Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Prof. Dr. med. Martin W. Strik

Prof. Dr. med. Martin W. Strik

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg, Viszeralchirurg

weitere Standorte
030/9401-52700

Prof. Dr. Strik

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg, Viszeralchirurg

Sprechzeiten

Adresse

Schwanebecker Chaussee 5013125 Berlin

Leistungen

Tumorerkrankungen im Bauchraum
Bauchspeicheldrüse, Nebennieren
Krebs am Magen-Darm-Trakt
Leberchirurgie
Tumoren an Leber und Galle
Darmerkrankungen
Schilddrüse
Leisten- und Bauchdeckenbrüche
Gallensteine und Blinddarm

Bilder

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

herzlich willkommen auf meiner jameda-Seite und im Helios Klinikum Berlin-Buch. Mein Name ist Prof. Dr. med. Martin Strik und ich bin Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Onkologischen Chirurgie und des Adipositaszentrums am Helios Klinikum Berlin-Buch. Zudem leite ich das Darmkrebszentrum und das Tumorzentrum Berlin-Buch.

Ich leite ein Team sehr erfahrener Spezialisten, die ihren Schwerpunkt in der Chirurgie des Magen-Darm Traktes und der endokrinen Organe (Hormondrüsen) haben. Eine besondere Expertise haben wir in der Behandlung von bösartigen Erkrankungen, die wir gemeinsam mit einem großen Team von Spezialisten aus allen Fachdisziplinen behandeln. Wir können dadurch alle gängigen und wichtigen Therapien auf hohem Niveau anbieten.

Sie erreichen uns unter der 030/9401-52700.

Unser Team hilft Ihnen gerne!

Ihr Prof. Dr. med. Martin Strik

Mein Lebenslauf

1981 bis 1987Studium in Würzburg, Bern (CH) und Sidney (AUS)
1988 bis 1989Wissenschaftlicher Assistent, Pathologisches Institut der Universität Würzburg
1989 bis 1994Wissenschaftlicher Assistent, Chirurgische Klinik Universität Freiburg
1994 bis 2003Wissenschaftlicher Assistent und Oberarzt, Chirurgische Klinik Universität zu Lübeck
08/1996Facharzt für Chirurgie
05/1997Habilitation Universität zu Lübeck
08/1998Facharzt für Gefäßchirurgie
1999 bis 2003Chirurgischer Leiter des Transplantationszentrums, Universität zu Lübeck
2002Facharzt für Viszeralchirurgie
09/2003 bis 09/2005Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, St. Elisabeth Klinikum, Straubing
10/2005Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie, Helios Klinikum Berlin-Buch

Meine persönlichen Schwerpunkte

Medizin ist eine stetige Herausforderung und unterliegt einem steten Wandel. 

Die Grenzen des medizinisch Möglichen unter Berücksichtigung des für den individuellen Patienten Nötigen und Richtigen - das ist die Herausforderung, der ich mich mit meinem Team täglich stelle. Wir suchen die Balance zwischen high end Medizin und persönlicher, individueller Fürsorge. 
Dies erfordert ein tägliches Abwägen und Hinterfragen - auch um einen verantwortungsvollen Umgang mit den wirtschaftlichen Ressourcen unseres Gesundheitssystems sicherzustellen. 

Meine persönlichen klinischen Schwerpunkte sind die chirurgische Behandlung von Tumorerkrankungen des Magen-Darm Traktes. Dazu gehören v.a. Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Gallenwege, sowie des Dick- und Dünndarms. Ein weiterer Schwerpunkt ist die operative Behandlung von Weichteiltumoren des Bauchraumes (Sarkome). 
Auch die Schilddrüsenchirurgie, hier besonders die "narbenlose" Operation (ABBA-Technik) gehört zu meinen Spezialitäten. 
Neben diesen Schwerpunkten behandle ich auch Leisten- und Narbenbrüche, sowie Zwerchfellbrüche und Refluxerkrankung.

Neben der klinischen Routine gehört es zu meinen Aufgaben Medizin weiterzuentwickeln. Hierzu gehört eine Optimierung der Krankenhausorganisation, damit die tägliche Medizin bestmöglich stattfindet. Aber auch neue Behandlungsverfahren und die Digitalisierung. 

Unser Klinikum ist eine der großen Kliniken Deutschlands mit einer sehr langen Tradition, besonders im onkologischen Bereich. Am ganzen Klinikum haben wir Chefärzte und Oberärzte mit nationalem und internatioinalem Ruf. 

Eingebunden in Europas größten Klinikkonzern, die Helios Kliniken GmbH, haben wir besondere Möglichkeiten einer optimalen Patientenversorgung. Durch dieses Netzwerk mit einer Vielzahl an Experten aus ganz Deutschland und zahlreiche Kooperationen weltweit, können wir unseren Patienten Medizin auf höchstem Niveau anbieten. 

Ihre Gesundheit und Ihr Wohl liegen uns am...

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Prof. Dr. med. Martin Strik


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Dank moderner Diagnose- und Therapieverfahren kann ich Ihnen gemeinsam mit meinem Team kompetente Hilfestellung bei verschiedenen Problemen bieten, wie Sie weiter unten im Einzelnen erfahren. Die Spezialisten der Allgemein-, Viszeral- und Onkologischen Chirurgie haben viel Erfahrung bei der chirurgischen Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen. Operationen im Bauchraum werden sicher und schonend durchgeführt.

  • Tumorerkrankungen im Bauchraum

  • Leberchirurgie

  • Darmerkrankungen und Inkontinenz

  • Tumorerkrankungen im Bauchraum

    Unsere Chirurgen operieren Krebs im Bauchraum nach individuell abgestimmten Verfahren. Die Behandlung von Tumoren des Bauchfells, von Metastasen und von Weichgewebstumoren im Bauchraum ist ein Schwerpunkt der Viszeral- und Onkologischen Chirurgie. Unser Ziel ist es, den Patienten durch optimale  Behandlungsverfahren von ihrer Erkrankung zu befreien, oder sie bestmöglich zu behandeln. Mit möglichst schonenden Verfahren soll die Heilung gefördert und Lebensqualität erhalten werden. Deshalb entwickeln und praktizieren wir ständig innovative Operations- und Therapietechniken.

    Schonende Verfahren

    Operationen an Organen des Bauchraumes finden im Helios Klinikum Berlin-Buch größtenteils mit Hilfe der „Schlüsselloch-Chirurgie“ statt. Diese chirurgische Technik beinhaltet kleinere (minimal-invasive) Schnitte als in herkömmlichen Verfahren und ermöglicht so eine schnellere Genesung nach der Operation.

    Individuelle Therapien

    Wir arbeiten mit Spezialisten aus anderen Abteilungen und den weiterbehandelnden Facharztpraxen zusammen. Um die beste Therapie für den individuellen Patienten zu finden und gleichzeitig die Lebensqualität während einer wirksamen Tumorbekämpfung bestmöglich zu erhalten, stimmen wir Operationen, Chemo- oder Strahlentherapie optimal aufeinander ab. So bekommt jeder Patient eine individuell auf ihn ausgerichtete, wirksame Therapie.

  • Leberchirurgie

     Das Lebertumorzentrum bietet eine umfassende, kompetente Versorgung von Patienten  mit Tumoren und Metastasen der Leber. Es werden alle Behandlungsverfahren durchgeführt, die für eine optimale Therapie in Frage kommen. Neben der Leberchirurgie werden auch Thermoablation, lokale Chemotherapie (TACE) oder lokale Strahlentherapie (SIRT) angewendet.

    Die  Hepatobiliäre Chirurgie, also die Leberchirurgie, im Helios Klinik Berlin-Buch ist spezialisiert auf Krebserkrankungen der Leber und der Gallewege.

    Genaue Diagnostik

    Patienten betreuen wir von Anfang an individuell. Mit einer weitreichenden Diagnostik werden Lebertumore, ungeklärte Vergrößerungen (Leberraumforderungen) oder Wucherungen (Leberadenome) genauestens erkannt und lokalisiert.

    Vor der Operation

    Um die Operation individuell und detailliert vorzubereiten, wird eine Computertomografie erstellt. Diese ermöglicht ein dreidimensionales Bild des Organs und damit eine exakte Operationsplanung.

