Ihre Entscheidungshilfe bezüglich eines Arztbesuchs oder Coronavirus-Tests

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

Entwickelt in Kooperation mit der Charité Berlin

COVID-19 Fragebogen
70.805 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Jochen Emrich

Arzt, Internist

06021/20252

DankeDr. Emrich!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Emrich

Arzt, Internist

DankeDr. Emrich!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 17:00
Di
08:00 – 17:00
Mi
08:00 – 17:00
Do
08:00 – 17:00
Fr
08:00 – 15:00

Adresse

Bodelschwinghstr. 10 b63739 Aschaffenburg
Ihr Profil
Sind Sie Dr. med. Jochen Emrich?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Weiterbildungen

  • Gastroenterologie

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (334)

Gesamtnote

1,8
1,6

Behandlung

1,7

Aufklärung

1,9

Vertrauensverhältnis

1,8

Genommene Zeit

2,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

1,9

Entertainment

2,7

alternative Heilmethoden

2,8

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr gute Praxisausstattung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
54
Note 2
6
Note 3
1
Note 4
3
Note 5
5
Note 6
1
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 25.04.2020
OHNE
NOTE

Auch in Corona Zeiten sehr zu empfehlen

Sehr gute Taktung der Terminfolge. Gerade in Corona Zeiten ist es exzellent durchorganisiert.

Sehr nettes Team.

Praxis ist sehr sauber.

Dr. Emrich betreut mich schon Zeit Jahren.

Ich w/41

Kommentar von Dr. Emrich vom 27.04.2020

Vielen Dank für die freundliche und positive Bewertung ! Natürlich versuchen wir alles um Sie als Patienten/innen in dieser schwierigen Zeit "sicher" weiter zu betreuen. Dies geht jedoch nur zusammen. Ich möchte daher an dieser Stelle auch ein Lob an Sie und alle anderen Patienten/innen aussprechen und diese ermutern weiter so kooperativ und einsichtig wie bisher die für uns alle notwendigen Maßnahmen einzuhalten, auch wenn es dadurch nicht immer so komfortabel ist wie vor dem Ausbruch der Pandemie. Anmerkung für die Bewerterin: sollten Sie versehentlich keine Bewertungsnote vergeben haben, würde ich mich freuen, wenn Sie diese noch nachholen würden. Besten Dank. J. Emrich

Bewertung vom 07.12.2019, gesetzlich versichert
1,2

Arztbesuch - Magen- und Darmspiegelung

Kurze Wartezeit

Sehr nettes Personal

Kompetenter Facharzt

Bewertung vom 13.11.2019, Alter: über 50
3,2

Fachlich kompetent, empathisch leider nicht

Mir hat der schulmeisterliche Ton nicht gefallen, in dem Herr Dr. Emrich mit mir gesprochen hat.

Das erforderliche Rezept für die verordneten Medikamente wurde nur teilweise ausgestellt. Eine postalische Zustellung des Rezeptes für das vergessene Medikament wurde abgelehnt. Für die Abholung des Rezeptes muß ich 30 km fahren. Patientenfreundlichkeit sieht anders aus.

Kommentar von Dr. Emrich vom 14.11.2019

Die Bewertung meiner Gesprächsführung obliegt Ihrer subjektiven Beurteilung. Das Sie das von unsrer Seite versehentlich nicht ausgehändigt Rezept persönlich abholen mussten, war nicht in meinem Sinne ! Selbstverständlich werden in solchen Fällen die betroffenen Unterlagen postalisch zugesandt. Für die Ihnen dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten möchte ich mich vielmals entschuldigen. J. Emrich

Bewertung vom 09.10.2019
1,2

Sehr kompetenter Arzt, nettes freundliches Team

Bei Magen und Darmspiegelung Nr.1, sehr kompetenter Arzt, Ablauf alles perfekt durchdacht, das Ergebnis bekommt man hinterher auch gleich gesagt,

Besser gehts nicht.

Danke Herr Dr.Emmerich und Team

Bewertung vom 01.10.2019
5,8

Arzt ohne jeglicher Empathie!

Wurde vom Arzt beim Wachwerden aus der Narkose laut angeschrien, was meine Ängste nur noch steigerte. Mein Partner fand mich sitzend, halb angezogen, laut weinend voller Panik, alleine in einem kleinen Raum vor. Leider wurde uns von niemandem erklärt woher mein desolater, Zustand herrührte.

Welch unwürdige Situation!

Kommentar von Dr. Emrich vom 10.10.2019

Erst einmal tut es mir leid, dass die Pat. sich nach der Untersuchung so unwohl gefühlt hat. Durch die Schlafspritze kann es gelegentlich während des Erwachens zu Angstzuständen und Desorientierung kommen, wobei ein wie von der Pat. beschriebener „desolater“ Zustand ungewöhnlich ist und in dieser Intensität weder für mich noch meine Mitarbeiterinnen erkennbar war. Gelegentlich weinen Patienten nach dem Erwachen, können jedoch bei Nachfrage selbst nicht erklären warum. Sollte ich in dem Abschlussgespräch darauf nicht eingegangen sein, bitte ich dies zu entschuldigen. In meinem Erleben entsprach die Situation jedoch noch dem Rahmen des zuvor genannten. Manchmal bedarf es während des Erwachens, wenn die Pat. auf eine wiederholte normal laute Anrede nicht adäquat reagieren, einer „lauteren“ Ansprache, um diese zu der notwendigen Mitarbeit zu bewegen. Dies ist jedoch nicht als Vorwurf misszuverstehen. Nach der Untersuchung wurde die Pat. von meinen Mitarbeiterinnen vollständig (!) angekleidet – einzig der Hosenbund bleib offen um keinen Druck auf den u. U. noch etwas geblähten Bauch auszuüben – und anschließend in den Ruheraum begleitet. Zeitgleich (!) wurde die Begleitperson ebenfalls in den Ruheraum gebracht, so dass die Pat. zu keinem Zeitpunkt alleine war. Etwas zeitversetzt fand dann auch, im Beisein der Begleitperson, das Abschlussgespräch statt. Zusammenfassend ist der Vorwurf der Pat., dass sie einer „unwürdigen Situation“ ausgesetzt war, aus meinen Augen nicht nachvollziehbar und zurückzuweisen. Rückblickend wäre es sicherlich sinnvoll gewesen, wenn die Pat. oder der Begleiter mich direkt auf die für sie so belastende Situation angesprochen hätten, was nicht erfolgt ist. Vermutlich wären dann alle Fragen zu klären gewesen und die Pat. hätte sich beruhigter auf den Weg nach Hause machen können. J. Emrich

Weitere Informationen

81%Weiterempfehlung
70.805Profilaufrufe
23.05.2012Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Aschaffenburg

Passende Artikel unserer jameda-Kunden