Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Chirurgen:
36.283 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Stefan Foag

Arzt, Neurochirurg

08053/7955447
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Foag

Arzt, Neurochirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Di
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Do
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Fr
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

2 Standorte

Chiemseestr. 5 a,
83093 Bad Endorf
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Stefan Foag?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Weiterbildungen

Röntgendiagnostik
Ambulante Operationen
Psychosomatische Grundversorgung

Note 1,4 •  Sehr gut

1,4

Gesamtnote

1,5

Behandlung

1,4

Aufklärung

1,6

Vertrauensverhältnis

1,3

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr freundlich

Optionale Noten

2,1

Wartezeit Termin

3,3

Wartezeit Praxis

1,6

Sprechstundenzeiten

1,9

Betreuung

2,2

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (40)

Alle10
Note 1
9
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
09.02.2021 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
4,4
4,4

Sofort zur OP geraten

Ich war vor einem guten Jahr bei Dr. Foag mit der Diagnose "Bandscheiben-Vorfall/Sequester" in der Praxis. Ich hatte schlimme Schmerzen und war dankbar, dass ich sofort einen Termin bekam und dass Herr Foag mich ernst nahm und mir erstmal sehr starke Schmerzmittel verschrieb.

Im weiteren Gespräch erwähnte er zwei Möglichkeiten: Stationäre Schmerztherapie, damit man es zumindest ohne OP versucht hatte (Chancen sah er aber keine) oder gleich eine OP. Am besten sollte gleich eine Bandscheiben-Prothese rein, dann hätte man für immer Ruhe.

Er empfahl mir, eine Zweitmeinung einzuholen - sein Kollege in der gleichen Praxis hätte noch am gleichen Tag Zeit für mich.

-> Sofort zur OP. Alternativen zwar erwähnt, aber gleich als so gut wie hoffnungslos abgetan.

-> Was bitte bringt eine Zweitmeinung von einem Arzt in der gleichen Praxis? Er wird sicher nicht sagen, dass der Kollege Blödsinn erzählt hat.

Des weiteren wurden dann in der Rechnung Dinge abgerechnet, die ich dann selbst zahlen musste, weil die KK sie nicht als gerechtfertigt ansah. Die Bitte um Stellungnahme erreichte mich Wochen später, da sie zuerst an die falsche Anschrift geschickt worden war. Der Brief enthielt immer noch einen komplett anderen Patienten als Empfänger und im Text wurde man nochmal mit einem anderen Namen angeredet. Mein Name war im ganzen Brief nirgends zu finden... Das machte einen super-schlampigen Eindruck!

Ein anderer Arzt hat den Bandscheiben-Vorfall übrigens ohne stationäre Schmerztherapie und ohne Operation mit drei Behandlungen in den Status "gut aushaltbar ohne Schmerzmittel" bekommen, der Rest war Geduld und Physio. Nach ein paar Monaten war ich komplett beschwerdefrei.

08.02.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,4
1,4

Fachlich und Menschlich Kompetent

Ausgangslage

• Bin 66 Jahre alt, seit 01. September 2020 in Rente, gesetzlich versichert

• Ausdauersport in den Bergen ist ein wesentliches Element für meine Lebensqualität und Ausgleich zum Alltag seit Jugend an

• Zunahme der Rückenbeschwerden mit Ausstrahlung in Beine, Taubheitsgefühl, Lähmungserscheinungen, limitierte Gehstrecke und massive Beeinträchtigung bei alltäglichen Arbeiten im Garten und Haushalt

Werdegang

• Mitte August Diagnose von einem Neurochirurgen in Rosenheim, Viel zu schnelle Diagnose Gleitwirbel mit der Empfehlung zum Operieren durch Versteifen zweier Wirbel. Eine konservative Behandlungsmethode oder ein Minimalinvasiver Eingriff wurde ausgeschlossen

• Habe im Oktober eine Zweitmeinung bei Dr. Foag eingeholt:

o Dr. Foag hat sich sehr viel Zeit für die Untersuchung genommen, er ist sehr empathisch und das Gespräch war ohne Zeitdruck auf Augenhöhe. Alle möglichen Behandlungsmethoden wurden abgewogen. Ausgiebige Erläuterung der MRT/CT und Bewegungsröntgenaufnahmen.

o Diagnose Spinalkanalstenose ohne Aussicht auf Besserung durch konventionelle Behandlungsmethoden. Er hat nach Abstimmung mit einem weiteren Spezialisten aus seinem Netzwerk klar eine OP empfohlen, aber mit minimal invasivem Eingriff. Eine folgenschwere Versteifungs- Operation konnte somit vermieden werden.

• Am 27. November 2020 OP Termin in Prien. Dr. Foag hat selbst operiert. Die Symptome in Rücken und Beinen waren sofort verschwunden. 4 Tage Krankenhausaufenthalt zur OP Nachsorge. Auch während des Wochenendes hat sich Dr. Foag die Zeit genommen, persönlich im Krankenhaus vorbeizuschauen.

• Vom 18. Januar bis 12. Februar 20 Behandlungstage ambulante Reha in Bad Endorf.

Fazit

• Bei komplexen neurochirurgischen Symptomen unbedingt eine Zweitmeinung einholen oder besser gleich Dr. Foag in Bad Endorf aufsuchen.

27.01.2021
1,0
1,0

Arzt meines Vertrauens

Dr. Foag ist ein sehr menschlicher und kompetenter Arzt, schaut auch über den Tellerrand hinaus, ist sehr bemüht um die beste Therapie für den Patienten. Vielen Dank von Angelika Hodzic

24.09.2019
1,0
1,0

Super kompetent, tolles Vertrauensverhältnis

Sehr zufrieden mit der Beratung vor der OP durch den Arzt. Sehr einfühlsame Betreuung durch die Sprechstundenhilfe. Schneller OP Termin wegen extremer Schmerzen möglich gemacht.

16.05.2019
1,0
1,0

Fachlich sehr kompetent und außergewöhnlich aufmerksam

Ich war mehrere Monate wegen eines Bandscheibenvorfalls bei Herrn Dr. Foag in Behandlung. Er ist äußerst kompetent, nimmt sich viel Zeit für die Untersuchung und Beratung und begegnet einem auf Augenhöhe. Er drängt einen nicht vorschnell zu einer Operation, sondern wägt die Behandlungoptionen sorgfältig ab. Ich vertraue ihm uneingeschränkt und fühle mich sowohl medizinisch als auch menschlich in allerbesten Händen. Auch die Sprechstundenhilfen sind immer freundlich und hilfsbereit.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung67%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe36.283
Letzte Aktualisierung26.02.2020

Danke , Dr. Foag!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler