Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
30.566 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Klaus Thierse

Arzt, Orthopäde, Physikal. & Rehabilit. Mediziner

Termin vereinbaren

Dr. Thierse

Arzt, Orthopäde, Physikal. & Rehabilit. Mediziner

Sprechzeiten

Mo
09:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Di
09:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Mi
Do
09:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Fr
09:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Zeltinger Platz 513465 Berlin
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Klaus Thierse?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online-Terminvereinbarung inklusive unseres Corona-Impf- und Test-Managements? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Weiterbildungen

Orthopädische Rheumatologie
Spez. Schmerztherapeut
Arzt für Psychosomatische Grundversorgung

Meine Kollegen (1)

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum) • Med. Versorgungszentrum MVZ orthopaedie-frohnau

Note 3,0

3,0

Gesamtnote

3,4

Behandlung

3,1

Aufklärung

3,4

Vertrauensverhältnis

2,9

Genommene Zeit

2,4

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,4

Wartezeit Termin

3,0

Wartezeit Praxis

2,3

Sprechstundenzeiten

2,2

Betreuung

3,8

Entertainment

4,1

alternative Heilmethoden

4,3

Kinderfreundlichkeit

3,3

Barrierefreiheit

3,1

Praxisausstattung

2,4

Telefonische Erreichbarkeit

2,1

Parkmöglichkeiten

1,9

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (32)

Alle14
Note 1
7
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
4
Note 5
3
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
08.11.2021
5,4

Kann ich nicht empfehlen

Ich war mit akuten, schweren Rückenschmerzen, Ausstrahlung ins Bein und Bewegungseinschränkungen bei Dr. Thierse. Nach kurzer Untersuchung meines Knies und Gangdemonstration ( mit nur 2 Schritten ) erklärte er mir, der Nerv sei nicht betroffen und ich solle mich auf die Liege legen. Zack, hatte er mich "eingerenkt", ohne Ankündigung und schon gar ohne meine Zustimmung. Angeblich war mein Iliosakralgelenk ausgerenkt, was ich aber so gut wie ausschließen kann, denn dort hatte ich schon mal Beschwerden, die waren aber vollkommen anders.

Er meinte, ich hätte ein Ungleichgewicht am Knie, denn das sei geschwollen ( das ganze Bein und besonders die Wade waren geschwollen und verkrampft, aber das konnte er ja nicht feststellen, er hatte mich ja mit meiner Jeans "untersucht" ). Zugehört hatte er mir offensichtlich auch nicht richtig. Er gab mir Knieübungen mit und sagte, wenn es nicht besser würde, sollte ich wieder kommen, dann müsste man röntgen.

Meine Beschwerden waren durch siene Behandlung nicht besser, sondern schlimmer geworden.

Der nächste Orthopäde veranlasste ein MRT der LWS und verordnete mir ein Muskelentspannungsmittel für meine total verkrampfte und geschwollene Wade. Das MRT ergab einen Bandscheibenvorfall und an mehreren Bandscheiben Protrusionen.

Die Behandlung durch Dr. Thierse finde ich einfach unverantwortlich. Im Übrigen zeigte er ja ganz offen, dass ihm seine Patienten egal sind, denn er trug keinen richtigen Mund-Nasenschutz, sondern eine einfache OP-Maske, die nur oben locker hing und unten völlig offen war.

Nie wieder!

Kommentar von Dr. Thierse am 08.11.2021

Ich habe über Sensibilität und Motorik (keine Schwächen) einen relevanten Bandscheibenvorfall ausgeschlossen. Im MRT haben ca. 2/3 aller Menschen einen (symptomlosen) Bandscheibenvorfall - s.a. NJME 2008, S. 1108 und folgende Untersuchungen bis heute. Knie muß ich nicht sehen, sondern Bewegung, Stabilität, Erguß ... prüfen, was ich getan habe. Offensichtlich lag hier eine Blockierung untere LWS vor, "einrenken" Ileosacralgelenk ist nur selten möglich/sinnvoll. Über den Sinn von muskelentspannenden Medikamenten möchte ich hier nicht diskutieren, zumindesten die meisten (= Valiumabkömmlinge) sind inzwischen nicht mehr auf dem Markt. Und die medizinische Gesichtsmaske, die ich trage, entspricht den gesetzl. Vorschriften für Berufe, die ganztags Maske tragen (wie auch BVG ...). Abgesehen davon bin ich 3fach geimpft.

