Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Orthopäden:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. Matthias Weeg

Dr. med. Matthias Weeg

Arzt, Orthopäde

0241/46365110

Dr. Weeg

Arzt, Orthopäde

Sprechzeiten

2 Standorte

Sanatoriumstr. 10,
52064 Aachen

Leistungen

Schulter
Ellenbogengelenksoperationen
Hand
Künstlicher Knieersatz

Weiterbildungen

Sportmedizin
Orthopädische Rheumatologie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich begrüße Sie auf meinem jameda-Profil und freue mich, dass Sie mehr zu unserer Arbeit als Fachärzte für Orthopädie und unserer Praxis in Aachen erfahren möchten. Neben allgemeinen Informationen wie Adresse, Kontaktdaten und Sprechzeiten erfahren Sie auch mehr zu unserem Leistungsspektrum und den Behandlungsschwerpunkten.

Darüber hinaus erhalten Sie Einblicke in unsere Praxisräumlichkeiten und unser Team, damit Sie uns vorab etwas kennenlernen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns jederzeit telefonisch kontaktieren. Mein Team und ich stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Ihr Dr. Weeg

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Praxis


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Wir sind auf die operative Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates mit Ausnahme der Wirbelsäule spezialisiert. Einen besonderen Schwerpunkt stellen die minimal-invasiven Operationstechniken, die gesamte rekonstruktive Gelenkchirurgie, Hand- und Fußchirurgie und die endoprothetische Versorgung aller großen Gelenke dar. Wenn Sie bei diesen Themen nach kompetenter Unterstützung suchen, stehen wir Ihnen gerne mit einem individuellen Behandlungsplan zur Seite. Nachfolgend erfahren Sie mehr:

  • Schultergelenk

  • Ellenbogen

  • Knie

  • Schultergelenk

    Das Schultergelenk besitzt im Vergleich zu anderen Gelenken des Bewegungsapparates den größten Bewegungsumfang. Es besitzt keine knöcherne Führung, sondern wird in erster Linie durch Kapseln, Bänder, Sehnen und Muskeln geführt. Seine Stabilität erhält es durch ein kompliziertes Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen, Kapseln und Bändern. Dies macht die Schulter zum einen frei beweglich, zum anderen aber auch besonders verletzungsanfällig. Erkrankungen des Schultergelenkes führen häufig zu bewegungsabhängigen Schmerzen und schmerzhaften Bewegungs-einschränkungen, die nicht selten in einen Ruheschmerz und einen typ. Nachtschmerz münden können. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen degenerativen (verschleißbedingten) und verletzungsbedingten Erkrankungen des Schultergelenkes.

    Aufgrund ihrer Häufigkeit sind folgende degenerativen und traumatischen Erkrankungen als Ursache für Schulterschmerzen zu nennen:

    • Schulter-Engpaßsyndrom mit akuten und chronischen Schleimbeutelreizungen (=Impingement-Syndrom)
    • Kalkablagerungen in der Sehnenmanschette (=Tendinosis calcarea, sog. „Kalkschulter“)
    • Verschleiß (Arthrose) und Entzündung des Schultereck- und Schultergelenkes
    • Einrisse der Sehnenmanschette (=Rotatorenmanschettenndefekt)
    • Schulterinstabilität
  • Ellenbogen

    Das Ellenbogengelenk besteht aus drei Gelenkpartnern: der Elle, der Speiche und dem Oberarm. Es ermöglicht zum einen eine Scharnierbewegung zwischen Oberarm und Elle sowie auch eine Umwendbewegung des Unterarmes. Die knöcherne Führung des Gelenkes, der straffe Kapsel-Band-Apparat und die gelenkübergreifende Muskulatur sichern die Stabilität des Ellenbogens.

    Bei Verletzungen und Erkrankungen des Ellenbogens handelt es sich oft um ein relativ komplexes Geschehen. Hierbei ist insbesondere die anatomische Nähe der Nerven und Gefäße von großer Bedeutung. Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist das Verständnis der einzelnen Krankheitsbilder und ein auf diese Eingriffe spezialisierter Operateur.

