Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
8.035 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Kerckhoff Reha-Zentrum, Abt. Kardiologie

Fachabteilung, Kardiologie

06032/999-0

Kerckhoff Reha-Zentrum, Abt. Kardiologie

Fachabteilung, Kardiologie

Öffnungszeiten

Adresse

Ludwigstr. 4161231 Bad Nauheim
Arzt-Info
Kerckhoff Reha-Zentrum, Abt. Kardiologie -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinikabteilung (2)

Note 5,0

5,0

Gesamtnote

5,0

Behandlung

5,5

Aufklärung

5,5

Vertrauensverhältnis

4,0

Freundlichkeit Ärzte

5,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

5,0

Wartezeit Neuaufnahme

2,0

Zimmerausstattung

4,0

Essen

4,0

Hygiene

2,0

Besuchszeiten

5,0

Atmosphäre

5,0

Klinik-Cafeteria

6,0

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

4,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

5,0

Innenbereich

5,0

Außenbereich

5,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (5)

Alle2
Note 1
0
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
01.11.2019 • Alter: über 50
5,2

der Fisch stinkt vom Kopf

Nach 3 Tagen Aufenthalt in dieser REHA hab ich meinen Auszug aus dieser REHA organisiert (ist 250 km von meinem Heimatort entfernt).

Nach 7 Tagen bin ich aus dieser REHA ausgezogen und abgereist.

Weil: mit dieser REHA – Leitung ist eine REHA bei mir nicht erreichbar gewesen.

Wie sagt man so schön:“ der Fisch stinkt vom Kopf“!

08.04.2018 • gesetzlich versichert
4,8

Gesund angekommen, krank mit Schmerzen im Rollstuhl weggegangen

Leider, neben dem ausgezeichneten Krankenhaus, ist die Rehaklinik eine traurige Entschuldigung für ein Ort der Rehabilitation. Ich fühlte mich besser als ich dort auf zwei Füßen ankam, als ich mit kaum auszuhaltenden Schmerzen in den Beinen & Füßen im Rollstuhl weg ging.

Das Personal hat einige sehr freundliche Leute, aber die Leitung ist mangelhaft. Die Krankenschwester waren meist in schlechter Stimmung und oft nicht verfügbar oder nur zögerlich bereit zu helfen. 2x wollten Krankenschwester mich "belehren" & sagten mir wie mein Zustand ist - beide völlig falsch und haben mir nur Stress gemacht. Nur ich weiß wie es mir geht.

Ich habe medizinisches Zubehör gebraucht & musste es selbst besorgen & bezahlen. Die Klinik war nicht bereit das relativ günstige Zubehör zu bezahlen. Eine Krankenschwester sagte sie bestellt es, dann ein Tag später sagte die Nächste "das müssen Sie selbst versorgen."

Mein Arzt hat in seiner Diagnose mehrere Fehler gemacht und im Entlassungsbericht waren mehrere falsche Angaben, z.b. meine Fähigkeit zu gehen "hätte sich verbessert & ich könne ohne Probleme 1 Stockwerk hochlaufen". Ich konnte ich nur 4 Treppen mit sehr viel Mühe und viel Schmerzen mich nach oben ziehen. Mein Ergometer Watt Zahl "hätte sich um 10 Watt verbessert." Es war keine Verbesserung vorhanden & ich musste bei den extra 10 Watt mit Kurzatmigkeit abbrechen. Die Liste von LÜGEN im Bericht ist lang.

Im Gebäude sind viele Mängel - ausgebrannte Glühbirnen, Aufzüge, die langsam und manchmal defekt sind, fehlende Ausrüstung in der PT Bereich (OK für Beine aber nichts für Bauch und Arme), zu viel Kontrolle auf den Ergo-Bikes und keine Möglichkeit sie alleine zu benutzen, usw.

Drei Ärzte waren sehr kompetent, besonders Dr. Lang.

Die liebe runde Dame an der Rezeption war super freundlich und hilfreich. Mit Information und Antworten auf Fragen ist sie unersetzbar. Wenn sie nicht da wäre, könnte man die Reha Klinik schließen.

Fazit: NIE WIEDER

Archivierte Bewertungen

30.03.2015 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
2,0

Voll zufrieden.

War nach Bypass-OP dort. Sehr gute Phyio-Therapeuten (Lymphdrainage), gut ausgestatteter Geräteraum

(MTT), tolle Kantine mit grandiosem Parkblick. Ärzte manchmal gestresst, aber stets höflich und kompetent.

Ordentliches Einzelzimmer. Kann das Meckern der Vorredner nicht verstehen.

29.08.2014 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,4

Nie wieder

eigentlich sollte sich meine Mutter nach positiv verlaufener Herzklappen OP in der Reha erholen und wieder fit für den Allteg gemacht werden. Leider war das Gegenteil der Fall .Inkompetente Stationärztin und ziemlich unfreundliches und überfordertes Pflegepersonal haben ihren Beitrag dazu geleistet .Sämtliche Routinearbeiten wie z.B. Blutdruck messen, tgl, wiegen, Tabletten für den nächsten Tag vorbereiten müssen die oft sehr betagten Menschen allein ausführen, wenn man um Hilfe bittet wird man äußerst unhöflich abgewiesen. so daß man Angst hat nochmal zu fragen (Meine Mutter hat dann irgendwelche Werte eingetragen, um einer Auseinandersetzung.mit dem Pflegepersonal zu entgehen.) Am Ende der Reha war meine Mutter in einem sehr schlechten Allgemeinzustand und nervlich völlig am Ende.Die Patientenzimmer müssen unbedingt renoviert werden, alte ,gammelige Möbel, schmutzige Wände.(von wegen Wohlfühlatmosphäre) Das einzig positive ist die Lage direkt am Kurpark.Das Personal der Abteilungen für die verschiedenen Rehamaßnahmen soll sehr freundlich gewesen sein. Leider hatte sich meine Mutter in dem verwinkelten Haus nicht zurechtgefunden. Die verwinkelten und weite Wege in den Kellerräumen sind für einen betagten, frisch operierten Menschen nur schwer machbar.

05.05.2014 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,0

OP Ja, Reha nein

Nach einer Herzklappen OP wurde ich zur ReHa nach Bad Nauheim verlegt. um es kurz zu machen - die Anwendungen selbst wie Ergometer etc waren gut bis sehr gut, ebenfalls die Therapeuten, aber die ärtzliche Betreuung durch die Stationsärtzin war miserabel und auch das Schwesternpersonal war auch nicht die Wucht.. Ich kann jedem nur empfehlen, dieses Haus zur ReHa zu meiden.

Nicht zu vergessen, ist, das Haus ist dringend renovierungsbedürftig und die Zimmer entsprechen nicht mehr dem heutigen Standard.

ABer die Lage direkt am Kurpark ist wunderschon -man geht wenige Schritte und befindet scih mitten im Pakr

Nochmals, ist meine persönliche Erfahrung und bezieht sich auf die Zeit Mai 2013

Weitere Informationen

Weiterempfehlung20%
Profilaufrufe8.035
Letzte Aktualisierung02.09.2020