GfK ermittelt: Jeder Vierte nutzt Arztempfehlungsportale. jameda.de ist Deutschlands größte Arztempfehlung
jameda Pressemitteilungen

Meldung vom 04.05.2011


GfK ermittelt: Jeder Vierte nutzt Arztempfehlungsportale. jameda.de ist Deutschlands größte Arztempfehlung

München, 04. Mai 2011 – 22,6 Prozent der deutschen Internetnutzer vertrauen bei der Auswahl
des richtigen Mediziners auf Arztempfehlungsportale. Zu diesem Ergebnis führte eine aktuelle
Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag von jameda.de, Deutschlands
größter Arztempfehlung.

Je höher die Schulbildung, umso umfassender wird recherchiert
Fast 97 Prozent der Befragten mit einem abgeschlossenen Studium gaben an, sich vor der
Wahl eines Mediziners umfassend zu informieren. Jeder Vierte davon (26,7 Prozent) nutzt
hierfür Arztempfehlungsportale. Zwei Drittel aller Befragten verlassen sich bei der Arztwahl
jedoch vor allem auf Empfehlungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis.

Besonders Frauen informieren sich auf Praxiswebsites
Internetauftritte von Arztpraxen werden besonders gerne von Frauen besucht. 36,8 Prozent der an der Umfrage teilnehmenden Damen informieren sich dort über die Praxisleistungen. Zum Vergleich: Nur 26 Prozent der Männer nutzen diese Informationsquelle. jameda.de Deutschlands größte Arztempfehlung Aktuelle Analysen zeigen, dass jameda.de mit monatlich über 455.000 Unique Usern und über 1 Mio. Patientenfeedbacks Deutschlands größte Arztempfehlung ist (Quellen: GFK Media Efficiency Panel Feb. 2011 und Omniture Feb. 2011).

Pressemitteilung    


Weitere Bereiche des Pressecenters

Pressekontakt - Kathrin Kirchler

Fragen? Ich bin gerne für Sie da.

Kathrin Kirchler

PR- und Marketing-Manager

Tel.: 089 / 2000 185 60
presse@jameda.de