Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Platin-Kunde
Uwe Cha
Termin buchen

Klinikärzte können nicht bewertet werden.

Herr Cha

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

DankeHerr Cha!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Promenadenstr. 3-512207 Berlin

Leistungen

Unterschenkelbruch
Unterschenkelbruch
Knieprothese
Knieprothese
Kniestabilisierung
Kniestabilisierung
Knieoperation
Knieoperation
Meniskusriss
Meniskusriss
künstliches Hüftgelenk
künstliches Hüftgelenk
Hüftchirurgie
Hüftchirurgie
Haltungsstörung
Haltungsstörung
Wirbelsäulenverkrümmung
Wirbelsäulenverkrümmung
Rückenbehandlungen
Rückenbehandlungen
Bandscheibenleiden
Bandscheibenleiden
Unterarmbruch
Unterarmbruch
Schulterprothetik
Schulterprothetik
Schulterluxation
Schulterluxation
Bandruptur
Bandruptur
Sehnenscheidenentzündung
Sehnenscheidenentzündung
Schleimbeutelentzündung
Schleimbeutelentzündung
Gelenkserkrankung
Gelenkserkrankung
Sportunfälle
Sportunfälle
Sportverletzung
Sportverletzung

Bilder

Herzlich willkommen

Bewährte, hoch spezialisierte fachärztliche Expertise im Verbund mit modernster Technik bildet im Krankenhaus Bethel Berlin die optimale Grundlage, um für das Wohlergehen der Patienten viel zu bewegen. Das gilt insbesondere für die Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie. Hier konzentrieren wir uns auf Erkrankungen und Verletzungen des gesamten Bewegungsapparats mit Knochen, Bändern, Sehnen und Muskulatur. Ein wesentlicher Schwerpunkt dieser Abteilung liegt auf diagnostischen und therapeutischen Leistungen für Ihre Gelenke.

Als Akutkrankenhaus gewährleisten wir eine orthopädische und unfallchirurgische Notfallversorgung rund um die Uhr. Wir sind da, um die bei uns eingelieferten Patienten mit konservativen und operativen Behandlungen gegen Unfallfolgen und Verletzungsfolgen zu schützen. Für operative Eingriffe, die nötig werden, stehen unseren chirurgischen Experten vier Operationssäle mit hochmoderner technischer Ausstattung zur Verfügung.

 

Mein Lebenslauf

Chefarzt Dr. med. Rüdiger HaaseFacharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie, Schwerpunkt Traumatologie; Facharzt für Chirurgie.Nach der Facharztausbildung operative und klinische Tätigkeit in der Orthopädie &...

Damit es nach einem orthopädischen oder unfallchirurgischen Eingriff schnell wieder mit Ihrer Beweglichkeit und Mobilität aufwärts geht, motivieren und mobilisieren Sie unsere Physiotherapeuten und Pflegekräfte gleich im Anschluss an die Operation. Gelenkersatzpatienten haben bei uns die Chance, für das Ziel der schnellen Remobilisierung an dem international bewährten Behandlungsprogramm Rapid Recovery teilzunehmen. Dieses Programm schließt die intensive Vorbereitung auf die OP und die aufmerksame Nachbetreuung ebenso ein wie die individuelle gesundheitliche Begleitung. So sind unsere Patienten im Durchschnitt schon nach sieben Tagen bereit für Weiterbehandlung in einer REHA-Klinik oder den Alltag daheim.

Wenn Sie sich ausführlich über die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bethel Berlin und unsere Arbeit informieren wollen, empfehlen wir Ihnen den Besuch der Sprechstunden unseres Endoprothetikzentrums. Gerne können Sie bei Interesse auch an einem der Informationsabende für Patienten teilnehmen, die wir regelmäßig veranstalten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.krankenhaus-bethel-berlin.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ob es in Ihrem individuellen Fall um gesundheitliche Probleme an Knie, Hüfte und Becken, Schulter, Wirbelsäule, Fuß und Sprunggelenk oder im Bereich von Hand, Handgelenk, Fingern, Daumen und Ellenbogen geht: In der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bethel Berlin nutzen neben unserer langjährigen orthopädischen Expertise  modernste Geräte und Systeme, um Funktionsstörungen, Verletzungen und Verschleißerscheinungen klar zu diagnostizieren und gezielt zu therapieren.

  • Endoprothetikzentrum Bethel Berlin

  • Gelenkspiegelung am Knie

  • Gelenkspiegelung an der Hüfte

  • Endoprothetikzentrum Bethel Berlin

    Ein Leben ohne Knieschmerzen, ohne Hüftschmerzen oder Schulterschmerzen: Für viele Menschen ist dies ein äußerst dringlicher Wunsch. Wenn nur die Angst vor der Operation und ihren Folgen nicht wäre. Dazu kommen schwer wiegende Fragen: Werde ich meinen Beruf nach der OP wieder umfassend ausüben können? Kann ich dann auch endlich wieder Tennis spielen? Und werde ich wieder fähig sein, beispielsweise meine Einkäufe selbstständig zu erledigen? Das zertifizierte Endoprothetikzentrum im Krankenhaus Bethel Berlin ist dafür da, solchen Ängsten engagiert entgegenzutreten. Hier erwartet Sie ein Team aus Ärzten, Pflegemitarbeitern und Physiotherapeuten, die Hand in Hand für Ihre Gelenke arbeiten. Dafür setzen sie sich hochmotiviert ein und unterstützen Sie mit Leistungen auf dem neuesten Stand von Technik und Wissenschaft. Wir sind schon bei Ihrem Ersttermin in unserer Sprechstunde mit viel Erfahrung und Aufmerksamkeit für Sie da, um Ihnen den individuell geeigneten Weg zum erforderlichen Gelenkersatz mit besten Ergebnissen zu ebnen. Dabei ist es selbstverständlich, dass wir ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Ängste haben – übrigens immer auch ein waches Auge für Ihre Schmerzen und die Betreuung, die Sie zur umfassenden Wiederherstellung Ihrer Gesundheit benötigen.

  • Gelenkspiegelung am Knie

    Ein Kreuzbandriss, ein Meniskusriss, ein Knochenbruch im Gelenkbereich, Knorpelschäden, Knorpelverschleiß oder Gelenkentzündungen: Für Schmerzen, Funktionseinschränkungen und die abnehmende Belastbarkeit am Kniegelenk können die unterschiedlichsten Ursachen in Frage kommen. Bei sehr vielen Patienten können wir uns mit Hilfe einer Kniespiegelung ein erstes Bild von der aktuellen gesundheitlichen Situation machen. Dabei eignet sich eine Arthroskopie, wie man dieses minimalinvasive Verfahren medizinisch bezeichnet, nicht nur für diagnostische Abklärungen. Wurden damit früher schadhafte Meniskusanteile entfernt, Knorpel geglättet und Gelenkkörper eliminiert, so kann man die Kniespiegelung heutzutage auch anwenden, um komplexe Rekonstruktionen von Kreuzband und Meniskus vorzunehmen oder selbst komplizierte Kniescheibenausrenkungen zu versorgen. Diese ausgesprochen schonende Form des Eingriffs eignet sich sogar bei relativ fortgeschrittenen Arthrosen. Dabei kann man im Rahmen einer arthroskopischen Knie-OP störende Verknöcherungen abtragen, die Gelenkflächen rekonturieren und gegebenenfalls auch eine Achsumstellung herbeiführen. Letztlich kann sich durch eine Kniespiegelung das Fortschreiten der Krankheit oft für lange Zeit verhindern oder doch zumindest stark verzögern lassen.

  • Gelenkspiegelung an der Hüfte

    Abhängig davon, wie die Formveränderung im Bereich des Hüftgelenks bei Ihnen individuell ausgeprägt ist, kann ein erfahrener Operateur in unserer Abteilung für Orthopädie eine Hüftspiegelung oder einen weichteilschonenden offenen Eingriff wählen, um Sie von starken Schmerzen zu befreien. Die Hüft-Operation erschließt Ihnen den Vorteil, dass wir die Weiterentwicklung einer vorhandenen Arthrose häufig verhindern können. Außerdem eignet sich eine therapeutische Maßnahme wie die Hüftspiegelung aber auch sehr gut, um Sportverletzungen zu beheben. Als Beispiele, die bei uns öfter vorkommen, kann ich Ihnen den Abriss des Hüftkopfbandes oder der Gelenklippe nennen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.krankenhaus-bethel-berlin.de


Video

Krankenhaus Bethel Berlin, Abt. Orthopädie und Unfallchirurgie

Meine Kollegen

Das sagen Patienten über Uwe Cha

Klinikärzte können leider nicht im Detail bewertet werden. Sie können aber gerne die Klinik “Krankenhaus Bethel Berlin, Abt. Orthopädie und Unfallchirurgie bewerten.

Klinik bewerten

Weitere Informationen

Profilaufrufe3.562
Letzte Aktualisierung02.12.2019

Termin online buchen

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda Premium-Kunden