    Neben der ausführlichen Anamnese, der klinische Untersuchung und dem konventionellen Röntgenbild steht zur Sicherung einer Diagnose am Ellenbogen die Sonographie, die Kernspin- und die Computertomographie sowie ggf. auch eine neurologische Untersuchung zur Verfügung.

    Zur Beurteilung intraartikulärer Pathologien ist die Ellenbogen-Arthroskopie eine gute Methode. Die Indikation zur Arthroskopie des Ellenbogens besteht bei therapieresistenten Schmerzen (unter konservativem Therapieansatz) oder zur Diagnosesicherung bei unklaren Beschwerden nach Ausschöpfen der nichtinvasiven Diagnostik. Ideal ist die Arthroskopie zur Entfernung freier Gelenkkörper.

  • Knie

    • Der Meniskusriß
    • Das Keuzband
    • Das Press-Fit-Verfahren
    • Der Knorpel
    • Patella - Anatomie der Kniescheibe
    • Umstellungsoperationen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Um Ihre Gesundheit so lange wie möglich zu erhalten, bieten wir Ihnen in der MVZ Praxisklinik für Orthopädie in Aachen verschiedene Untersuchungsmethoden und Behandlungsverfahren. Vereinbaren Sie einen Termin unter der 0241/46365110. In unserer Praxis sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

  • Hand

  • Hüfte

  • Sprunggelenk

  • Fußerkrankungen und Verletzungen

  • Hand

    In der Hand vereinen sich verschiedenste Gewebearten (Haut, Fett, Knochen und Gelenke, Sehnen, Gefäße und Nerven) zu einem einzigartigen Greif- und Tastorgan, das wir täglich unbewußt mannigfach benutzen- in direkter Verlängerung unseres Gehirns.

    Erst wenn durch Unfall oder Erkrankung die Handfunktion eingeschränkt wird, erkennt der Patient seine Abhängigkeit und wünscht sich eine schnelle, kompetente und funktionswiederherstellende Behandlung. Über Jahrzehnte wurden Verletzungen und Erkrankungen der Hand etwas stiefmütterlich betrachtet, so dass der Schwerpunkt Handchirurgie für Patienten und Ärzte die notwendige spezialisierte Zuwendung definieren musste.

    In der Handchirurgie vereinigen sich orthopädische und plastisch-chirurgische Kompetenz, in steter Kooperation mit der Physiotherapie, um vielerlei kleine und große Probleme zu behandeln:

    So stehen auch wir bereit, Verletzungen (akut und Folgen) und Erkrankungen an der Hand zu behandeln (Gelenkverschleiß, gutartige Tumoren wie Zysten, Nervenengpässe wie das Karpaltunnelsyndrom, Sehnenentzündungen, Gewebekontrakturen wie beim Morbus Dupuytren und rheumatische Begleiterscheinungen).

    Besonderen Wert legen wir auf eine persönliche Beratung und Behandlung (keine dauernden Wechsel der Ansprechpartner), spezifische Operationsverfahren nach dem aktuellen Wissensstand und ein individuell zugeschnittenes Behandlungskonzept, das Ihnen rasch Linderung schafft und die Funktion wieder herstellt.

  • Hüfte

    Das Hüftgelenk stellt anatomisch die gelenkige Verbindung des Rumpfes mit den Beinen dar. Es verbindet Becken- und Oberschenkelknochen. Als Kugelgelenk ausgeformt, garantiert uns das Hüftgelenk große Bewegungsfreiheit. Das Gelenk besteht aus der Hüftpfanne im Beckenknochen und dem Hüftkopf. Beide Teile sind mit einer knorpeligen Gleitschicht überzogen. Bänder zwischen den Knochen geben dem Gelenk die notwendige Stabilität; durch Muskeln und deren Sehnen wird es bewegt.

