Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Radiologen:
Gold-Kunde
Dr. med. Farschad Tabesch

Dr. med. Farschad Tabesch

Arzt, Radiologe

06172/17702-0

Dr. Tabesch

Arzt, Radiologe

Sprechzeiten

3 Standorte

Tannenwaldallee 2,
61348 Bad Homburg

Leistungen

Computertomographie
Magnetresonanztomographie
Schmerztherapie
MBST®-Kernspinresonanztherapie
Gesundheitsvorsorge
Früherkennung
Osteodensitometrie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf dem jameda-Profil meiner radiologischen Privatpraxis in Bad Homburg.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie Wissenswertes über mich, Dr. Farschad Tabesch, und meine Praxis in der Tannenwaldallee 2 in Bad Homburg. Ich habe mich auf die Radiologie spezialisiert und verfüge über langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Gerne berate ich Sie auch persönlich und stelle Ihnen alle Behandlungen vor, die in Ihrem individuellen Fall zur Verfügung stehen.

Mein Team und ich freuen uns auf Sie!

Ihr Dr. Farschad Tabesch

Über Dr. Farschad Tabesch:

Nach Abschluss seines Medizinstudiums in Gießen spezialisierte sich Dr. Tabesch auf die Disziplin der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie und setzte seine Ausbildung in den nächsten Jahren am Radiologischen Institut des Klinikums Wetzlar (1993-1996), sowie in der Abteilung Neuroradiologie des Radiologischen Zentrums am Universitätsklinikum Gießen-Marburg (1996-1999) fort. Seine Anerkennung als Facharzt für Diagnostische Radiologie erhielt er 1998.

Im Jahr 2000 ließ sich Dr. Tabesch mit einer eigenen Radiologischen Praxis im thüringischen Nordhausen nieder.

2007 folgte er dem Ruf an die Radiologische Abteilung der AsklepiosKlinik in Lich. Im September 2008 wurde  ihm zusätzlich der Aufbau und die Leitung einer radiologischen Praxis im Diagnostikzentrum Butzbach übertragen. In den Jahren 2010 und 2011 leitete er als Chefarzt die Fachabteilung Radiologie am Gesundheitszentrum Wetterau (GZW).

Seit Januar 2012 leitet er seine neue Praxis in Bad Homburg.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologische Privatpraxis Dr. Farschad Tabesch


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Sie haben ein gesundheitliches Problem, für das Sie einen kompetenten Facharzt für Radiologie in Ihrer Nähe suchen? Meine Praxis in der Tannenwaldstraße 2 in Bad Homburg heißt Sie herzlich willkommen. Damit Sie sich in meiner Praxis gut aufgehoben fühlen, begrüßt Sie ein freundliches und kompetentes Praxisteam vor Ort oder am Telefon. Ich und mein Team freuen uns darauf, Sie in einem persönlichen Gespräch unterstützen und beraten zu können.

  • Radiologie

  • Radiologie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologische Privatpraxis Dr. Farschad Tabesch


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Als erfahrener Arzt für Radiologie stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartner bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen zu Verfügung. In meiner radiologischen Privatpraxis in Bad Homburg biete ich Ihnen ein breites Spektrum an verschiedenen Diagnose- und Therapieverfahren, zu denen unter anderem die Computertomographie und die Magnetresonanztomographie zählen. Das Team der Praxis Dr. Farschad Tabesch und ich stehen Ihnen während unserer Sprechzeiten gerne zur Verfügung. Telefonisch erreich Sie uns unter der 06172/177020.

  • Moderne Technik

  • Computertomographie (CT)

  • Magnetresonanztomographie (MRT)

  • Schmerztherapie

  • Moderne Technik

    Durch den Einsatz der neuesten SIEMENS Gerätegeneration können wir feinstmögliche Bildauflösungen und -schnitte realisieren. Das Risiko einer Fehldiagnose durch minderwertige Aufnahmen  kann in unserer Praxis ausgeschlossen werden. Mit der MRT können wir Schnittbilder des menschlichen Körpers erzeugen, die eine Beurteilung des Organzustandes sowie krankhafter Organveränderungen erlauben. Dieses Verfahren beruht darauf, dass die Atomkerne im untersuchten Gewebe gezielt (phasensynchron und resonant) elektromagnetisch angeregt werden und dann bis zur Rückkehr in ihren Grundzustand ein Signal abgeben. Die moderne medizinische Diagnostik ist ohne bildgebende Verfahren kaum noch denkbar. Bei beinahe jedem Unfall, sowie bei vielen Erkrankungen gehört die Erstellung von MRT-Aufnahmen des Patienten einfach dazu.

