Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Ärztliches Praxiszentrum Heinrichstraße

Ärztliches Praxiszentrum Heinrichstraße

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum), Allgemeinchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Ambulantes Operationszentrum

Termin buchen

Ärztliches Praxiszentrum Heinrichstraße

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum), Allgemeinchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Ambulantes Operationszentrum

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 16:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 16:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Heinrichstr. 696047 Bamberg

Leistungen

Schulterverschleiß
Gelenkersatz-Operationen (Endoprothetik)
Arthroskopie von Kniegelenk
Stationäre und ambulante Eingriffe
Knie- und Hüftgelenk
Meniskusbeschwerden
Bandscheibenvorfall
Arthrose
Behandlung von Gelenkverschleiß
Leisten-, Nabel- und Bauchwandbrüche
Diabetischer Fuß
gelenkerhaltende Therapie
gelenkersetzende Therapie
arthroskopische Chirurgie
Orthopädie
Chirurgie
Unfallchirurgie
Schmerztherapie
ambulante Operationen

Behandler dieses MVZ (3)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich auf jameda über das Ärztliche Praxiszentrum Heinrichstraße informieren möchten. In unserer Einrichtung betreut Sie ein interdisziplinäres Ärzteteam bei Schmerzen an den Gelenken oder der Wirbelsäule. Wir behandeln Beschwerden an Händen und Füßen, Probleme mit der Wirbelsäule, Gelenkveränderungen oder Sportverletzungen mit konservativen und operativen Methoden.

Wann immer möglich, nutzen wir nicht-invasive Methoden wie Stoßwellentherapie, ACP-Therapie und physikalisch Therapie. Aber auch, wenn diese Verfahren erschöpft sind, können Sie sich an uns wenden. Wir untersuchen Sie gründlich und schlagen Ihnen eine erfolgsversprechende Therapie vor, die Ihre Schmerzen auch langfristig reduziert.

Sie möchten unsere Sprechstunde besuchen und sich individuell beraten lassen? Bei uns können Sie sich auf die bestmögliche Behandlung verlassen. Rufen Sie uns an unter 0951/503-40000, um einen Termin zu vereinbaren. Sie können Ihren Termin auf unseren persönlichen jameda-Profilen auch direkt online buchen.

Ihre

Dr. med. Klaus Wilke
Dr. med. Alfred Naus

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Website


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Sie suchen Fachärzte für Orthopädie, um Schmerzen an den Gelenken oder der Wirbelsäule behandeln zu lassen? Gerne stehen wir Ihnen mit unserem Know-how zur Seite. Von der konservativen Behandlung (Stoßwellentherapie, ACP-Therapie, physikalisch Therapie) bis zur gelenkerhaltenden oder -ersetzenden Operation bieten wir zahlreiche Leistungen an. Auf jameda stellen wir Ihnen erstes Informationsmaterial zur Verfügung, damit Sie eine Vorstellung davon haben, was Sie im Ärztlichen Praxiszentrum Heinrichstraße
erwartet. 

  • Arthroskopie des Kniegelenkes

  • Bandscheibenvorfall – konservative Behandlung

  • Gelenkersatz-Operationen am Knie- und Hüftgelenk (Endoprothetik)

  • Schulterverschleiß

  • Wirbelsäulenverschleiß

  • Arthroskopie des Kniegelenkes

    Meniskusschäden, vordere Kreuzbandverletzungen oder auch Knorpelschäden können eine Arthroskopie nötig machen. Zögern Sie nicht, zu uns in die Praxis zu kommen.  

    Diagnose

    Bei einer eingehenden Untersuchung stellen wir fest, worum es sich genau bei Ihnen handelt. Mögliche Diagnosen: Riss bzw. Anriss des vorderen Kreuzbandes, Knorpelschäden oder korrekturbedürftige Verletzungen des Meniskus.

    Behandlung

    Nicht immer ist eine operative Maßnahme notwendig. Bei einer OP-Indikation führen wir eine Kniegelenksspiegelung durch. Bei dieser sanieren wir die vorhandenen Kniegelenksschäden. Dabei kann eine Kreuzbandersatzplastik, eine Meniskusnaht oder eine Teilentfernung des Meniskus notwendig sein.

    Nachsorge

    Die Arthroskopie erfordert eine konsequente postoperative Betreuung. Dazu gehört auch eine physiotherapeutische Nachbehandlung.

  • Bandscheibenvorfall – konservative Behandlung

    Chronische Rückenbeschwerden mit ausstrahlenden Schmerzen in die Beine, Lähmungserscheinungen, Muskelschwäche – dies alles können Anzeichen eines Bandscheibenvorfalls sein.

    Diagnose

    Bei einer eingehenden Untersuchung stellen wir genau fest, ob es sich tatsächlich um einen Bandscheibenvorfall handelt und ob eine Nervenwurzel geschädigt ist.

    Behandlung

    Einen Bandscheibenvorfall behandeln wir in der Regel konservativ mit Injektionen und Physiotherapie. Bei Bedarf ist auch eine stationäre Schmerztherapie möglich. Sind weitere neurochirurgische Untersuchungen nötig, führen wir diese zusammen mit der Klinik am Heinrichsdamm durch.

    Nachsorge

    Wir leiten für Sie alle notwendigen stationären und ambulanten Rehabilitationsmaßnahmen ein. Die Nachbehandlung erfolgt konsequent, bis Sie wieder ganz beschwerdefrei sind.

  • Gelenkersatz-Operationen am Knie- und Hüftgelenk (Endoprothetik)

    Leiden Sie unter Ruheschmerzen und nächtlichen Schmerzen oder spüren Sie bereits nach kurzer Gehstrecke große Müdigkeit in den Beinen? Zögern Sie nicht, zu uns in die Praxis zu kommen.

    Diagnose

    Bei einer eingehenden Untersuchung stellen wir fest, ob sich Gelenkverschleiß bzw. -abnutzung im Knie- oder Hüftgelenk entwickelt hat, die sogenannte Arthrose.

    Behandlung

    Liegt eine Arthrose vor, wird das Gelenk in der Regel bei einem minimalinvasiven Eingriff ersetzt. Durch die sogenannte Fastrecovery-Chirurgie ist im Regelfall keine Drainageneinlage nötig und der Patient erholt sich rasch wieder.

    Nachsorge

    Es finden täglich mehrere Visiten sowie ein Physiotherapie-Programm statt. Außerdem kümmern wir uns rechtzeitig um die Einleitung einer Anschlussheilbehandlung. Nach Beendigung der Rehamaßnahme werden sie engmaschig durch den Operateur weiterbetreut.

  • Schulterverschleiß

    Ist die Bewegung in Ihren Schultern eingeschränkt, und verspüren Sie Schmerzen auch bei geringer Belastung? Zögern Sie nicht, zu uns in die Praxis zu kommen.

    Diagnose

    Bei einer eingehenden Untersuchung, klären wir genau, woran Sie leiden. Mögliche Diagnosen: ein Schulterengpass-Syndrom oder eine Verletzung der Sehnenplatte.

    Behandlung

    Schulterverschleiß kann sehr gut konservativ behandelt werden. Mögliche Therapien: die Injektion von Eigenblut (sogenannte ACP-Therapie), physikalische Therapie, Stoßwellentherapie.

    Nachsorge

    Wir führen solange regelmäßig Kontrollen durch, bis sie wieder ganz beschwerdefrei sind.

  • Wirbelsäulenverschleiß

    Ist Ihre Bewegung eingeschränkt, leiden Sie unter Rückenschmerzen und strahlen diese Schmerzen in die Beine aus oder führen zu Gefühlsstörungen? Zögern Sie nicht, zu uns in die Praxis zu kommen.

    Diagnose

    Bei einer eingehenden Untersuchung stellen wir fest, worum es sich bei Ihnen genau handelt. Mögliche Diagnosen für Ihre Beschwerden: knöcherne Einengung des Wirbelkanals, allgemeine degenerative Veränderungen (Arthrose), Osteoporose, osteoporotische Brüche.

    Behandlung

    Um die Schmerzen zu bekämpfen bzw. zu minimieren, können wir Injektionen an der Wirbelsäule mit hauchdünnen Nadeln durchführen. Auch eine medikamentöse Schmerztherapie ist möglich.

    Nachsorge

    Regelmäßige Kontrollen finden nach individueller Absprache statt. Dabei können wir Ihnen Schmerzmittel verschreiben oder auch eine physikalische Therapie.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Website


Weitere Informationen

Weiterempfehlung75%
Profilaufrufe7.327
Letzte Aktualisierung06.09.2021

Termin online buchen