Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Wirbelsäulenzentrum, Dr. med. Kordian Wojtas, Dr. Jens Kleffmann

Wirbelsäulenzentrum, Dr. med. Kordian Wojtas, Dr. Jens Kleffmann

Gemeinschaftspraxis

05601/9605592

Wirbelsäulenzentrum, Dr. med. Kordian Wojtas, Dr. Jens Kleffmann

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
09:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Di
09:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Mi
14:00 – 16:00
Do
09:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Fr
09:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Stettiner Str. 534225 Baunatal

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf unserem jameda-Profil. Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen.

Es ist liegt uns am Herzen, Ihren Aufenthalt bei uns im Wirbelsäulenzentrum so angenehm wie möglich zu gestalten. Nachfolgend erfahren Sie, mit welchen Behandlungsmethoden wir Ihnen bei der Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit helfen können. Dies soll Ihnen als erste Information dienen. Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell zu möglichen Behandlungsansätzen und beantworten Ihre Fragen umfassend und kompetent.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und darauf, Sie persönlich bei uns zu begrüßen!

Ihr Team des Wirbelsäulenzentrums

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Wirbelsäulenzentren Nordhessen und Brilon


Unsere Schwerpunkte

Wir freuen uns, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die sich unser Team spezialisiert hat. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Neurochirurgie

  • Lenden-, Hals- und Brustwirbelsäule

  • Gehirn und Nervensystem

  • Zweitmeinungs-Sprechstunde

  • Neurochirurgie

    Die Neurochirurgie ist eins der ältesten Fachgebiete der Medizin. Es beschäftigt sich mit operativ behandelbaren Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks. Dabei ist die Neurochirurgie als eigenständiges Fachgebiet weder der Neurologie noch der Chirurgie zugeordnet.

    Bereits die alten Ägypter und die Mayas führten neurochirurgische Eingriffe durch. In der modernen Welt fand die Neurochirurgie erst spät den Einzug. Mit dem Fortschreiten des 20. Jahrhunderts und der Einführung von Röntgen, Computertomographie, Kernspintomographie und Operationsmikroskopen entwickelte sich auch die Neurochirurgie dynamisch weiter.

    Die moderne Technik half, erforderliche operative Maßnahmen zu verfeinern. Mittlerweile sind Operationen am Nervensystem mit einer außerordentlichen Präzision möglich. Diese Präzision ist unsere Grundlage für jede Operation am Nervensystem, sei es am Gehirn oder an einem einzelnen Nerv.

  • Lenden-, Hals- und Brustwirbelsäule

    Erkrankungen der Wirbelsäule, insbesondere der Lendenwirbelsäule, sind in unserer modernen Welt weit verbreitet. Die Ursachen hierfür sind vielfältig: Neben hoher beruflicher und privater Belastung begünstigen mangelnde Bewegung, falsche Haltung und Übergewicht diese Erkrankungen zusätzlich. Die Behandlung dieser Erkrankungen erfolgt mit konservativen Methoden, eine Operation ist meist nicht notwendig und das letzte Mittel der Wahl. In dringlichen Fällen wie Lähmungen oder starken Schmerzen, die ins Bein ziehen bieten wir Ihnen sehr kurzfristige Termine an.

  • Gehirn und Nervensystem

    Erkrankungen an Gehirn und Nervensystem bedürfen höchster Sachkenntnis. Von der richtigen Diagnose über die präzise Behandlung bis hin zu zielführenden Rehabilitationsmaßnahmen müssen alle Bausteine perfekt ineinandergreifen.

  • Zweitmeinungs-Sprechstunde

    Sie wünschen eine zweite Meinung zur Diagnose Ihrer Erkrankung? Man hat Ihnen eine Operation empfohlen, sie sind aber nicht sicher, ob das richtig ist? Gerne beraten wir Sie in unserer Zweitmeinungs-Sprechstunde, prüfen die Diagnose und geben weitere Handlungsempfehlungen. In der Zeit von überflüssigen Operationen halten wir diese Sprechstunde für sehr wichtig. Aufgrund der Dringlichkeit ist eine Terminvergabe hierbei kurzfristig möglich.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Schwerpunkte


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Wir behandeln Erkrankungen der Wirbelsäule sowie des Gehirns. In unserer Sprechstunde ermitteln wir die Art Ihrer Beschwerden und erläutern mögliche Therapieoptionen. Häufig können wir eine Angst schon im Vorfeld ausschließen: Eine Operation ist in den meisten Fällen nicht notwendig. Konservative Behandlungsmethoden, auf das individuelle Krankheitsbild abgestimmt und zielführend eingesetzt, sind oft die beste Lösung.

  • Bandscheibenvorfälle

  • Spinalkanalstenosen (Einengung des Rückenmarkskanals)

  • Instabilitäten, beispielsweise Wirbelgleiten

  • Tumore

  • Kreuzschmerzen

  • Blutungen des Gehirns, wie das chronische Subduralhämatom

  • Erkrankungen von peripheren Nerven wie Carpal-Tunnel-Syndrom oder Sulcus-ulnaris Syndrom

  • Hirntumore, Beratung und Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Klinik

  • Gefäßmissbildungen des Gehirns wie Aneurysma, AVM, Beratung

  • Bandscheibenvorfälle

    Konservative und operative Behandlung von Bandscheibenvorfällen

    Minimalinvasive und mikrochirurgische Operationen in der Schlüssellochtechnik

    Laserbehandlung von Bandscheibenvorfällen

    Barricaid-Verhinderung von erneuten Vorfällen

    Körpereigene Transplantation von Bandscheibenzellen

     

  • Spinalkanalstenosen (Einengung des Rückenmarkskanals)

    Konservative und operative Behandlung von Spinalkanalstenosen

    Minimalinvasive und mikrochirurgische Operationen in der Schlüssellochtechnik

     

    LimiFlex- Stabilisieren ohne Versteifen

  • Instabilitäten, beispielsweise Wirbelgleiten

    Klassiche Verteifungsoperationen in moderner Technik in einer Operation von hinten

     

    Verhindern der Versteifungsoperation durch LimiFlex

  • Tumore

    Beratung und Weiterleitung an eine geeignete Kinik

    Postoperative Nachbetreuung

  • Kreuzschmerzen

    Infiltrationstherapie

    Beratung zu konservativer Therapie

  • Blutungen des Gehirns, wie das chronische Subduralhämatom

  • Erkrankungen von peripheren Nerven wie Carpal-Tunnel-Syndrom oder Sulcus-ulnaris Syndrom

  • Hirntumore, Beratung und Hilfe bei der Suche nach einer geeigneten Klinik

  • Gefäßmissbildungen des Gehirns wie Aneurysma, AVM, Beratung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Hinweis von uns

Bei Beschwerden, vor allem länger anhaltenden, sollten Sie zur Abklärung in unsere Sprechstunde kommen. Bei gewissen Indikatoren besteht akuter Handlungsbedarf: Neurologische Ausfälle, beispielsweise Gefühlsstörungen, Taubheit bis hin zu Lähmungen, bedürfen einer sofortigen Behandlung. Sie benötigen eine zweite Meinung? In unserer Zweitmeinungs-Sprechstunde nehmen wir uns Ihrer bestehenden Diagnose an und geben Handlungsempfehlungen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe25.380
Letzte Aktualisierung18.12.2017

Danke , Wirbelsäulenzentrum, Dr. med. Kordian… !

Danke sagen