsportals Jameda zusammenfassen.

Beitrag lesen.
Wie verlässlich sind Bewertungsportale im Internet?

Wie verlässlich sind Bewertungsportale im Internet?

www.br.de 07.07.2015

Die Qualitätskontrolle von Bewertungsportalen hat sich deutlich verbessert. Frank Murko von Stiftung Warentest dazu: "Beim letzten Test ist kaum noch eine Falschbewertung durchgekommen". Den ganzen Beitrag von Julia Zöller von Bayern 2 hören Sie hier.

Hier hören Sie den Bericht.
Ärzte genießen bei Patienten Vertrauen

Ärzte genießen bei Patienten Vertrauen

www.aerztezeitung.de 20.05.2015

Patienten vertrauen ihren Haus- und Fachärzten. Das geht aus einer aktuellen Analyse eines Bewertungsportals hervor. Bayerns Ärzte bekommen dabei die besten Noten, ihre Kollegen in Brandenburg die schlechtesten.

Beitrag lesen.
Patienten buchen Arzttermine zunehmend online

Patienten buchen Arzttermine zunehmend online

www.dental-tribune.com 05.05.2015

Patienten schätzen die Möglichkeit, Arzttermine online zu buchen. Fast jeder dritte Internetnutzer hat dies in der Vergangenheit bereits getan (29 %). 84 Prozent derjenigen, die noch keinen Arzttermin online gebucht haben, können sich dies jedoch künftig vorstellen. Dies sind die zentralen Ergebnisse einer online-repräsentativen Umfrage unter 1.000 Internetnutzern des Marktforschungsinstituts Research Now im Auftrag von jameda (www.jameda.de), Deutschlands größter Arztempfehlung.

Beitrag lesen

Weitere Bereiche des Pressecenters

Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Pressekontakt - Elke Ruppert und Kathrin Kirchler

Elke Ruppert
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: 089 - 2000 185 85

Kathrin Kirchler
PR- und Marketing-Manager
Tel.: 089 - 2000 185 60

presse@jameda.de

Facebook

Twitter