Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
2.973 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

MediClin Reha-Zentrum Fachklinik für Orthopädie

Fachabteilung, Orthopädie

05621/7960

MediClin Reha-Zentrum Fachklinik für Orthopädie

Fachabteilung, Orthopädie

Öffnungszeiten

Adresse

Ziergartenstr. 934537 Bad Wildungen
Arzt-Info
MediClin Reha-Zentrum Fachklinik für Orthopädie -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinikabteilung (1)

Alphabetisch sortiert

Note 2,8

2,8

Gesamtnote

3,5

Behandlung

3,0

Aufklärung

3,0

Vertrauensverhältnis

2,5

Freundlichkeit Ärzte

2,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Neuaufnahme

3,0

Zimmerausstattung

3,5

Essen

2,0

Hygiene

Besuchszeiten

2,5

Atmosphäre

3,5

Klinik-Cafeteria

2,0

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

5,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

3,5

Innenbereich

3,5

Außenbereich

2,5

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (5)

Alle2
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
19.05.2021 • Alter: über 50
1,2

Wie neugeboren

Als Patient mit chronischen Rückenschmerzen war ich im Januar/Februar 2O21 zur Reha in dieser Klinik.ich kann diese Rehaklinik in allen Bereichen nur empfehlen mir wurde viel geholfen und ich kann meinen Alltag wieder halbwegs schmerzfrei bewältigen. Besonderer Dank an Frau Nuhn für die hilfreiche Krankengymnastik die mir daheim weiterhilft. Und natürlich ein dickes Lob für Frau Schmidt von der Ergotherapie. Jetzt kann ich endlich rückengerecht tragen und heben. Auch dem Doktor Lindou vielen Dank für seine Freundlichkeit und seine Diagnosen die mir weitergeholfen haben. Ein bisschen Kritik gibt es auch, und zwar am Kostenträger. Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle und ist auch Schuld an vielen orthopädischen Erkrankungen. Warum wird die Küche nicht mit mehr Budget ausgestattet damit mehr Personal eingestellt werden kann und zeitgemäß gekocht wird ? ? Mit so wenig Personal und Budget kann die Küche leider nur überwiegend Fertigprodukte erwärmen. Trotzdem kann ich diese Rehaklinik nur empfehlen! Vielen Dank für alles!

12.01.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
4,4

NIE WIEDER! Ausser Spesen nix gewesen

Die Klink hat meine chronischen Rückenschmerzen nicht behandelt! Aufenthalt war rausgeschmissene Zeit.

Meine Schwerpunkte waren ISG und Schulter/Nacken-Bereich. ISG wurde nicht behandelt, KG hat mir dank nicht gewährter manueller Therapie (1x am letzten Tag) häufig Migräne verursacht. Zudem habe ich einen untrainierten Allgemeinzustand, weil nach 40 Jahren mit gerissenen Aussenbändern mein Bewegungsdrang durch häufige Stürze sehr gebremst ist. Muskelaufbau nur durch allgemeine Übungen, ob ich die Gewichte im MMT erhöhe, hat keinen interessiert.

Die Kommunikation zwischen Arzt und Klinik klappt nicht, Anordnungen werden ignoriert (man.Ther.) oder mit mind. 1-2 Wochen Verzögerung (glutenfreies Brot) umgesetzt. Kein Chefarzt mehr da, Oberärztin hält nichts von angefragter Chirotherapie gegen Migräne nach KG ("davon halt ich nichts, ich bin Chirurgin..."). Alternativen? Fehlanzeige, Tabletten hat Patient ja mit. Chefarztlose Klinik, wo jeder macht, was er will!

Der behandelnde Arzt meint im Abschlussbericht, meinem ISG ginge es besser. Antwort ausgewürfelt? Meinem ISG gehts schlechter als vorher.

Die Diätassistenz ist ein Witz, mir wollte sie meine Allergien (Glutamat und Gluten) wegdiskutieren, Durchfall nach dem Essen läge wohl am Palmfett, sicher nicht an Glutamat (hab ich allerdings mehrfach auf der Speisekarte entdeckt). Glutenfreies Brot habe ich erst offiziell nach Beschwerde bekommen, vorher selbst beim Bäcker im Dorf gekauft oder unter der Hand von den Servicekräften bekommen! 1200 kcal Diät kann man bei der nicht vorhandenen Anleitung überhaupt nicht umsetzen. Bei den 3 vorherigen Kuren gab es immer extra gekochte Diät, sowas ist mediclin wohl zu teuer.

Freizeitgestaltung Fehlanzeige, 2 unbequeme Räume ohne den Wunsch, diese 2x zu betreten. Cafeteria bietet nicht trinkbaren Mokka statt Kaffee. So blieb nur die Nachbarklinik mit einem gemütlichen Café mit leckerem Kaffee. Schlechter Allgemeinzustand der Zimmer mit häufigem Handwerkereinsatz!

Archivierte Bewertungen

20.06.2016 • Alter: über 50
1,0

Reha war ein voller Erfolg

Sicher haben Kliniken eine besondere Atmosphäre, zweckmäßig eingerichtet und auf die Rehabilitation ausgerichtet.

Aber - genau deswegen habe ich mich rundherum sehr gut betreut gefühlt. Sehr freundliches, stets hilfsbereites und kompetentes Personal. Auch während der Anwendungen, welche ideal meiner Leistungsfähigkeit angepasst waren, wurde viel gelacht. Ärztliche Betreuung und Gespräche optimal.

Auch an der Verpflegung habe ich nichts auszusetzen. Reichlich Auswahl schon am Frühstücksbuffet. Schmackhafte, abwechslungsreiche Hauptmahlzeiten mit umfangreichem Salatbuffet, so wie am Abend.

Diese Klinik kann ich nur uneingeschränkt weiter empfehlen.

20.03.2014 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
2,6

Sehr kompetente Krankengymnastik, ärztliche Betreuung mittelmäßig

Die Fortschritte durch eine sehr gute Krankengymnastik und Gruppentherapien waren famous, die ärztliche Betreuung eher mittelmäßig. Die Betreuung auf den Stationen ist estwas unkoordiniert und es entsteht der Eindruck von oberflächlichen Fachwissen. Die Einzelanwendungen sind zu wenig und man muss massiv einwirken um diese angemessen zu bekommen, dafür weder zu viel Gruppentherapien angeboten. Aber noch einmal: die KG ist wirklich professionell, man nimmt sich viel Zeit und auch die Beratung für "Später" kommt nicht zu kurz.

15.12.2012 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,4

Rehaklinik - Physiotherapeutische Anwendungenen sehr zu empfehlen

Nach Hüft-OP bin ich sprachlos, wie schnell die Wiederherstellung meiner Beweglichkeit durch die außerordentlich guten Anwendungen von statten ging. Praktisch täglich trat eine Besserung ein.

Das Klinikpersonal war durchweg außerordentlich freundlich und nett.

Schade war, dass es im tristen Monat November für gehbehinderte so gut wie keine Möglichkeiten einer netten Freizeitgestaltung gab. Nicht im Haus und nicht im Dorf. Die Wandelhalle steht nutzlos im Kurpark :-(

Ein Film läuft im Monat - im November muss es ein Drama sein.....

Weitere Informationen

Weiterempfehlung80%
Profilaufrufe2.973
Letzte Aktualisierung02.06.2021