Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Vermeiden Sie Ansteckung - Nutzen Sie die Videosprechstunde.
Gold-Kunde
Dr. med. Peter Wulff

Dr. med. Peter Wulff

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg

weitere Standorte
Termin buchen
Privatversicherte
Selbstzahler

Dr. Wulff

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg

DankeDr. Wulff!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Plöner Str. 123623 Ahrensbök

Videosprechstunden

Leistungen

Hüftprothese
Hüftprothese
Knieprothese
Knieprothese
Schulterprothese
Schulterprothese
Zweitmeinung Hüftprothese
Zweitmeinung Hüftprothese
Beratung Hüft OP
Beratung Hüft OP
Beratung Knie OP
Beratung Knie OP
Coxarthrose
Coxarthrose
Gonarthrose
Gonarthrose
Omarthrose
Omarthrose
Hüftdysplasie
Hüftdysplasie
AMIS
AMIS
DAA
DAA
Prothesenwechsel
Prothesenwechsel
Hüft-TEP
Hüft-TEP
Knie-TEP
Knie-TEP
Kurzschaftprothese
Kurzschaftprothese
Schlittenprothese
Schlittenprothese
Oberflächenersatz
Oberflächenersatz
Zweitmeinung Knieprothese
Zweitmeinung Knieprothese
Neue Hüfte
Neue Hüfte

Weiterbildungen

Sportmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

Schön, dass Sie mein jameda-Profil besuchen! Vielen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen mehr über meine Arbeit als Orthopäde zu erfahren. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu meinem Leistungsspektrum und meinen Schwerpunkten. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung!

Mein Lebenslauf

1986High School Graduation, N.Y., USA
1989Abitur, Lübeck
1989 bis 1990Bundesmarine
1990 bis 1998Studium der Humanmedizin, Lübeck und Kapstadt
1998Promotion UKSH Lübeck
1999 bis 2005Assistenzarzt Orthopädie, Wirbelsäulenchirurgie, Unfallchirurgie Schön Klinik
2005Facharzt für Orthopädie
2006 bis 2007Funktionsoberarzt Orthopädie, Schön Klinik
2008Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
2008 bis 2014Oberarzt Orthopädie, Schön Klink
2012 bis 2014Seniorhauptoperateur Endoprothetik, Schön Klinik
2014 bis 2015Auslandstätigkeit Dominikanische Republik
2015 bis heuteOberarzt Orthopädie und Unfallchirurgie, Seniorhauptoperateur, Schön Klinik

Weitere Informationen zu mir

Bereits direkt nach meinem Studium habe ich begonnen, mich mit der Endoprothetik (dem Gelenkersatz) zu beschäftigen. Den Hauptteil meiner Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie habe ich in den verschiedenen Fachabteilungen der Schön Klinik Neustadt unter Professor Dr. Pavel Dufek und Dr. Christian Westphal absolviert.
Diese Klinik hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten Zentren für Gelenkersatz entwickelt.

Meine Kompetenz in diesem Spezialgebiet beruht nun auf 19 Jahren Berufserfahrung. Ich habe in dieser Zeit mehrere tausend orthopädische Operationen selbst durchgeführt und zusätzlich noch weit mehr dieser Operationen begleitet und bin seit Jahren Seniorhauptoperateur in diesem „Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung“.

Weiterbildungen:

Sportmedizin, Fachkunde Rettungsmedizin, Chirotherapie, Physikalische Therapie, Masterkurse Arbeitsgemeinschaft für Endoprothetik (AE)

Auslandaufenthalte:

Tansania, Madagaskar, Dominikanische Republik, Südafrika

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Während meiner Ausbildung zum Facharzt habe ich mich auf die Bereiche Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin spezialisiert. Dabei habe ich meinen Schwerpunkt auf die Endoprothetik, also den Gelenkersatz, gelegt. Besonders in diesem Bereichen möchte ich Ihnen als kompetenter Partner zur Seite stehen. Kontaktieren Sie mich gerne bei Wünschen, Sorgen oder Fragen.

  • Endoprothetik (Gelenkersatz)

  • Endoprothetik (Gelenkersatz)

    Eine Operation, speziell der Teilersatz oder Ersatz eines eigenen Gelenkes durch ein künstliches Gelenk, ist ein Ereignis, das Ihr Leben verändern wird. Die Entscheidung für ein neues Gelenk sollte zu einer erheblichen Verbesserung Ihrer Lebensqualität führen.

    Grundsätzlich gibt es aber auch Fälle, in denen eine Operation überflüssig oder verfrüht ist. Auch müssen Gelenkverschleiß, Lebensalter, Prothesenstandzeit und Leidensdruck im richtigen Verhältnis stehen, um eine solche Operation zu rechtfertigen. Das bedeutet, dass Chancen und Risiken des Eingriffs in einem für Sie günstigem Verhältnis stehen sollten.
    Das Konzept dieser Praxis ist es, Ihnen im Rahmen einer Videosprechstunde Hilfestellung zu geben, ob eine orthopädische Operation nötig und sinnvoll ist.

