Gold-Kunde
Fabian Hain

Fabian Hain

Heilpraktiker

06032/925460
Note
1,0
Note
1,0
Bewerten

DankeHerr Hain!

Aktion
Danke sagen

Herr Hain

Heilpraktiker

DankeHerr Hain!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Mo
08:30 – 13:00
n.V.*
Di
08:30 – 13:00
n.V.*
Mi
08:30 – 13:00
n.V.*
Do
08:30 – 13:00
n.V.*
Fr
08:30 – 13:00
n.V.*
Sa
n.V.*
So
n.V.*

*nach Vereinbarung

Adresse

Carl-Oelemann-Weg 961231 Bad Nauheim

Leistungsübersicht

HerzultraschallVektorkardiographieGanzheitliche HerzmedizinSchilddrüsenerkrankungenFrüherkennung

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Sie leiden unter Herzbeschwerden? In meiner Praxis am Carl-Oelemann-Weg 9 in Bad Nauheim habe ich mich auf ganzheitliche Herzmedizin und Naturheilverfahren spezialisiert. Gerne möchte ich Sie mit meiner Arbeit bei Ihren gesundheitlichen Problemen unterstützen. In einem gemeinsamen Gespräch finden wir heraus, welche Behandlungen oder Therapien für Ihr individuelles Anliegen geeignet sind. Sollten Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne telefonisch unter 06032/925460 zur Verfügung.

Ihr Fabian Hain
Heilpraktiker & Praxisleiter


Weitere Informationen zu mir:

Durch meinen Mentor und väterlichen Onkel Dr. Peter Hain, den Begründer der sanften Kardiologie, bin ich sehr früh an die Medizin und deren vielfältige Ausprägungen herangeführt worden. In zahlreichen Praktika und später Hospitationen wurde ich von Dr. Peter Hain ausgebildet und profitierte von seinem Wissen, seinen Methoden und Erfahrungen.

Neben meiner medizinischen Ausbildung und der Prüfung zum Heilpraktiker prägte mich diese praktische Arbeit sehr. Ich konnte in der Praxis erleben, welche große Bedeutung für die Patienten die individuelle Zuwendung des Arztes hat und dass die Kombination aus Schulmedizin und Naturheilkunde zu beispiellosen Behandlungs- und Therapieergebnissen führen kann. Diese Erkenntnisse bestimmen auch heute noch mein Handeln und bestärken mich in meiner Intention, das Lebenswerk von Dr. Peter Hain fortzuführen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
hain-badnauheim.de


Meine Behandlungsschwerpunkte

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Schwerpunkte meiner Praxis im Carl-Oelemann-Weg 9 in Bad Nauheim. Ich wende zentrale Diagnostik- und Therapieverfahren der ganzheitlichen Medizin nach meinem Onkel Dr. Peter Hain an. Dazu zählt u.a. das Volumen-EKG, der Doppel-Hämatokrit sowie Ultraschalluntersuchungen des Herzens und der Schilddrüse. Auch ein 3-Tage Herz-Check ist in meiner Praxis möglich.

Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen möchten, rufen Sie mich gerne an. Sie erreichen die Naturheilpraxis Fabian Hain unter der Tel.: 06032/925460.

  • Die Methode nach Dr. Peter Hain

  • Das Schleifen- und Volumen-EKG

  • Der Ultraschall


  • Die Methode nach Dr. Peter Hain

    Während seiner 12-jährigen Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Mainzer Universitätsklinik lernte Dr. Peter Hain neben der Kardiologie alle Fachgebiete der inneren Medizin intensiv kennen. Mit seinen Erkenntnissen bezüglich einer frühen Diagnostik und Therapie von Herzerkrankungen konnte er vielen Patienten helfen. Wegweisend war insbesondere seine Neuentdeckung des Herz-Innendruck-Syndroms und die damit verbundene häufig übersehene Herzleistungsschwäche. Bei ihm standen nicht einzelne Erkrankungen oder Organe, sondern der Mensch als Ganzes im Mittelpunkt. Von 2012 bis zu seinem Tod im Jahr 2018 leitete Dr. Peter Hain seine eigene Praxis für ganzheitliche Kardiologie in Bad Nauheim. Dort widmete er sich insbesondere den Herzerkrankungen, die noch nicht ausreichend diagnostiziert und behandelt werden können, indem er viele selbst entwickelte Verfahren einsetzte. Seine Arbeit führen wir heute in unserer Praxis in Bad Nauheim weiter.

