Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
13.381 Aufrufe

Reha-Zentrum Bad Nauheim Klinik Taunus

Klinik, Rehabilitationsmedizin

Öffnungszeiten

Adresse

Lindenstr. 661231 Bad Nauheim
Arzt-Info
Reha-Zentrum Bad Nauheim Klinik Taunus -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinik (6)

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,5

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit Ärzte

1,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Neuaufnahme

2,5

Zimmerausstattung

1,5

Essen

1,5

Hygiene

1,0

Besuchszeiten

1,0

Atmosphäre

2,5

Klinik-Cafeteria

1,0

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

3,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

2,0

Innenbereich

1,5

Außenbereich

4,5

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (7)

Alle2
Note 1
2
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
10.06.2018 • Alter: 30 bis 50
1,0

Immer wieder gerne

Ich wusste bis zu meiner Reha noch nichts über mein Lymphödem in den Beinen. Was durch eine Krebs -Op entstanden ist .Habe mich sehr wohl gefühlt und wurde super beraten von der Ärztin .und ihren Kollegen.Ich würde immer wieder dorthin gehen.Egal von den Therapien und Therapeuten sind alle super nett.Habe super nette Leute kennengelernt .Ich kann die Taunusklinik nur empfehlen .Super schönes Zimmer .Klinik durch den Park ist man in der Innenstadt wo sehr schön ist.

10.11.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2

Gute Fachklinik für Patienten mit onklologischen Problemen, Lymph- und Lipödemen

Positives,

1.) Wer gesundheitliche Probleme mit Ödemen hat, ist hier besonders gut aufgehoben. Besser geht fast nicht.

2.) Ich habe selten solche eine Ansammlung netter Menschen erlebt, diess gilt sowohl für die Ärzte, Schwestern, Therapeuten, das Pflege-, Reinigungs- und Servicepersonal als auch für die Haushandwerker und Patienten.

3.) Das (Diät-)Essen ist verhältnismäßig kalorienarm und dennoch schmackhaft.

Ich habe vorher noch niemals ohne zu Hungern abgenommen. Das "System" dieser Reha-Klinik funktioniert super.

Wo Licht ist, ist leider auch Schatten :-(

I.) die Duschkabinen in den Standardzimmern sind viel zu klein, nahezu "mini".

Bei einer Klinik für Ödempatienten sollten die Planer davon ausgehen, dass nicht die schlanksten Menschen der Republik in der Klink "wohnen, oder?"

II.) Für TV auf dem Zimmer Gebühren in der Höhe von 1,70 € pro Tag zu verlangen ist unverschämt.

(42 Tage 1,70 € = 71,40 €) Für Patienten mit geringem Einkommen ist dieser Tarif sicher viel zu teuer :-(

III,) Es gibt zwei freie PCs in der Kaffeeteria und einen (teuren) KOSTENPFLICHTIGEN WLAN-Hotspot der Telekom (4,95 € pro Tag, 19,95 € pro Woche, 29,95 € pro Monat) in den Aufenthaltsräumen.

In den Zimmern steht weder ein LAN noch WLAN-Anschluss zur Verfügung :-(

Dieser Standard ist in Zeiten von "MASH-Technologie", "Sozialmedia" und "Videotelefonie" nicht mehr zeitgemäß.

Wenn ich z.B. mit meiner Familie "skype" brauche ich weder Zuschauer, noch Zuhörer.

IV.) Wer als onkologischer oder Ödem-Patient behandelt wird, ist hier bestens aufgehoben.

Andere Probleme z.B. orthopädische, werden, trotz vorhandenem Fachpersonal (Masseure, Physiotherapeuten, med. Bademeister) und passenden Räumlichkeiten nur nebensächlich mitbehandelt. Ich habe z.B. Probleme mit dem unteren Rücken und der HWS.

Hierfür gab es, anstatt manueller Therapie und Gymnastik, alle zwei Tage eine Wärmepackung.

Mit dem Abschlussbericht bekam ich die Empfehlung einen Termin bei einem Orthopäden zu vereinbaren :-(

Archivierte Bewertungen

05.06.2016 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
2,4

Vieles war Gut,aber auch sehr viel negatives

Ich kam mir etwas überflüssig in der Klinik vor,die Anwendungen liesen sehr zu wünschen übrig,an manchen Tagen waren es nur zwei Anwendungen ,ich war vier Wochen in der Klinik und habe mal ausgerechnet hatte in 18 Tagen mal gerade 52 std Anwendung,aber einige Anwendungen konnte man sowieso nicht mitzählen waren Entspannung

12.03.2016 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Toller Aufentalt mit einem gut eingespielten Klinikteam

Ich war 2015 im Juni/Juli 5 Wochen in der Taunusklinik und habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Das gesamte Personal, vom Ärzte Team bis zu den Servicekräften war immer freundlich und ansprechbar. Klar, die Klinik könnte eine Renovierung gebrauchen, vor allem die Nasszelle im Zimmer. Aber im großen und ganzen klappt alles gut, wenn was kaputt ist, kommt ein Haustechniker und es wird behoben. Das Essen war ok, ist halt kein Hotel, sondern eine Klinik. Ich werde wieder versuchen, in ein paar Jahren eine Reha in Bad Nauheim zu bekommen, da es mir sehr gut getan hat und es mir danach viel besser ging.

20.10.2015 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
2,6

Vieles Gut, aber auch negative Punkte

Die Klinik ist schon etwas in die Jahre gekommen und in einigen Räumen sollte mal dringend renoviert werden. So ist z.B. der Gymnastiksaal an den Fenstern sehr unansehlich. In den Ecken der Dusche im Schwimmbad tobt der Schimmel. Die Zimmerausstattung ist auch etwas älter aber die Möbel machen noch einen guten Eindruck. Es ist viel Stauraum vorhanden. Leider ist der Fernseher sehr in die Jahre gekommen und winzig klein. Das Badezimmer ist auch recht klein, vor allem die Dusche. Die Duschkabinen könnten mal wieder erneuert werden, der Schimmel hat sich hier auch schon eingenistet. Die Absaugung über der Dusche ist etwas unansehlich mit den vielen Flusen. Schön wäre ein Stuhl auf dem Balkon für sonnige Tage.

Der Speisesaal ist groß und freundlich dekoriert. Deko auf jedem Tisch. Das Personal ist bis auf vereinzelte Ausnahmen sehr freundlich. Leider ist es mit Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten etwas schwierig. Die Anlaufzeiten bis alles funktioniert sind doch etwas lange. Schade ist , dass Salate am Buffet nicht mit einem Schildchen mit Inhaltsstoffen versehen sind. So ist es für Allergiker sehr schwer festzustellen ob sie es essen können oder nicht.

Die Therapeuten waren allesamt sehr freundlich und waren auch vom Fach.

Die ärztliche Betreuung ist sehr unterschiedlich. Es gibt Ärzte mit viel Fachwissen, die freundlich sind und sich auch Zeit für den Patienten nehmen. Leider gibt es auch zwei Ärztinnen, bei denen man sich fragen muss ob sie überhaupt Medizin studiert haben ? Zudem sind diese sehr unfreundlich und man darf nichts fragen. Beschwerden werden nicht ernst genommen.

Die Organisation und Verwaltung klappte sehr gut.

Toll ist der Kurpark mit Gradierwerk direkt vor dem Haus. Auch die Innenstadt ist leicht und schnell zu erreichen. Zahlreiche tolle Cafes laden zu einem Tässchen Kaffee ein. Spaziergänge im Kurpark zum Teich sind auch wunderschön. Die Parksituation vor dem Haus läßt allerdings sehr zu wünschen übrig.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung67%
Profilaufrufe13.381
Letzte Aktualisierung30.08.2010