Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
5.754 Aufrufe

Helios St. Elisabethkrankenhaus

Klinik

Öffnungszeiten

Adresse

Kissinger Str. 15097688 Bad Kissingen
Arzt-Info
Helios St. Elisabethkrankenhaus -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 2,5

2,5

Gesamtnote

2,6

Behandlung

2,8

Aufklärung

2,8

Vertrauensverhältnis

2,4

Freundlichkeit Ärzte

2,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,3

Wartezeit Neuaufnahme

2,4

Zimmerausstattung

2,7

Essen

2,4

Hygiene

1,5

Besuchszeiten

1,4

Atmosphäre

3,0

Klinik-Cafeteria

4,2

Einkaufsmöglichkeiten

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,5

Unterhaltungsmöglichkeiten

2,2

Innenbereich

3,0

Außenbereich

3,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (10)

Alle8
Note 1
4
Note 2
1
Note 3
1
Note 4
1
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
10.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,6

Absolut nicht zu empfehlen

Am 06.04.20 kam ich abends nach einem Sportunfall mit akuten starken Rückenschmerzen in die Notaufnahme des St. Elisabeth Krankenhauses. Der Arzt hat mir zu einer stationären Aufnahme geraten, zum Zwecke einer Schmerztherapie und weiteren Abklärung, welcher ich zustimmte.

Am nächsten Morgen, während der Visite verordnete mir der Arzt Infusionen mit Schmerzmitteln. Diese brachte die Schwester kurz darauf. Bei dem Versuch die Infusion an den Venenzugang anzuschließen, ist ihr der Zugang leider verrutscht, so dass der Zugang neu gelegt werden musste.

Die Schwester klärte mich auf, dass nur ein Arzt den Zugang legen darf und sie den Arzt darüber informiert. Sie teilte mir mit, dass der Arzt in Kürze bei mir vorbeikommt.

Nach einer Stunde Wartezeit, in der ich unvorstellbare Schmerzen hatte, fragte ich bei der Schwester nach, wann denn der Arzt käme. Ich erhielt die Antwort, dass der Arzt Bescheid weiß und gleich da sein wird.

Nach einer weiteren Stunde Wartezeit mit immer noch sehr starken Schmerzen fragte ich wiederholt nach und erhielt ich die gleiche Antwort.

Dieses Procedere wiederholte sich noch drei mal, so dass ich nach 5 Stunden mit qualvollen Schmerzen und ohne Medikation der Schwester mitteilte, dass ich das Krankenhaus verlassen wollte. Die Antwort lautete, dass ich dennoch auf den Arzt zu warten habe, da dieser bescheinigen muss, dass ich das Krankenhaus auf eigenen Wunsch verlassen möchte.

Wieder wartete ich eine Stunde erfolglos auf das Erscheinen eines Arztes und bin dann schließlich gegangen, da ich die Schmerzen kaum noch aushalten konnte( Ich fuhr dann nach Bad Neustadt in die Rhön-Klinikum, wo ein akuter Bandscheibenvorfall diagnostiziert worden ist und ich sehr gut betreut wurde)

Über diese unzumutbare Behandlung und diesem Zustand auf Station beschwerte ich mich schriftlich bei der Klinik Leitung-bis heute keine Antwort.

Archivierte Bewertungen

07.05.2014
3,4

Aerztin sich nicht einig

Gestern war ich im St. Elisabeth.krankenhaus in Bad Kissingen, wegen einer Fussverletzung.

Nach dem Röntgen wurde mir von der Oberärztin gesagt, mein Mittelfussknochen sei gebrochen, also wurde ich eingegipst und auch.noch beim aufsaegen des Verbandes am. Bein verletzt. Ich wurde 6 Wochen krankgeschrienen.

Heute war ich zur Gipskontrolle, und plötzlich wurde die Diagnose sls großen Irrtum hingestellt, nur eine Prellung wurde mir gesagt, alles halb so schlimm.

Nur ich kann nicht auftreten und ich habe starke Schmerzen mein Roentgenbild sagt was anderes.Keine Prellung, sondern Bruch.Gehe.nochmal zu einem anderen Arzt!!!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung38%
Profilaufrufe5.754
Letzte Aktualisierung26.11.2018

Danke , Helios St. Elisabethkrankenhaus!

Danke sagen