  • Das Schleifen- und Volumen-EKG

    Wir setzen zur Diagnostik viele von Dr. Peter Hain selbstentwickelte Verfahren und Methoden ein. So hat er unter anderem in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover, das heute noch als Standard geltende EKG entscheidend verbessert. Das traditionelle EKG stellt das elektrische Feld der Herzaktivität nur eindimensional dar.

    Schleifen-EKG

    Beim Schleifen EKG wird die Erregung des Herzens in drei Ebenen dargestellt. So können wir nicht nur den Rhythmus des Herzens beurteilen, sondern zudem erkennen, woher die Erregung kommt und welchen Weg sie am Herzen nimmt. Dadurch ist es uns möglich, auch Ereignisse am Herzen zu erkennen, die weit in der Vergangenheit liegen und einen Grund für Beschwerden zu finden, die mit den konventionellen EKG nicht erklärbar sind.

    Volumen-EKG

    Das Anheben der Beine während des EKGs stellt für das Herz durch das gesteigerte Blutvolumen aus den Beinen einen Belastungstest dar. Deshalb sprechen wir hier vom Volumen-EKG. Durch das Überlagern von jeweils zwei Aufnahmen können wir jetzt auch die Reaktion im Laufe der Belastung beurteilen.

  • Der Ultraschall

    In unserer bildgebenden Diagnostik spielt der Ultraschall eine wichtige Rolle. Wir arbeiten deshalb mit einem der besten Ultraschallgeräte. Dank der hohen Auflösung der Bilder können wir auch nach Jahren bereits abgelaufene Entzündungen, wie zum Beispiel eine Schilddrüsenentzündung, erkennen, die eine ganz erhebliche und langfristige Auswirkung auf das Herz hat. Sie löst häufig ein Vorhofflimmern aus, das zu einem Schlaganfall führen kann. Hier haben wir ein spezielles Testverfahren entwickelt, um die Gefahr der Entwicklung von Vorhofflimmern individuell bestimmen zu können.

    Unser Tipp! Testen Sie selbst Ihr Risiko für Vorhofflimmern, indem Sie sich auf die Seite legen und über längere Zeit Ihren Puls fühlen. Ist der Puls unregelmäßig, kann dies ein Hinweis auf die Neigung zur Entwicklung von Vorhofflimmern bedeuten und Sie sollten ärztlichen Rat einholen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.hain-badnauheim.de


Mein weiteres Leistungsspektrum

In unserer Praxis betrachten wir den Menschen mit seinen Erkrankungen als Ganzes.

Das Herz ist unser lebenswichtigstes Organ - doch wird es in der Schulmedizin häufig isoliert betrachtet und behandelt. Dabei ist es mit unseren anderen Organen eng verknüpft, sodass es für einen anhaltenden Behandlungserfolg wichtig ist, diese Organe mit einzubeziehen.

Mit modernen Untersuchungsmethoden und zum Teil selbst entwickelten Verfahren können wir die Ursachen der verschiedenen Krankheitsbilder erkennen und therapieren. Dabei greifen wir oft auf naturheilkundliche Präparate zurück.

  • Der Doppel-Hämatokrit

  • Die Blutgasanalyse

  • Die Blutvolumenregulation

  • Das Risiko-Triple


  • Der Doppel-Hämatokrit

    Der Hämatokrit beschreibt den prozentualen Anteil von festen Bestandteilen am Gesamtblut und wird in der Regel aus dem venösen (sauerstoffarmen) bestimmt. Nimmt man ihn zeitnah aus dem kapillaren (sauerstoffreichen) Blut im Finger ab, so erhält man den sog. Doppel-Hämatokrit.

    Bei einigen Herzerkrankungen weichen die beiden Hämatokritwerte stark voneinander ab. Der Doppel-Hämatokrit bietet bei Bedarf in Kombination mit dem diagnostischen Aderlass und dem Verlauf über 24 Stunden mit Hilfe der Auswertung über eine speziell entwickelte Software eine Vielzahl diagnostischer Möglichkeiten, bereits im frühesten Stadium:

    • Erkennung einer Herzinsuffizienz
    • Diagnose einer zu starken Entwässerungstherapie
    • Diagnose einer zu starken Blutbildung
    • Abgrenzung einer Blutarmut (Anämie) von einer Herzinsuffizienz
  • Die Blutgasanalyse

    Die Blutgasanalyse (BGA) gibt uns Aufschluss über die Gasverteilung von Sauerstoff (O2) und Kohlenstoffdioxid (CO2) sowie dem pH-Wert (Säure-Basen-Haushalt) im Blut. Die Blutgasanalyse wird meistens in der Intensivmedizin verwendet. Beim Einsatz in der Kardiologie haben wir festgestellt, dass ein erhöhter Herz-Innendruck die BGA-Werte durch eine beschleunigte Atmung verändert.

    Auch im Tagesverlauf hat eine Überatmung erhebliche Auswirkungen auf den Körper. Sie bedingt die Ausbildung einer Alkalose (basisches Blut). Diese kann zu Muskelkrämpfen führen und in manchen Fällen als solches einen starken Brustschmerz durch eine Zusammenziehung der Herzkranzgefäße (Angina Pectoris) auslösen.

  • Die Blutvolumenregulation

    Die Blutvolumenregulation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Therapiemöglichkeiten. Bei einem leistungsschwachen Herzen kommt es über eine besondere Hormonaktivierung im Körper zu einer Ansammlung von Wasser im Blut. Die Leistung des Herzens wird so zunächst erhöht, so dass der Leistungsmangel nicht wahrgenommen wird. Das vermehrte Blutvolumen führt aber zu einem Überdruck im Herzinneren.

    So entsteht im Liegen ein Durchblutungsmangel in immer größeren Bereichen der Herzinnenwände. Die Herzkraft sinkt situativ weiter ab. Dies führt zu einer Aktivierung des Sympathikus. Eine einzige Blutentnahme von ungefähr 50 ml führt in solch einer Situation zu einer sofortigen besseren Durchblutung der Herzinnenschicht, da der Druck reduziert wird. Die Folge ist eine sofortige und anhaltende Herzkraftsteigerung.

    Das Ausmaß der Verbesserung lässt sich über eine Konzentrierung im Doppel-Hämatokrit berechnen. Sie ist umso ausgeprägter, je schwerer die Herzinsuffizienz vorher war. Durch eine Volumenreduktion kann das Herz-Innendruck-Syndrom mit allen Auswirkungen ursächlich behandelt werden.

  • Das Risiko-Triple

    Die von uns als „Risiko-Triple“ bezeichneten Werte bestehen aus NT-proBNP, D-Dimer und CRP. Innerhalb von nur 20 Minuten nach der Blutabnahme liegen die Ergebnisse vor und können so direkt im Patientengespräch als Entscheidungshilfe bei der Therapie dienen

  • Das Herz-Innendruck-Syndrom

    Das sog. Herz-Innendruck-Syndrom beschreibt eine Vielzahl von Symptomen, die durch eine Dehnbarkeitsstörung des Herzens und die dadurch entstehende Durchblutungsstörung der Herzinnenschicht ausgelöst werden:

    Hoher Blutdruck, Nächtliches Hellwachsein, Schweißausbrüche in der Nacht, Müdigkeit am Tag, Unausgeglichenheit und Gereiztheit, Herzklopfen in Ruhe und bei leichter Belastung.

  • Der große 3-Tages Herz-Check

    Mit unserem großen Tages-Herz-Check richten wir uns vor allem an Patienten, die im Rahmen der bisherigen Abklärung von Beschwerden, wie zum Beispiel Schwächegefühle, innere Unruhe oder gestörter Schlaf, trotz ärztlicher Bemühungen bisher ohne zufriedenstellende Diagnose geblieben sind.

    Ein 3-Tages-Check beinhaltet:

    • Ein tägliches Patientengespräch
    • Mehrere Volumen-EKG
    • Ultraschall von Herz, Schilddrüse und Gefäßen
    • Mehrere Blutgasanalysen
    • Mehrere Doppelhämatokrit, je nach Bedarf mit Blutvolumentherapie
    • Mindestens eine Triple-Bestimmung
    • Ausführlicher schriftlicher Befundbericht

    *Nach Bedarf sind auch ein 2-Tage-Herz-Check oder eine ambulante Betreuung möglich

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
hain-badnauheim.de


jameda Siegel

Herr Hain gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Heilpraktiker

in Bad Nauheim • 06/2020

Je Fachgebiet und je Stadt verleiht jameda halbjährlich Ärzten und Heilberuflern das jameda Siegel.

Ausschlaggebend sind dabei:
- Patientenmeinungen
- Note
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (4)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr gute Praxisausstattung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 07.05.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Kompetent und patientenorientiert

Wir sind seit 2003 in der Praxis Hain als Patienten und können die Bewertungen nur unterschreiben. Selten haben wir uns in einer Praxis (sowohl noch bei Herrn Dr. Peter Hain, als auch jetzt bei seinem Nachfolger, Herrn Fabian Hain) so angenommen, aufgehoben und verstanden gefühlt.

Durch die in dieser Praxis durchgeführte "Sanfte Kardiologie" sind uns viele Jahre mit schwersten Medikamenten und deren Nebenwirkungen erspart geblieben.

Es herrscht eine vertrauensvolle Atmosphäre, das merkt man auch an der Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen.

Wir können Herrn Fabian Hain und seine Praxis nur empfehlen.

Bewertung vom 15.02.2020, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Ein Heilpraktiker mit großer fachlicher und menschlicher Kompetenz

Herr Hain führt die Tradition des Praxisbegründers Dr. Peter Hain fort und betrachtet nicht nur einzelne symptomatische Erscheinungen, sondern die Zusammenhänge im Körper. Dabei setzt er modernste medizinische Technologie ein. Die gewonnenen Erkenntnisse vermittelt er dem Patienten ausführlich und anschaulich, sodass man sich sein eigenes Bild machen kann. Dabei ist er sowie alle seine Mitarbeiterinnen sehr freundlich und zuvorkommend. Ich fühle mich bei Herrn Hain sehr gut aufgehoben und kann ihn wärmstens weiter empfehlen.

Bewertung vom 22.08.2019, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr zu empfehlen!!!!!

Sehr kompetenter Behandler der mir einen Herzkatheter und viele Medikamente erspart hat. Man fühlt sich in der Praxis wohl und fühlt sich gut aufgehoben.

Bewertung vom 21.07.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Ein Heilpraktiker, welchem man absolut vertraut

Fabian Hain lernte ich bereits als Patient in der kardiologischen Praxis seines Onkels Dr. med. Peter Hain, Internist/Kardiologe/Biochemiker vor mehr als 10 Jahren kennen und schätzen. Durch seine bereits frühzeitige Mitarbeit und Praktika in der „Praxis der sanften Kardiologie“, profitierte er fortwährend von dem außergewöhnlichen Wissen und anerkannten Fähigkeiten seines Onkels.

Diese Erfahrung setzt er nun als Heilpraktiker glänzend um und hilft Patienten durch die erworbene und vertiefte Kenntnis in der Medizin - insbesondere den Herzpatienten, deren Leiden bzw. Ursache der Beschwerden oftmals unerkannt blieben.

Die Praxis verfügt u.a. über ein Herzultraschallgerät der neuesten Generation, EKG – u.a. das Schleifen-EKG nach Dr. Hain sowie auch über ein Spätpotential-EKG (auch in Kombination mit einem Langzeit-EKG).

Im praxiseigenen Labor kann z.B. der NT-proBNP-Wert (wichtig zur Erkennung einer Herzschwäche) sofort ermittelt werden, ebenso liefert die Blutgasanalyse sowie der sogenannte Doppel-Hämatokrit wesentliche spezifische Werte. Es gibt wenige Praxen die über ein Blutgasanalyse-Gerät verfügen. Letzeres findet man vornehmlich in Kliniken.

Ich fühle mich- wie auch viele weitere Patienten - in der Praxis hervorragend und kompetent betreut und kann sie nur bestens empfehlen.

Herr Hain ist sehr Patientenorientiert, geht auf alle Fragen ein und erklärt vorbildlich verständlich.

Kommentar von Herr Hain vom 26.11.2019

Sehr geehrter Patient, welch ein schönes Kompliment von einem langjährigen und medizinisch bewanderten Patienten. Meinen besten Dank dafür.

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
1.397Profilaufrufe
27.11.2019Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Bad Nauheim

Passende Artikel unserer jameda-Kunden