    Unsere Praxis für Radiologie verfügt deswegen über verschiedene Spezialgeräte, unter anderem über einen Mehrschicht-Spiral-Computertomographen (MS-CT) mit modernster Mehr-Zeilen-Technologie, sowie einen Magnetresonanztomographen (Kernspintomographen / MRT) neuester Bauart mit der Möglichkeit der Darstellung von Blutgefäßen und Gallenwegen und einer digitalen Subtraktionsangiographie (DSA) zur Untersuchung und Behandlung von Blutgefäßen ebenso mit höchstaktueller Technologie zur Strahlenreduzierung. Das genannte Verfahren basiert auf dem physikalischen Prinzip der Kernspinnresonanz deswegen spricht man auch häufig von der Kernspintomographie.

  • Computertomographie (CT)

    Unser Multislice-Spiral-CT gehört zu den modernsten Geräten in diesem Bereich und erzeugt bei einer Umdrehung derzeit bis zu 16 Schnittbilder. Das Detektorsystem kann dabei mehr als einmal pro Sekunde um den Patienten rotieren. Der Patient nimmt auf dem Untersuchungstisch eine bequeme Position ein, die mit Unterstützung durch unser Personal so gewählt wird, dass ein optimales Untersuchungsergebnis gewährleistet wird. Nach der Positionierung bewegt sich der Patiententisch eigenständig durch die ringförmige Röntgeneinrichtung. Da es sich nicht, wie zum Beispiel beim MRT, um einen Tunnel, sondern eher um einen offenen Ring handelt, ist diese Untersuchungsart angenehmer für Patienten, die enge Räumlichkeiten nicht mögen. Unser geschultes Fachpersonal ist immer ganz in Ihrer Nähe, sei es am Patiententisch bei den letzten Vorbereitungen, oder während der Untersuchung direkt im Nebenraum.

  • Magnetresonanztomographie (MRT)

    Magnetresonanztomographie (kurz auch MRT) - Im Gegensatz zur CT werden hier im Gerät keine belastenden Röntgenstrahlungen oder andere ionisierende Strahlungen erzeugt bzw. genutzt. Im Wesentlichen wird ein starkes elektromagnetisches Feld aufgebaut und die Kernspinresonanz zur Bildgebung verwendet, weswegen auch gerne der Ausdruck Kernspinverfahren für das MRT verwendet wird. Vereinfacht ausgedrückt werden Atomkerne (Wasserstoffprotonen) in resonante Schwingung versetzt und die Signale, die sie bis zu  ihrer Rückkehr in den normalen Zustand abgeben, zur Bildgenerierung verwendet. Eine wesentliche Grundlage für den Bildkontrast sind dabei die unterschiedlichen Relaxationszeiten (Abklingzeiten) der verschiedenen Gewebearten. Als Ergebnis erhält man eine Serie von Schnittbildern der Gewebestrukturen des Körpers.

  • Schmerztherapie

    In der Periradikuläre Therapie werden Medikamenten perkutant örtlich an einer Nervenwurzel (Radix) injiziert, um im Rahmen der Schmerztherapie bei radikulären (ausstrahlenden) Schmerzen, wie z. B.  bei nachgewiesenen Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule, Linderung zu schaffen. Dazu wird im Rahmen der bildgesteuerten Schmerztherapie das Schmerzzentrum ganz gezielt grafisch erfasst, befundet, und dann genau am Ort des Geschehens der Schmerz beseitigt. Mit Hilfe bildgebender Verfahren wie der Computertomographie und der Kernspintomographie können zumeist die schmerzauslösenden Ursachen erkannt werden (Diagnose). Durch die unmittelbare Bildkontrolle (Livebild) wird schonend, sicher und wirksam der Schmerz bekämpft und eine schmerzfreie Weiterbehandlung für den Patienten realisiert.

  • MBST®-Kernspinresonanztherapie

    Die MBST®-Kernspinresonanztherapie, auch Magnetresonanztherapie genannt, basiert auf dem gleichen Prinzip wie die Magnetresonanz-tomographie (MRT), nur mit sehr viel geringerer Feldstärke. Die Therapie zielt auf das biologisch-magnetische Potential der Zellen ab und versucht so, den körpereigenen Zellstoffwechsel wieder anzukurbeln. Vorbehaltlich einer verantwortlichen ärztlichen Diagnose kann die Kernspinresonanztherapie zur Behandlung unterschiedlicher Erkrankungen angewendet werden.