    Dabei möchte ich Sie neutral beraten und Ihnen meine jahrelange Erfahrung zukommen lassen, damit Sie sich auf Basis dieser Informationen bzw. dieser Zweitmeinung besser entscheiden können.

    Grundlage für die Entscheidung, ob und welche OP erfolgt, sollte ein aufgeklärter und gut informierter Patient sein, der sein Leben und seine Gesundheit nicht leichtfertig nur dem Arzt überlässt, sondern auf Basis von Aufklärung, Verständnis und Vertrauen gemeinsam mit dem Arzt bzw. Operateur entscheidet.

    In dem Gespräch mit mir können Sie alle Fragen zu diesem komplexen Thema klären, die sich Ihnen nach Gesprächen mit Ihrem Orthopäden oder nach dem Studium der Internetinformationen noch stellen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Ich biete in meiner Praxis gelenkerhaltende Operationsverfahren an und behandle Erkrankungen, die den Bewegungsapparat betreffen. Meine orthopädischen Leistungen umfassen unteranderem Hüfte, Knie und Schulter. Ich freue mich, wenn ich Sie bald in meiner Praxis begrüßen darf!

  • Hüftprothese

  • Knieprothese

  • Schulterprothese

  • Wechseloperationen (Prothesenwechsel)

  • Hüftprothese

    Dabei gibt es unterschiedliche OP Verfahren und Techniken. Dies bezieht sich auf der chirurgischen Weg zum OP Gebiet. Einige gelten als der sogenannte „Goldstandard“, andere scheinen innovativer oder fortschrittlicher. 

    Viele OP-Verfahren sind Weiterentwicklungen von bereits früher in der Orthopädie angewandten OP Techniken. Alle Operationsmethoden haben ganz spezielle Eigenheiten und damit verbundene Vor- und Nachteile.

    Die häufigsten operativen Zugänge zur Hüfte sind der seitliche (laterale), der vordere-seitliche (anterolaterale) und der hintere (dorsale) Zugang. Weitere sind der vordere (ventrale) und der innenseitige (mediale).

    Bei den minimalinvasiven Operationen (Minimal Invasive Surgery oder MIS) sollen möglichst wenig Muskelschäden verursacht werden. Die vermeintlichen Vorteile relativieren sich jedoch nach der aktuellen Studienlage mit zeitlichem Abstand zur Operation. Als echten Vorteil lässt sich daher nur die schnellere Mobilisation erkennen. Jedoch ist es nicht so einfach zu sagen, dieser oder jener Zugang ist dem anderen überlegen. Das Ergebnis der OP ist entscheidend und dies ist nicht allein von der OP- Technik, sondern vor allem von der Erfahrung des Operateurs abhängig. Zu den minimalinvasiven Verfahren zählen z.B. der AMIS Zugang, der DAA Zugang (Direct Anterior Approach), der OCM Zugang und der hintere „Superpath“ Zugang. Bei den minimalinvasiven Verfahren werden häufig Kurzschaftprothesen oder Mittelschaftprothesen verwendet.

  • Knieprothese

    Die Operation des Kniegelenkes ist etwas komplexer als z.B. die Hüftoperation. Daher haben sich die guten Ergebnisse dieser Operation auch erst in den letzten 25 Jahren eingestellt. Heutzutage ist ein „neues Knie“ ebenfalls eine Standardoperation in der Orthopädie. Allerdings sind die Standzeiten einer Knieprothese im Durchschnitt noch etwas geringer, als bei der Hüftprothese. Auch gibt es noch wesentlich mehr unterschiedliche Prothesenarten.

    OP Technik und Material

    Am häufigsten wird das Hauptgelenk im Bereich der Gelenkflächen „überkront“ mit einer bicondylären Oberflächenprothese (OFE). Einige Operateure ersetzen auch die Rückfläche der Kniescheibe. Damit sind dann alle Gelenkflächen ersetzt. Mit dieser Operationsmethode können viele Fehlstellungen wie ein X-Bein oder ein O-Bein gut korrigiert werden. Je nach Bedarf kann dabei das hintere Kreuzband ersetzt oder belassen werden.

    Das Prothesenmaterial besteht aus einer Kobaltchromlegierung und dazwischen wird eine Inlay aus Kunststoff eingesetzt. Bei Nickelallergie verwendet man Prothesen mit einer besonderen Oberflächenbehandlung.

    Betrifft die Arthrose nur den inneren oder äußeren (seltener) Gelenkanteil, lässt sich auch ein Teilersatz einsetzen. Man spricht häufig von Schlittenprothese oder auch von einem unikondylären Schlitten.

  • Schulterprothese

    Die Schulter ist ein kompliziertes, vor allem muskelgeführtes Gelenk. Daher ist hier der Zustand der Muskulatur und der Sehnen für eine gute Funktion mitverantwortlich. Schmerzhaft und bewegungseinschränkend kann bei der Schulter auch eine Schleimbeutelentzündung sein. Schleimbeutelentzündungen und auch Muskel-/Sehnenrisse können, sofern konservativ nicht behandelbar, oft gut mit einer kleinen arthroskopischen (Schlüssellochtechnik) Operation therapiert werden.
    Daher ist eine ausgiebige und genaue klinische Untersuchung der Schulter immer notwendig, um die genaue Diagnose stellen zu können. Zusätzlich kann eine Ultraschalluntersuchung (Sonografie), eine Röntgenuntersuchung und/oder eine MRT-Untersuchung notwendig sein.

  • Wechseloperationen (Prothesenwechsel)

    Schulter- , Hüft- und Knieprothesen haben durchschnittliche und individuelle Standzeiten. In dieser Zeit sind sie fest verankert und funktionieren gut.

    Irgendwann, im Idealfall kommt es erst nach vielen Jahren dazu, lockert sich eine Prothese jedoch. Dies kann verschiedene Ursachen haben. Eine häufige Ursache ist der Verschleiß des Kunststoffes (Polyethylen) in der Prothese. Die hier entstehenden Abriebpartikel führen zu einer lokalen Entzündungsreaktion, bei der meist der an die Prothese angrenzende Knochen angegriffen wird und sich auflöst.

    Andere Ursachen können z. B. eine Verschlechterung der Knochenqualität oder Materialermüdung oder –versagen sein.

  • Arthrose (Gelenkverschleiß)

    Bei der Erkrankung Arthrose (Knorpelverschleiß) handelt es sich um einen Prozess, der meist über Jahre fortschreitet. Der Knorpelverschleiß und -verlust kann ursächlich entstehen durch Verletzungen des Knorpels oder der Bänder (z. B. bei Sportverletzungen) oder auch basieren auf Fehlstellungen / -entwicklungen der Gelenke. Darüber hinaus können auch genetische Faktoren oder Stoffwechselerkrankungen eine Rolle bei der Entstehung spielen. Arthrose kann grundsätzlich an allen Gelenken entstehen.

    Entgegen der landläufigen Meinung diese Erkrankung beträfe nur alte Leute, kommt es auch häufig bei jüngeren Patienten bereits zum Verschleiß einzelner oder mehrerer Gelenke. Dies kann z. B. die Folge eines Unfalls, sportlicher Überbelastung, einer Fehlstellung oder auch einer rheumatische Erkrankung sein.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


jameda Siegel

Dr. Wulff ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Ärzte · in Ahrensbök

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,0

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (4)

Alle4
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
14.07.2020
1,0
1,0

Sehr kompetent, hervorragende Betreuung, und ein super netter Arzt

Selten so einen netten und kompetenten Arzt getroffen,super Betreuung.Nach meiner OP (Hüftkopfnekrose ) mit Gelenkersatz und anschließender Nachop (Hämatome) hat mich Dr.Wulf bis zur Entlassung begleitet. Ich habe mich von dem Vorgespräch bis zur Entlassung in sehr guten Händen aufgehoben gefühlt. Nochmal herzlichen Dank.

16.06.2020
1,2
1,2

Qualifizierter Arzt und Operateur Patient

Patient 66 Jahre, TEP Knie in 12/2020. Empathischer Arzt und gelungene OP. Durch diezusätzliche Statikkorrektur beim Eingriff hat er auch diverse Probleme im unteren Rücken- und Hüftbereich positiv beeinflusst.

13.06.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Dr. Wulff versteht sein 'Handwerk'

offen und sehr freundlich ,absolute Kompetenz,er nimmt sich Zeit für eine umfassende Aufklärung bzgl. der verschiedenen Behandlungsmethoden

17.05.2019
1,2
1,2

Freundlicher und kompetenter Arzt

Neben der erfolgreichen Operation 2012 war Dr. Wulff auch hinterher für Fragen sofort offen und sehr gut erreichbar. Das erlebt man heute nicht mehr so oft. Auch sieben Jahre später hat er mir persönlich auf eine Frage meines Zahnarztes schnell und sehr freundlich geantwortet. Danke.

Weitere Informationen

Profilaufrufe3.928
Letzte Aktualisierung03.08.2020

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Ahrensbök

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Schleswig-Holstein
    Weitere Städte
    • Ahrensburg
    • Bad Bramstedt
    • Bad Oldesloe
    • Bad Schwartau
    • Bad Segeberg
    • Bargteheide
    • Barsbüttel
    • Brunsbüttel
    • Eutin
    • Fehmarn
    • Geesthacht
    • Glinde
    • Halstenbek
    • Handewitt
    • Harrislee
    • Heide
    • Henstedt-Ulzburg
    • Husum
    • Kaltenkirchen
    • Kronshagen
    • Mölln
    • Neuwühren
    • Pinneberg
    • Quickborn
    • Ratekau
    • Reinbek
    • Rellingen
    • Rendsburg
    • Scharbeutz
    • Schenefeld
    • Schleswig
    • Schwentinental
    • Stockelsdorf
    • Wedel
    • Westerland
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Passende Artikel unserer jameda-Kunden