Ärzte für Haartransplantation in Bad Dürrheim und Umgebung (5 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
5 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
50 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
Der Umkreis wurde auf 50 km erweitert.
  1. Frau Dötterer-NeuschSilke Dötterer-Neusch

    Ärztin, Hautärztin (Dermatologin)
    Scheffelstr. 12
    78224 Singen
    Profil ansehen
    Note
    1,3
    14
    Bewertungen
    37,1 km
    74.9% Relevanz für "Haartransplantation"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Aufklärung
  2. Dr. SchätzleDr. med. Martin Schätzle

    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Schützenstr. 17
    78315 Radolfzell
    Profil ansehen
    Note
    1,6
    24
    Bewertungen
    45,3 km
    70.7% Relevanz für "Haartransplantation"
    bietet alternat. Heilmethoden
    kurzfristige Termine
    sehr gute Betreuung
  3. Anzeige

    Dr. SchulzDr. med. Thomas Schulz

    Dr. med. Thomas Schulz
    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Königstr. 25
    78628 Rottweil
    Profil ansehen
    Note
    1,6
    60
    Bewertungen
    17,3 km
    59.1% Relevanz für "Haartransplantation"
    bietet alternat. Heilmethoden
  4. 58.7% Relevanz für "Haartransplantation"
    gute Parkplatzsituation
    sehr vertrauenswürdig
    nimmt sich viel Zeit
    Dr. med. Claus Jochen Lange

    Dr. Lange

    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Note
    1,9
    7,7 km
    Note
    1,4
    6,8 km
    Dr. med. Claus Jochen Lange

    Dr. Lange

    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Note
    1,9
    7,7 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum ThemaBein- & Fußschmerzen

Was ist ein Spreizfuß? Alles über Ursachen & Behandlung

Beim Spreizfuß ist das vordere Fußgewölbe - der Bogen über den Zehenköpfchen - abgesunken. Der Vorfuß ist bei Spreizfuß typischerweise verbreitert: Die Mittelfußknochen zeigen dann nicht mehr gerade nach vorne, sondern sind fächerförmig ausgebreitet. Dabei verändert sich vor allem die Belastung des