  • Gesundheitsvorsorge und Früherkennung

    Vorsorgen ist besser als Heilen! Um bestimmte Krankheiten bereits im Frühstadium erkennen und behandeln zu können, bietet unsere Praxis eine Reihe von Vorsorgeuntersuchungen an. Durch unsere speziellen diagnostischen Maßnahmen können wir heute bereits das Entstehen von Krankheiten verhindern oder zumindest Krankheiten frühzeitig erkennen und damit die Heilungschancen deutlich erhöhen. Typische Vorsorgeuntersuchungen sind:

    • Basis-Prävention (Gesundheitsvorsorge)
    • Osteodensitometrie (Messung von Knochendichte im Zusammenhang mit der Osteoporose-Diagnostik)
    • Computertomographische Untersuchung der Lunge (Raucher-Check) 

    Die technische Entwicklung in der Diagnostik, speziell in der Radiologie, schafft hier die Möglichkeiten, immer spezifischer und dabei gleichzeitig deutlich weniger belastend zu untersuchen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologische Privatpraxis Dr. Farschad Tabesch


Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

bietet alternat. Heilmethoden
sehr gute Aufklärung
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,5

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

2,2

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (51)

Alle28
Note 1
27
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
05.05.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Faszinierend

Herr Dr. Tabesch ist unglaublich freundlich und zuvorkommend, erklärt super und ich würde ihn jederzeit wieder konsultieren, wenn ich ein Anliegen habe.

1000 Dank ans ganze Team, sie leisten hervorragende Arbeit

27.04.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Gründliche Untersuchung

Wegen einer nicht recht heilenden Knie TEP war ich bei Dr. Tabesch zur Untersuchung. Ein MRT und ein älteres CT wurden genau analysiert. Vermutlich wurde die Ursache meiner Probleme gefunden. Bin sehr zufrieden. - Die Praxis ist gut eingerichtet und die Mitarbeiterinnen sind auffallend freundlich.

20.04.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Äußerst angenehm

Ich war gestern zum 1. Male zwecks MRT in der Praxis von Dr. Tabesch.

Vom Empfang bis zum abschließenden Gespräch bin ich sowohl vom Personal als auch von Dr. Tabesch äußerst freundlich behandelt worden. Insbesondere die für einen med. Laien verständliche Erklärungen durch Dr. Tabesch und den damit verbundenen Zeitaufwand möchte ich lobend erwähnen.

Ich kann diese Radiologische Praxis mit voller Überzeugung nur empfehlen.

26.03.2021 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Besser geht's nicht

Ich war heute zum ca. 5. Male innerhalb mehrerer Jahre zum MRT in der Praxis von Herrn Dr. Tabesch. Es gibt auch Institutionen, welche näher zu meinem Wohnort im Kreis Gießen liegen und die ich kenne, aber wenn es denn gilt, ein Urteil abzugeben, so muss man ihm und seinen Mitarbeiterinnen nur allerbeste Bewertungen abgeben. Freundlichkeit beim Empfang, Zuwendung während des eigentlich nervigen, aber notwendigen MRTs und vor allem, die Zeit, die Herr Dr. Tabesch sich nimmt, um einem medizinischen Laien seinen Befund nebst evtl. Vorgehensweise absolut verständlich zu erklären. Man fühlt sich nicht "abgefertigt", ganz im Gegenteil. Wie im Titel schon gesagt, besser geht es nicht!

27.01.2021 • Alter: über 50
1,0

Toller Arzt, der sich viel Zeit nimmt

Ich war heute das erste Mal zum MRT in der Praxis. Die Mitarbeiterinnen sind sehr freundlich.

Herr Dr. Tabesch bespricht den Befund ausführlich und unter ganzheitlichen Aspekten. Sehr verständlich und kompetent. Ich komme gerne wieder!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung95%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe17.302
Letzte Aktualisierung02.05.2018

Passende Behandlungsgebiete in Bad Homburg

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Weitere Städte
    • Bad Hersfeld
    • Bad Nauheim
    • Bad Vilbel
    • Baunatal
    • Bensheim
    • Butzbach
    • Dietzenbach
    • Dreieich
    • Friedberg (Hessen)
    • Friedrichsdorf
    • Fulda
    • Gießen
    • Griesheim
    • Hanau
    • Hattersheim am Main
    • Heppenheim
    • Hofheim
    • Kelkheim (Taunus)
    • Lampertheim
    • Langen
    • Limburg
    • Maintal
    • Marburg
    • Mörfelden-Walldorf
    • Mühlheim am Main
    • Neu-Isenburg
    • Oberursel (Taunus)
    • Pfungstadt
    • Rodgau
    • Rödermark
    • Rüsselsheim
    • Taunusstein
    • Viernheim
    • Weiterstadt
    • Wetzlar
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken