Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. Dr. med. dent. Michael Kochel

Dr. med. Dr. med. dent. Michael Kochel

Arzt, Zahnarzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg

07361/960066
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Dr. Kochel

Arzt, Zahnarzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 19:00
Fr
08:00 – 14:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Bahnhofstr. 30-3673430 Aalen

Leistungen

Implantate
Knochenaufbau
Zahn-/Weisheitszahnentfernung
Wurzelspitzen­resektion
Traumatologie der Zähne / Kiefer
Abszesse/­Entzündungen
Schleimhaut­erkrankungen
Tumorchirurgie Kopf und Hals
Kiefer­orthopädische Chirurgie
Korrektur Lippen- / Zungenbändchen
Ästhetische Chirurgie
Botox und Hyaluron
Sedierung und Vollnarkose
Zahnarztangst
Wurzelbehandlung
Veneers
Weisheitszahn-OP
Zahnersatz
Zahnerhalt
Schnarchen

Weiterbildungen

Facharzt für ambulante Operationen
Arzt für plastische Operationen
Röntgendiagnostiker

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil. Ich freue mich sehr, dass Sie sich hier über mich und meine Praxisklinik informieren möchten. Ich heiße Dr. Dr. Michael Kochel und bin Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und plastische Operationen.

Hier auf meinem jameda-Profil möchte ich Ihnen die Leistungsangebote in meiner Praxis in Aalen und die Schwerpunkte meiner Arbeit vorstellen, damit Sie sich schon vor Ihrem ersten Termin bei uns ein Bild machen können.

Einen Termin erhalten Sie telefonisch unter der 07361 / 96 00 66. All Ihre drängenden Fragen beantworte ich Ihnen dann sehr gerne bei einem ersten Beratungsgespräch un meiner PraxisKlinik Kochel in der Bahnhofstraße 30-36 direkt in den ZOB-Arkaden Aalen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. Dr. Michael Kochel

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
PraxisKlinik Kochel


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als Facharzt für MKG-Chirurgie und plastische Operationen widme ich mich der Behandlung von Erkrankungen, Verletzungen und Fehlbildungen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich. Neben zahnärztlicher und kieferorthopädischer Chirurgie biete ich Ihnen auch ästhetische Operationen an.

Um eine erfolgsversprechende Behandlungsmethode für Ihr individuelles Anliegen zu finden, erörtern wir in Ruhe die verschiedenen Möglichkeiten bei einem unverbindlichen Erstgespräch.

  • Zahnärztliche Chirurgie

  • Implantologie

  • Ästhetische Gesichtschirurgie

  • Zahnärztliche Chirurgie

  • Implantologie

  • Ästhetische Gesichtschirurgie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
PraxisKlinik Kochel


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Von Weisheitszahnentfernungen über Kieferkorrekturen bis hin zu Implantaten und ästhetischen Korrekturen. In der PraxisKlinik Kochel in Aalen führe ich alle chirurgischen Eingriffe im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich durch. Einige davon stelle ich Ihnen im Folgenden näher vor.

  • Zahnimplantate

  • Keramikimplantate

  • Knochenaufbau

  • Zahn-/Weisheitszahn­entfernung

  • Zahnimplantate

    Die Implantologie ist eine moderne Alternative zu konventionellen Techniken des Zahnersatzes. Dabei werden künstliche Zahnwurzeln (Implantate) in den Kieferknochen eingesetzt. Nach einer Einheilzeit werden dann die Kronen, Brücken oder Prothesen darauf befestigt. Der Anwendungsbereich der Implantologie umfasst den Einzelzahnersatz ebenso wie den Ersatz mehrerer Zähne oder Zahngruppen oder die komplette Versorgung zahnloser Kiefer.

  • Keramikimplantate

    Anders als herkömmliche Implantate sind Keramikimplantate vollständig metallfrei. Sie bestehen aus Zirkondioxid und haben unter bestimmten Umständen gegenüber den gewöhnlichen Implantaten aus Titan Vorteile. Keramikimplantate sind genauso wie die Titan-Implantate sicher. Zirkondioxidkeramik ist sehr biokompatibel und korrosionsfest, d.h. sie wird vom Organismus nicht abgebaut und bleibt langfristig stabil. Auch im Kontakt mit bestimmten Mundbakterien und anderen dentalen Werkstoffen werden die Keramik-implantate nicht angegriffen. Wir empfehlen Keramikimplantate vor allem bei Patientin mit multiplen Allergien v.a. gegen metallische Werkstoffe und in einigen anderen Situationen.

  • Knochenaufbau

    Ein Knochenaufbau kann notwendig werden, wenn nicht mehr ausreichend Knochen vorhanden ist, um Zahnimplantate sicher im Kiefer zu verankern oder wenn kleinere Knochendefekte in der unmittelbaren Umgebung des frisch eingebrachten Implantates bestehen.
    Der Knochenabbau des Kieferknochens (Kieferabbau) kann durch Zahnverlust, Parodontitis oder durch den Auflagedruck von Zahnprothesen entstehen.
    Es gibt zahlreiche Methoden den verloren gegangenen Knochen für eine Implantation wiederaufzubauen. In einfachen Fällen erfolgt der Kieferaufbau zeitgleich mit der Implantation und verlängert die Einheilzeit der Implantate nicht.

  • Zahn-/Weisheitszahn­entfernung

    Bei den meisten Menschen reicht der Platz im Kiefer für die Weisheitszähne nicht aus, so dass sie sich häufig nicht korrekt in die Zahnreihe einordnen können.  Die Weisheitszähne bleiben dann ganz oder teilweise im Kiefer eingeschlossen, man bezeichnet diesen Zustand als „retiniert“ (zurückgehalten) und verlagert.
    Da dieses Problem bis zu 80 % der jungen Erwachsenen in der europäischen Bevölkerung betrifft, müssen sich die meisten Menschen früher oder später mit der Frage der Entfernung der Weisheitszähne auseinandersetzen. Wir werden Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über Ihre Weisheitszähne beraten.

  • Wurzelspitzen­resektion

    Eine Wurzelspitzenresektion ist in vielen Fällen die letzte Chance, einen durch Entzündung geschädigten Zahn zu erhalten. Die Wurzelspitzenresektion (WSR) gilt als Standardoperationsverfahren für die Zahnerhaltung, bei dem entzündetes Gewebe an der Wurzelspitze chirurgisch entfernt wird.
    Wie genau die Behandlung der Wurzelspitze abläuft oder ob eine Wurzelspitzenresektion in jedem Fall zum Erhalt eines Zahnes geeignet ist, erklären wir Ihnen sehr gerne in einem persönlichen Informationsgespräch.

  • Traumatologie der Zähne / Kiefer

    Kieferunfälle und Zahnunfälle sind alltäglich – die Therapie jedoch nicht! Es werden zu viele Zähne nach Unfällen gezogen oder falsch behandelt. Wichtigstes Ziel sollte der Zahnerhalt sein. Der Schlüssel zum Erfolg sind die interdisziplinäre Zusammenarbeit und ein großes Fachwissen über die Traumatologie der Zähne und der Kiefer.
    Die Ärzte unserer Praxisklinik verfügen über dieses Wissen. Herr Dr. Dr. Kochel war bereits vor vielen Jahren Mitbegründer der „Initiative Frontzahntrauma.de“ und hält bis heute regelmäßig Vorträge und Fortbildungen für Kolleginnen und Kollegen zu diesem Thema.

  • Hautchirurgie/­Dermatochirurgie

    Das vollständige Entfernen von gut- oder bösartigen Hauttumoren des Gesichtes, des Kopfes und des Halses unter funktionellen und ästhetischen Gesichtspunkten ist mit Sicherheit ein Schwerpunkt unserer Chirurgie. Herr Dr. Dr. Kochel blickt auf eine langjährige Erfahrung zurück und führt weiterhin regelmäßige Spezialisierungen und Fortbildungen auf diesem Gebiet durch.

  • Freilegung von Zähnen

    Durchbruchsstörungen von bleibenden Zähnen kommen häufig vor und werden heute kieferorthopädisch und kieferchirurgisch behandelt. Durch die Verlagerung eines Zahnes kann es zu einem irregulären Durchbruch eines Zahnes an falscher Position kommen oder der Zahn bleibt vollständig im Knochen zurück (Retention).
    Wenn es sich um einen wichtigen Zahn wie z.B. einen Eckzahn handelt, sollte er möglichst in die Zahnreihe eingeordnet und nicht entfernt werden.
    Ein derartiger Zahn kann chirurgisch in einem kleinen Eingriff in örtlicher Betäubung freigelegt werden. Dabei wird eine kleine Befestigung (Bracket mit Kettchen) aufgeklebt. An dieser Kette kann der Zahn dann z.B. mit einem Gummizug im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung in die korrekte Position in der Zahnreihe gezogen werden.

  • Dysgnathiechirurgie

  • Korrektur Lippen- / Zungenbändchen

    Ein zu stark ausgebildetes Lippenbändchen kann vor allem im Oberkiefer die Schneidezähne auseinanderschieben. Die Lücke wird Diastema genannt. Häufig wird das Lippenbändchen durchtrennt oder zurückgesetzt, damit sich diese Lücke schließt, vor allem bei kieferorthopädischen Behandlungen.
    Das Zungenbändchen zwischen der Zungenunterseite und dem Mundboden kann die Beweglichkeit der Zunge stark einschränken und das Herausstrecken der Zunge sogar verhindern. Gelegentlich ist es sogar bei Neugeborenen notwendig, das Zungenbändchen durch einen einfachen chirurgischen Eingriff zu lösen (Frenektomie). Auf jeden Fall sollte ein verkürztes oder fixiertes Zungenbändchen vor Sprachentwicklung gelöst werden um spätere Sprech- und Sprachenwicklungsstörungen zu vermeiden.   
    Wir führen alle Eingriffe an Lippen- und Zungenbändchen in der Regel modern und nach neuesten Erkenntnissen mit dem CO2-Laser durch.

  • Ästhetische Gesichtschirurgie

    • Narbenkorrektur
      funktionale und ästhetische Verbesserung von störenden Narben
    • Straffung der Ober- und Unterlider (Blepharoplastik)
    • Hämangiome im Gesicht
      moderne Diagnose und Therapie zur Reduktion von Blutschwämmchen, in Kooperation mit führenden Zentren in Deutschland wie der Universität Heidelberg und der Universität Würzburg
    • Vaskuläre Malformation
      interdisziplinäre Diagnose und Behandlung der anlagebedingten Fehlbildung, in Kooperation mit führenden Zentren in Deutschland wie der Universität Heidelberg und der Universität Würzburg

     

  • Faltenfrei dank Botox

    Botulinumtoxin Typ A – vielen besser als Botox bekannt – ist ein Protein, das aus dem Bakterium Clostridium botulinum gewonnen wird.
    In der Medizin wird vor allem Botulinumtoxin Typ A, das biotechnologisch gewonnen wird, als hochwirksames verschreibungspflichtiges Medikament eingesetzt – und zwar sowohl zur effektiven und sicheren Behandlung von Falten als auch zur Therapie schwerer neurologischer Bewegungsstörungen und krankhaftem extremen Schwitzen unter den Achseln.
    Heute ist das Arzneimittel in über 70 Ländern für mehr als 20 verschiedene Indikationen zugelassen.
    Aufgrund seines Wirkmechanismus (Muskelentspannung) wirkt Botox (Botulinum) besonders gut bei Falten, die durch häufigen, meist unbewussten Muskelzug entstehen wie zum Beispiel Stirnfalten (entstehen oft beim konzentrierten Gucken) oder auch durch Mimik bedingte Falten (Lachfalten).
    Der klassische Anwendungsbereich für Botox (Botulinum) sind Falten des oberen Gesichtsdrittels, also um die Augen und auf der Stirn.

  • Faltenfrei Dank Hyaluron

    Die Hyaluron-Filler ähneln dem körpereigenen Hyaluron in seiner Zusammensetzung und wurde spezifisch für verschiedene Hautschichten entwickelt. Je nach Bedarf können sie das Volumen im Gesicht wieder auffüllen und Falten und Fältchen ausgleichen.
    Hyaluron ist in seiner Grundform ein Zuckermolekül und eine Substanz, die in unserem Körper bereits vorhanden ist. Unter anderem bindet Hyaluron Wasser in der Haut und verleiht Straffheit.
    Da es sich bei Hyaluron, ganz gleich wo es vorkommt, immer um die gleiche Substanz handelt – eignet es sich hervorragend für eine Ästhetik-Behandlung am menschlichen Körper. Wenn das Hyaluron im ausreichenden Maße gereinigt wird, kann es in das menschliche Gewebe injiziert werden, ohne dass der Körper einen Unterschied zwischen seinem eigenen und dem injizierten Hyaluron feststellen wird. Auf Wunsch des Patienten kann der Filler mit dem integrierten lokalen Betäubungsmittel Lidocain, dass die Behandlung angenehmer macht, injiziert werden.

  • Sedierung / Vollnarkose

    Auf Wunsch unserer Patienten oder bei entsprechender medizinischer Indikation führen wir nahezu alle Eingriffe auch in intravenöser Analgosedierung („Dämmerschlaf“) oder in Vollnarkose durch.
    Vor einer Vollnarkosebehandlung ist in der Regel ein Vorgespräch mit unseren Anästhesisten notwendig. Nach einer Narkosebehandlung werden die Patienten für mind. zwei Stunden im Aufwachraum unserer Praxisklinik betreut, bevor sie in Begleitung von Angehörigen unsere Praxis wieder verlassen.
    Bitte sprechen Sie uns bei den Beratungsgesprächen an, wir werden Sie sehr gerne über die verschiedenen Möglichkeiten beraten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
PraxisKlinik Kochel


Meine Kollegen (1)

Praxis

jameda Siegel

Dr. Dr. Kochel ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Zahnärzte · in Aalen
Ärzte · in Aalen

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,1

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,1

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (33)

Alle16
Note 1
16
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
27.08.2021
1,0

Kompetent, freundlich und genau

Nachdem ich in der Praxis des Vorgängers allerhand Schreckliches erlebt hatte, wurde ich von Herrn Dr Kochel gewissenhaft und intensiv informiert, alles wurde mir genau erklärt. Herr Kochel ist wirklich sehr zu empfehlen!

22.07.2021
1,0

Kompetenter und netter Arzt

Dr. Dr. Kochel ist ein sehr geduldiger und einfühlsamer Arzt. Er nimmt sich die Zeit alles in Ruhe zu erklären und geht auf Ängste und Fragen der Patienten ein. Zudem ist er ein sehr kompetenter Arzt. Auch bei längerem Warten, aufgrund einer länger andauernder OP, wurde mir direkt Bescheid gegeben und ich wurde von Dr. Dr. Kochel direkt in Empfang genommen.

Würde jederzeit wieder in die Praxis gehen.

31.05.2021 • privat versichert • Alter: unter 30
1,0

Sehr erfahrener und netter Arzt

Herr Dr. Dr. Kochel ist ein sympathischer, bodenständiger und hilfsbereiter Arzt, dem man wirklich anmerkt, dass er um das Wohl seiner Patienten bemüht ist. Die Behandlung war einwandfrei und im Nachhinein war keine Schwellung oder Narbe vorhanden. Wirklich sehr zu empfehlen!

21.05.2021 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

sehr kompetenter Arzt

Tolles Team! Der Herr Dr. Dr. Kochel ist ein freundlicher, professioneller, einfühlsamer Arzt. Er geht auf die individuellen Bedürfnisse, Fragen ein. Der Herr Dr. Kochel hat sich ausreichen Zeit genommen, mir alles gründlich zu erklären. Ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt und die Behandlung war zu meiner vollsten Zufriedenheit!

Der Patient steht hier im Mittelpunkt - Praxis sehr zu empfehlen!

28.12.2020 • Alter: über 50
1,0

Kompetenter und freundlicher Arzt

Sehr freundlich, einfühlsamer und freundlicher Arzt. Hatte am hintersten Backenzahn ein Entzündung an der Wurzel. Die wurzelspitenresektion hat zwar länger gedauert, aber er arbeitete sehr gründlich und erfolgreich. Dr. Kochel nimmt sich sehr viel Zeit und ich war seh zufrieden. Ein Arzt von denen es viel zu wenige gibt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe16.753
Letzte Aktualisierung07.07.2021

Finden Sie ähnliche Behandler