    In Zusammenarbeit mit Experten verschiedener Fachrichtungen innerhalb des  Lebertumorzentrums wird für jeden Patienten ein eigenes Behandlungskonzept erstellt.  Bei der Entscheidung über die Tumorbehandlung stehen je nach Befund und Patient verschiedene operative Methoden und Therapien zur Auswahl.

  • Darmerkrankungen und Inkontinenz

    Erfahrene Spezialisten bieten einfühlsame und interdisziplinäre Betreuung bei Erkrankungen des Darmausganges, bei Inkontinenz und entzündlichen Darmkrankheiten.

    Die Behandlung von Erkrankungen des Darms sowie des Darmausganges sind ein Schwerpunkt im Helios Klinikum Berlin-Buch.
    In Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachabteilungen helfen Ihnen interdisziplinäre Zentren auf dem Weg zur Gesundung:

    • Zentrum für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
    • Beckenbodenzentrum
    • Darmkrebszentrum
    • Koloproktologische Sprechstunde


    Durch die fachübergeifende Spezialisierung können wir sehr genaue Diagnosen stellen und den für Sie passenden Therapieplan entwickeln. Eine Operation kann in vielen Fällen dauerhaft helfen. Wir entwickeln unsere Operationstechniken nach den neuesten Forschungen weiter. Durch die minimal-invasive Chirurgie, die so genannte „Schlüsselloch-Chirurgie“ sind die Eingriffe gut verträglich.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Prof. Dr. med. Martin Strik


Mein weiteres Leistungsspektrum

Lesen Sie nachfolgend mehr über die breitgefächerten Leistungen der Abteilung Allgemein-, Viszeral- und Onkologische Chirurgie. Nutzen Sie auch die vielfältigen Spezialsprechstunden in unserem Klinikum. Die nötigen Informationen dazu finden Sie auf der Homepage HELIOS Klinikum Berlin-Buch. Haben Sie Fragen? Sie können uns auch telefonisch erreichen unter Telefon 030/ 94 01-527 00.

  • Endokrine Chirurgie (Schilddrüse und Nebennieren)

  • Leisten- und Bauchdeckenbrüche

  • Gallensteine und Blinddarm

  • Endoskopische und minimalinvasive Chirurgie

  • Endokrine Chirurgie (Schilddrüse und Nebennieren)

    Bei Erkrankungen und Funktionsstörungen der hormonausschüttenden Organe braucht es manchmal eine Operation .

    Die Endokrine Chirurgie und die Schilddrüsenchirurgie arbeiten vorwiegend mit Endokrinologen und Nuklearmedizinern zusammen, um den Patienten die persönlich beste Versorgung zukommen zu lassen. Unser Ziel ist es, schnell wieder eine beschwerdefreie Funktion des Organs herzustellen.

    Bei folgenden Krankheitsbildern kommen operative Maßnahmen zum Einsatz:

      • Gutartige Knoten bei normaler Funktion der Schilddrüse (Euthyreote Knotenstruma)
      • Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose)
      • Kropf (Struma), wiederkehrender Kropf (Rezidivstruma)
      • Schilddrüsenkarzinome
      • Bösartige Erkrankungen der Nebenschilddrüse
      • Überfunktion der Nebenschilddrüse (Hyperparathyreoidismus)
      • Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung
      • Tumore an der Bauchspeicheldrüse
      • Tumore der Nebenniere
      • Wucherungen an Hormondrüsen (Multiple endokrine Neoplasie, MEN)

    Kleine Schnitte

    Die hormonausschüttenden, so genannten endokrinen Organe im Bauchraum operieren wir fast ausschließlich mit der schonenden „Schlüsselloch-Chirurgie“, also minimalinvasiv.
    Auch die Schilddrüse und die Nebenschilddrüse können in videoendoskopischer Technik operiert werden. Damit kann kosmetisch eine Narbe am Hals vermieden werden.