30.08.2021
1,4

Absolut kompetenter Arzt, freundliche Praxismitarbeiter

Ich kam am Montag als Schmerzpatient. Nach kurzer Schilderung meiner Symptome dürfte ich warten. Die Praxis war sehr stark besucht. Die Behandlung von Herrn Dr. Thierse war umfangreich. Er konnte mir umgehend helfen. Ich habe selten einen so kompetenten Arzt erlebt!

05.02.2021 • Alter: über 50
5,2

Ein Arzt der keine medizinische Maske trägt

Leider war der Besuch sehr enttäuschend.

Dass ein Arzt in dieser Zeit während der Sprechstunden keine medizinische Maske trägt, macht mich fassungslos. Zwar trägt er ein zum Kinn offenes Kunststoff-Schild, aber jeder weiß ja mittlerweile, dass die Aerosole da munter rein und raus schweben.

Zudem hört Hr. Dr. nicht zu, wenn man die Symthome beschreibt. Er hatte schnell eine Diagnose im Kopf und die wollte er offenbar bestätigt haben. Dass dies nicht zu den Symptomen paßte, spielte nicht wirklich eine Rolle. Die gestellte Diagnose kann aber gar nicht sein, da dies von zwei Professoren der Orthopädie schon im Vorfeld ausgeschlossen wurde.

05.10.2020
OHNE
NOTE

Nach Notaufnahmen im KH weggeschickt ( war dort jahrelang Patient)

Nach Notfall mit starken Schmerzen am Wochenende Montag in die „Notfall Sprechstunde „ wieder weggeschickt mit der Begründung zu voll ich möchte doch bitte zum Hausarzt gehen. Mit der Bitte mir wenigstens die Schmerzmittel die durch das KH verschrieben wurden eine VO auszustellen und eine MRT Überweisung wurde abgelehnt geht nicht zu voll ich möchte bitte gehen

_____________________________

Anmerkung von jameda:

Da die Bewertung ausschließlich Vorgänge aus den Bereichen Terminvereinbarung und/oder Praxismanagement betrifft, ist entsprechend der Nutzungsbedingungen nur der Bewertungstext veröffentlicht und keine Noten. Ein Behandlungskontakt zur bewerteten Person wurde hier nicht dargestellt.

Kommentar von Dr. Thierse am 05.10.2020

Doppelpraxis, mein Kollege akut ausgefallen, daher Praxis übervoll --> Pat. gebeten, wg. Med. zunächst zum Hausarzt zu gehen. Und MRT-Überweisung: da muß ich die Pat. selber untersuchen, weil ich den Kassen die Ausgaben zu verantworten habe - manche MRT-Untersuchungen sind überflüssig, wenn man den Pat. kennt (Krh-Arzt kennt Pat. nicht länger und schlägt aus juristischen Gründen Maximal-Diagnostik und -Therapie vor). Sorry, aber mehr als arbeiten (und das möglichst sorgfältig) kann ich auch nicht.

06.04.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Mein 1. Besuch in dieser Praxis

Praxismitarbeiter und Dr.Thierse freundlich, umsichtig und kompetent.

Untersuchung und Beratung waren hilfreich. ich bin sehr zufrieden und

werde die Praxis im Bedarfsfall wieder aufsuchen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung44%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe30.566
Letzte Aktualisierung16.06.2021

Termin vereinbaren

030/4060010

Dr. med. Klaus Thierse bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität.

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern (Note 1,9). jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“. (test 1/2021)

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Zertifikat nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).