    Behandlungsmöglichkeiten

    Nach Abfragen der Anamnese (Vorgeschichte und Beschwerdeverlauf), Untersuchung der Hüfte, Diagnostik mittels Röntgen ggf. Kernspin- oder Computertomographieuntersuchung kann eine Diagnose gestellt werden.

    Erkrankungen der Hüfte können dann auf verschiedene Art und Weise behandelt werden:

    • Konservative Therapie
    • Gelenkerhaltende operative Therapie
    • Gelenkersatz durch ein künstliches Hüftgelenk (Hüft-Endoprothese)
  • Sprunggelenk

    • Bandverletzung OSG
    • OSG-Arthrose
    • Osteochondrosis
  • Fußerkrankungen und Verletzungen

    Der Fuß spielt eine bedeutende Rolle in unserem Leben:   So kann man morgens “mit dem falschem Fuß aufstehen” und anschließend “jemanden auf die Füße treten”. Passiert nichts schlimmeres, muss man auch “keine kalten Füße bekommen”, “kann weiter auf freiem Fuß leben” und kann gegebenenfalls dort hingehen “wohin einen die Füße tragen”. Wenn man allerdings “auf zu großem Fuß lebt” kann es auch sein, “dass einem plötzlich die Füße brennen” oder dass das Leben “einen mit Füßen tritt”.


    Die Entwicklung des aufrechten Ganges brachte dem Urmenschen verschiedene Vorteile. Zum einen konnte er sich energiesparender über größere Strecken zur Nahrungssuche fortbewegen, sein Aktionsradius wurde deutlich vergrößert, zum anderen konnte er die gefundene Nahrung auch nun mit beiden freien Händen besser transportieren. 


    Der Fuß und das Sprunggelenk entwickelten sich so, dass der Unterschenkel im rechten Winkel zum Fuß stehend optimale Stabilität im Stand aufweist  Durch die Gewölbekonstruktion im Quer- und Längsverlauf des Fußes kann das Körpergewicht abgefedert werden, so dass mit einem Abrollen über die Ferse, den Fußaußenrand bis hin zur Großzehe ein harmonischer Laufzyklus entsteht.  Störungen dieser funktionellen Einheit können ein Kräfteungleichgewicht und damit Stellungsänderungen des Fußes und Beschwerden hervorrufen.

    • Achillessehnenprobleme
    • Haglund-Ferse
    • Hallux valgus
    • Morton´sche Neuralgie
    • Zehenerkrankung
    • Metatarsalgie
  • Kinderorthopädie

  • Plastische Chirugie

    • Faltenbehandlung ( z.B. mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure)
    • Entfernung von Haut- und Weichteiltumoren mit Defektdeckungen
    • Lidkorrekturen/ Blepharoplastik
    • Ohrmuschelkorrekturen/ Otoplastik
    • Narbenkorrekturen und weitere ausgewählte Eingriffe der ästhetischen Chirurgie.
  • Konservative Orthopädie

  • Unfallchirurgie

    Die Unfallchirurgie umfasst die Behandlung von Verletzungen von Knochen, Sehnen und Bändern. Je nach Verletzungsform wird eine operative oder konservative Therapie empfohlen. Bei Knochenbrüchen erfolgt in der Regel zunächst eine Ruhigstellung des betroffenen Körperteils mittels Gips oder Schiene. Man unterscheidet zwischen „offenen“ und „geschlossenen“ Brüchen. OffeneBrüche stellen einen Notfall dar und werden in der Regel umgehend in der Klinik operiert. Geschlossene Brüche können je nach Art des Bruches auch innerhalb der nächsten Tage versorgt werden.

    Bei der operativen Behandlung von Knochenbrüchen stehen verschiedene Verfahren zur Auswahl. Zu den gängigen Verfahren zählen die Verschraubung und/oder Verplattung, Drahtstabilisierung, Marknagelosteosynthese sowie das Einsetzen eines künstlichen Gelenkes, z.B. bei einem Oberschenkelhalsbruch. Häufig entstehen bei einem Knochenbruch Begleitverletzungen von Bändern oder am Gelenkknorpel, welche bei der Behandlung berücksichtigt werden müssen. Die Arthroskopie (Gelenkspiegelung) ist hierbei ein minimalinvasives Verfahren,das z.B. bei der Versorgung eines Schienbeinkopfbruches zur Anwendung kommt.

    Nachfolgend finden Sie Informationen zu häufigen Verletzungen:

    • Distale Radiusfraktur (Bruch der Speiche)
    • Mittelhand- und Fingerfrakturen (Brüche der Mittelhand oder Finger)
    • Kahnbeinbruch (Bruch der Handwurzel)
    • Schienbeinkopffraktur (Bruch des kniegelenknahen Schienbeines)
    • Sprunggelenksfraktur (Bruch des oberen Sprunggelenkes)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


jameda Siegel

Dr. Weeg ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 10

Orthopäden · in Aachen

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Aufklärung
nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,9

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

2,3

Entertainment

1,6

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,8

Telefonische Erreichbarkeit

2,7

Parkmöglichkeiten

1,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (31)

Alle17
Note 1
17
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
28.12.2020
OHNE
NOTE

Unfreundliches Entgegentreten der Mitarbeiter

Die Mitarbeiter am Telefon sind äußerst unfreundlich und hören einem nicht zu. Sie wimmeln einen sofort ab mit dem Hinweis, ins Krankenhaus zu gehen - und das zu den derzeitigen Corona-Verhältnissen bei einem Menschen über 70! Auf die Frage, wann denn die gesetzliche Notfallsprechstunde wäre, bekommt man erst gar keine Antwort. Sie wollen einfach weniger zu tun haben! Ist das im Sinne eines Arztes, wenn man dringend notfallmäßig nach seiner OP einen Termin hätte - ich glaube nicht.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Anmerkung von jameda:

Da die Bewertung ausschließlich Vorgänge aus den Bereichen Terminvereinbarung und/oder Praxismanagement betrifft, ist entsprechend der Nutzungsbedingungen nur der Bewertungstext veröffentlicht und keine Noten. Ein Behandlungskontakt zur bewerteten Person hat nicht stattgefunden.

07.12.2020
1,0
1,0

Ein kompetenter Arzt, der dies aus Berufung macht. Hatte sofort Vertrauen!

Sehr fachliche und menschliche Kompetenz. Ich kann Dr Weeg nur empfehlen. Wurde dort an Rechter und linker Schulter nach ruptur mehrer Sehnen operiert und kein beide Schultern wieder sehr gut benutzen und bewegen.

Vielen Dank!!!!

18.08.2020
1,0
1,0

besser gehts nicht

ich hatte 5 gelenk ops, alle bei dr weeg. das aufwändigste war eine neue sehne in der schulter, nach 7 wochen konnte

ich mich wieder schmerzfrei bewegen wie schon seit vielen jahren nicht mehr. ich bin wirklich vollkommen mit der kompl. behandlung zufrieden und kann ihn nur empfehlen, auch für schwierige fälle.

06.07.2020 • Alter: über 50
1,0
1,0

selten guter Arzt

Sehr freundlich und kompetent. ich bin mehrfach bei Dr. Weg operiert und war jedes mal sehr zufrieden.

24.05.2020
1,2
1,2

Bester Orthopäde Deutschland

Ich kann Dr. Weeg JEDEM EMPFEHLEN..Ich war bei vielen orthopäde in Deutschland und wurde immer falsch diagnostiziert. Ich habe meine Schulter 4mal luxiert und viele Orthopäde haben mir die falsche Physiotherapie mit anschließend OP empfohlen. Dr. Weeg ist der einzige der das richtige Problem erkannt hat. Er hat geduldig zugehört und nicht wie jeder Chirurg die OP als erstes empfohlen. Mit seiner Empfehlung habe ich die richtige Physiotherapeutin gefunden und habe seit dem keine Probleme mehr.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung94%
Kollegenempfehlungen3
Profilaufrufe26.833
Letzte Aktualisierung12.01.2021

Danke , Dr. Weeg!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Aachen

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken