Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
9.067 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen
09771/905-0

RHÖN-KLINIKUM Saaletalklinik

Klinik, Suchterkrankungen, Rehabilitationsmedizin

Öffnungszeiten

Adresse

Salzburgweg 797616 Bad Neustadt
Arzt-Info
RHÖN-KLINIKUM Saaletalklinik -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 4,4

4,4

Gesamtnote

4,5

Behandlung

3,5

Aufklärung

4,8

Vertrauensverhältnis

4,5

Freundlichkeit Ärzte

4,8

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,5

Wartezeit Neuaufnahme

3,3

Zimmerausstattung

3,0

Essen

2,3

Hygiene

3,5

Besuchszeiten

4,0

Atmosphäre

6,0

Klinik-Cafeteria

4,5

Einkaufsmöglichkeiten

6,0

Kinderfreundlichkeit

3,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

2,8

Innenbereich

2,5

Außenbereich

3,7

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (8)

Alle4
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
1
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
04.03.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
6,0
6,0

So etwas habe ich noch nie erlebt.

Angekommen bin ich pünktlich um ca. 13.00 Uhr. Die Empfangsdame war nett, dann wurde ich abgeholt von einer Schwester, keine Begrüßung. Dann gings zur Untersuchung. Auch die 3 dortigen Pflegekräfte waren extrem unfreundlich. Mir wurden Sachen unterstellt, die nicht der Wahrheit entsprechen.

Ich musste mich dermaßen aufregen, dass ich zu zittern begann. So wurde mir schlicht unterstellt, dass ich mich im Entzug befinde, was nicht der Wahrheit entspricht. Wurde dann zur Ärztin weitergeleitet, welche noch unfreundlicher war, schlechtes Deutsch sprach und mir eine abenteuerliche Entzugsbehandlung verschrieb (Diazepam + Bisoprolol) Ich wurde in ein 2 Bett Zimmer gebracht, dort sollte ich die nächsten 3 Tage bleiben. Das Zimmer war so klein, dass hier lediglich 2 Betten reinpassten. Das Eine war bereits belegt. Man sagte mir, dass ich das Zimmer 3 Tage nicht verlassen dürfe. Kein Telefon, Kein Fernsehen nix. Ich sagte nur, dass ich das ganze jetzt abbreche, ich war regelrecht geschockt. Der Ärztin war das gleichgültig. So fuhr ich nach 1 Stunde Aufenthalt wieder Nach hause. Nach Rescherche im Internet geschieht sowas wohl häufiger. Meiner Meinung nach gehört diese Klinik geschlossen.Vom gesetzlich garantiertem Grundrecht der Menschenwürde keine Spur.

14.01.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,6
1,6

Sehr gut undzufrieden

Sehr gut betreut und immer gut aufgehoben gefühlt.

14.11.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,2
5,2

Therapie zufriedenstellend-klinisches Umfeld sehr unzufrieden

Gebäude ist aus den 60er Jahren aber saniert bis auf die Heizung. Unterbringung in Einzelzimmern mit Standardeinricjtung (Kleiderschrank, Bett mit Nachttisch Schreibtisch, kleiner Tisch mit Stuhl, Balkon) Inneneinrichtung vermittelt Wohlfühlathmossphäre.

Personal:

1. Rezeption: nur wenige freundliche Mitarbeiter, sehr oft genervt, man fühlt sich gegängelt, oft keine Akzeptanz der Patientenbelange

2. Therapeuten: sehr gut geschultes Personal, voll auf die Interssen der Patienten abgestimmt, freundlich und verständnisvoll, Psychologen teilweise mit langjähriger Erfahrung in der Suchttherapie

3. Mediziner - vorwiegend ausländische Ärzte mit gebrochenem Deutsch-dadurch kommt es oft zu Missverständnissen und fadenscheinigen Diagnosen, oft unfreundlich und genervt, wenig Überzeugend einer vollwertigen medizinischen Ausbildung

4. Pflegepersonal: oftmals sehr unfreundlich und verständnislos, sehr oft genervt, teilweise fehlerhafte Medikamentenzusammenstellung, außerhalb der festgelegten Regeln und Zeiten erfolgt keine Behandlung, oft keine Akzeptanz der Patientenbelange

5. Küche - es wird nicht selbst gekocht, trotz vorhandener, voll ausgestatteter Großküche, Mittagessen kommt in Aufwärmbehältern von außerhalb, mittags nur Tiefkühlkost, morgens und abends immer das gleiche Angebot, Salate sind nicht wechselnd, fast alles aus der Konserve, lange Wartezeiten durch unverständliches Essenmarkenkonzept, Nachschlag nicht erwünscht - alles in allem, das Essen kann man voll vergessen!!

6. Allgemeines: für eine Suchttherapie (Alkoholkonsum und Tablettenmissbrauch) ist die Klinik geeignet, das Umfeld und die Abläufe stimmen nicht mit den Interessen der Patienten überein, strenges Reglement, dadurch oft schneller Ausschluss aus der Klinik, Rauchverbot auf und im gesamten Klinikgelände außer auf der Patiententerrasse, Umgebung ist sehr schön und waldreich, ideal für ausgedehnte Spaziergänge, Freizeit - wandern, Sport, PC-Raum, Spiele

Persönliches Fazit:andere Klinik bevorzugt als dies

06.08.2017
4,8
4,8

Verlorene Zeit

Ich wurde aufgrund einer Suchtkrankheit und Depressionen in die Klinik eingewiesen.

Meine Psychologin ist vollkommen ungeeignet für diesen Beruf! Sie nimmt nur wahr was sie sehen will und ist unfähig die Krankheit zu behandeln. Natürlich wurde ich als "gesund" entlassen, obwohl es mir nach der 14 wöchigen Reha schlechter ging als bei der Einweisung.

Archivierte Bewertungen

14.01.2016 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
4,8
4,8

Nicht empfehlenswert

Eine sehr schlechte Klinik in der Beschäftige Verhältnisse mit den Patienten anfangen und es vom Chefarzt und vom Verwaltungsleiter geduldet wird. Diese Klinik sollte sämtliche Zulassungen der Kostenträger verlieren.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung38%
Profilaufrufe9.067
Letzte Aktualisierung20.03.2019

Danke , RHÖN-KLINIKUM Saaletalklinik!

Danke sagen