  • Leisten- und Bauchdeckenbrüche

    Leisten- oder Bauchdeckenbrüche sind ein häufigesProblem , das durch eine Operation behandelt werden muss. Sie entstehen anlagebedingt oder bei nachlassender Festigkeit des Bindegewebes und sind am häufigsten im Bereich der Leiste gelegen. Gewebebrüche können auch in der Bauchwand, im Zwerchfell oder am Beckenboden auftreten.

    Zwei Verfahren

    Die Allgemeine Chirurgie im Helios Klinikum Berlin-Buch bietet die gängigen Verfahren von der „klassischen“ offenen Operation bis zur modernen „Schlüsselloch-Chirurgie“.
    Die Entscheidung für die Operationstechnik stimmen wir jeweils mit dem Patienten ab.

    Warum operieren?

    Um ein Einklemmen der hinter dem Bruch liegenden Organe zu verhindern, sollte bei Leistenbruch rechtzeitig operiert werden.  Meist werden Kunststoffnetze zur Stabilisierung des Gewebes eingesetzt. Bei kleineren Brüchen oder bei Kindern werden die Lücken im Gewebe mit spezialisierten Nahttechniken verschlossen.

  • Gallensteine und Blinddarm

    Minimal-invasive Chirurgie sind heute bei Erkrankungen an Blinddarm und Galleblase Standard.

    Bei Gallensteinleiden oder akuter Blinddarmentzündung kann mit einer zeitgerechten Operation das Problem wirksam und vollständig behoben werden.

  • Endoskopische und minimalinvasive Chirurgie

    Der kompetente Einsatz kleiner Schnitte und hoch-technischer Instrumente bietet Behandlungsmöglichkeiten im Bauchraum, die oftmals „richtige“ Operationen erübrigen.

    Bei uns stehen Ihnen erfahrene Chirurgenteams zur Verfügung, die ihre OP- Techniken beständig überprüfen und weiterentwickeln.
    Die OPs an allen Organen des Bauchraumes finden größtenteils mit Hilfe der „Schlüsselloch-Chirurgie“, also minimal-invasiv, statt. Durch die kleineren Hautschnitte haben die Patienten nach der OP weniger Schmerzen und sind bald wieder mobil. Ihr Aufenthalt im Krankenhaus ist kürzer und Sie sind schneller wieder gesund.

    Die Vorteile für die Patienten sind:

      • weniger Schmerzen
      • geringer Blutverlust
      • Schonung kleinster Nerven und Gefäße
      • schnelle Mobilität und Genesung
      • gutes kosmetisches Ergebnis
      • verkürzter Krankenhausaufenthalt

    Die meisten gut- und bösartigen Erkrankungen am Magen-Darm-Trakt, an Leber, Gallenwegen, Bauchspeicheldrüse, Speiseröhre und an allen weiteren Organen des Bauchraumes werden in unserem Klinikum minimalinvasiv operiert.

    Interventionelle Verfahren

    Als interventionelle, also „eingreifende“ Verfahren werden Operationen bezeichnet, die eine Behandlung erkrankter Organe im Körper ohne große Operation ermöglichen. Diese können über Endoskope im Magen-Darm-Trakt oder an den Gallenwegen erfolgen. Oder gezielte Punktionen, gesteuert durch Ultraschall oder Computertomographie. Auch Gewebeentnahmen (Punktionen) oder das Entfernen von Metastasen sind mit interventionellen Verfahren...

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Prof. Dr. med. Martin Strik


Helios Klinikum Berlin-Buch, Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie

Meine Kollegen

Note 1,4 •  Sehr gut

1,4

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

2,0

Genommene Zeit

2,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

Wartezeit Praxis

Sprechstundenzeiten

Betreuung

Entertainment

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

Praxisausstattung

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (1)

Alle1
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
19.07.2019
1,4
1,4

Kompetenter Arzt für meine Bauchspeicheldrüsen O.P. Tumor

Sehr Sachlicher Ruhe Ausstralender Arzt man hat gleich Vertrauen in guten Händen zu sein das war inneren Fall bei mir so.

Weitere Informationen

Profilaufrufe5.913
Letzte Aktualisierung26.11.2018

Danke , Prof. Dr. Strik!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Berlin

Finden Sie ähnliche Behandler