Vermeiden Sie Ansteckung - Nutzen Sie die Videosprechstunde.
Platin-Kunde
Dr. med. Johann Christof Ragg

Dr. med. Johann Christof Ragg

Arzt, Radiologe, Gefäßchirurg

weitere Standorte
Termin buchen
Note
1,1
Note
1,1
Bewerten

DankeDr. Ragg!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Ragg

Arzt, Radiologe, Gefäßchirurg

DankeDr. Ragg!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
09:30 – 16:30
Di
09:30 – 16:30
Mi
09:30 – 16:30
Do
09:30 – 16:30
Fr
09:30 – 16:30

Adresse

Bayreuther Str. 3610789 Berlin

Leistungsübersicht

Entfernung von KrampfadernEntfernung von BesenreisernVenenschwächeVenenlaserVenenkleberRadiowellen-VenentherapienMikroschaumPerkutane venenerhaltende Therapie„Foam & Film“-TherapieHyaluronsäure-BehandlungRadiowellen-Therapien

Weiterbildungen

  • Phlebologie

  • Angiologie

Bilder

Herzlich willkommen

Sie wünschen sich schöne und gesunde Beine, an denen weder Krampfadern noch Besenreiser den attraktiven ästhetischen Eindruck stören? Ein solches Anliegen ist gerade in den warmen Sommermonaten nur allzu verständlich, wenn Sie leichte Bekleidung tragen oder in den Strandurlaub fahren. In den angioclinic® Venenzentren von Dr. Ragg eröffnet sich Ihnen der schnellste Weg, um vorzeigbare „Sommerbeine” zu bekommen: ambulant, schmerzfrei, unkompliziert und zuverlässig. Wir sind in Berlin und München sowie in Zürich/Schweiz zu finden. Mein Name ist Dr. med. Johann Christof Ragg. Ich freue mich, Ihnen unser innovatives Therapiekonzept hier auf Jameda zu präsentieren.

Seit mehr als 25 Jahren bin ich im Schwerpunkt der diagnostischen, präventiven und interventionellen Phlebologie tätig. Dabei habe ich mich neben meiner fachärztlichen Tätigkeit von Anfang an auch wissenschaftlich und forschend engagiert, um vorhandene Techniken und Verfahren für gesunde Venen sowie die Entfernung von Krampfadern oder Besenreisern weiterzuentwickeln. Durch meine persönliche Leidenschaft für dieses spezialisierte Teilgebiet konnte ich nicht nur neue Methoden und technisch gestützte Eingriffe konzipieren, für die ich Patente erworben habe. Es gelang mir auch, die vielseitige fachärztliche Expertise in hochkarätigen Kompetenzzentren für Venenheilkunde zu bündeln, denen ich als Gründer und Inhaber den Namen angioclinic® gab. Damit haben Sie als Patientin oder Patient die Chance, bei meinem Team und mir das aktuell größte Angebot an modernen Venentherapien in Deutschland und in der Schweiz zu erhalten. Hier ist die fundierte Erfahrung vorhanden, um Venen und Besenreiser ohne OP und Vollnarkose so gut wie schmerzfrei zu entfernen. Dabei können wir aufgrund unseres hohen technischen Entwicklungsstandes erstklassige ästhetische Ergebnisse erreichen, über die Sie sich schon nach kurzer Zeit freuen können. Heute behandeln, morgen schon wieder Schwimmen, Laufen oder Tennis spielen: Gerne mache ich auch Ihnen dieses komfortable Angebot.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Johann Christof Ragg


Meine Behandlungsschwerpunkte

In den angioclinic® Venenzentren sind Sie als Patient an der qualifizierten Adresse, wenn Sie sich mehr Venengesundheit durch regelmäßige und hochspezialisierte Venen-Check-ups und konsequente Venenvorsorge wünschen. Vor allem versorgen wir Sie bei bereits vorhandenen Krampfadern oder Besenreisern mit dem ambulanten Eingriff zur Entfernung und ästhetischen Verschönerung. Diese drei großen Schwerpunkte in unserer fachlichen Spezialisierung stelle ich Ihnen im Folgenden gerne vor:

  • Entfernung von Krampfadern

  • Entfernung von Besenreisern

  • Vorbeugung gegen Venenschwäche


  • Entfernung von Krampfadern

    Wussten Sie, dass sich die Bezeichnung Krampfader nicht von dem Wort „Krampf", sondern von „krumm" herleitet? Das macht ja auch Sinn. Denn Venen, in denen sich das Blut staut und die sich aus diesem Grund an bestimmten Stellen erweitern, sehen unnatürlich gekrümmt aus. In der Phlebologie sprechen wir von Varizen. Ein Krampfaderleiden wird als Varikose bezeichnet. Grundsätzlich können sich Varizen an so gut wieder jeder Stelle des Gefäßsystems bilden. Überdurchschnittlich oft sind die Beine betroffen, weil es hier für den Organismus aufgrund der Schwerkraft besonders anstrengend ist, das Blut zurück zum Herzen zu führen. In den angioclinic® Venenzentren sind wir in besonderer Weise darauf spezialisiert, Patienten mit einem bereits ausgeprägten Krampfaderbefund zu helfen. Dafür habe ich das Konzept der angioclinic® Venentherapie entwickelt. Wir setzen hier auf einer gründlichen und detaillierten Venendiagnostik auf und bieten unseren Patienten unterschiedliche Therapieoptionen. Aus diesem Spektrum wähle ich die individuell am besten für Sie geeignete Vorgehensweise aus. Ihr ambulanter Eingriff zur Entfernung von Krampfadern kann mit Venenlaser, Venenkleber, der Radiowellentherapie, einer Mikroschaumbehandlung oder einer perkutanen, venenerhaltenden Versorgung erfolgen. Dabei ist es uns wichtig, die Krankheitsursache auszuschalten, die Krankheitsfolgen auszuheilen und gegen ein erneutes Auftreten von Krampfadern vorzubeugen.

  • Entfernung von Besenreisern

    Im Gegensatz zu Krampfadern sind die Besenreiser für die meisten Patienten kein gesundheitliches, sondern ein ästhetisches Problem. Allerdings muss auch hier im ersten Schritt diagnostisch genau hingesehen werden. Denn Besenreiser können Hinweise auf schwerer wiegende Gesundheitsprobleme wie eine Venenschwäche oder eine Gefäßmissbildung sein. Grundsätzlich kann man Besenreiser als Mini-Krampfadern betrachten. Sie entstehen, wenn sich kleinste Äderchen an der Hautoberfläche erweitern. Durch diese Erweiterung können sie ein größeres Volumen von Blut aufnehmen, das beim Blick auf die Haut zu den unästhetisch gekräuselten und verästelten Kringellinien führt. Hiervon leitet sich auch ihr Name ab. Denn die roten, violetten und blauen Besenreiser erinnern mit ihren Geflechten in der Haut oft an Reisig. Da die Besenreiser in der Haut oft in unterschiedlichen Tiefen vorkommen, stellt ihre Behandlung besondere Anforderungen und kann in vielen Fällen in einer mehrstufigen Form nötig werden. In der angioclinic® sind wir auf die Entfernung von Besenreisern spezialisiert und bieten Ihnen innovative Verfahren. Dabei stehen eine kombinierte Methode aus Schaum- und Flüssigverödung sowie die Laserentfernung an erster Stelle. Wenn Sie nach der Behandlung unseren jährlichen Venen-Check wahrnehmen, können wir Ihnen auch hier eine sehr wirkungsvolle Methode der Prävention anbieten.

  • Vorbeugung gegen Venenschwäche

    Das zentrale medizinische Anliegen in unseren drei angioclinic® Venenzentren in Berlin, München und Zürich/Schweiz zielt neben neuesten und effektiven Behandlungsverfahren auch auf die optimale Venenvorsorge und das weitsichtige Vermeiden von Venenkrankheiten ab. Dafür bieten wir Ihnen die anspruchsvollen angioclinic® Vorsorgeuntersuchungen in vier Varianten: Unser angioclinic® Venen-Check macht es möglich, Ihre Venen auf Besenreiser und Krampfadern zu untersuchen sowie ausgehend vom Befund individuell zur weiteren Vorsorge und Behandlung zu beraten. Bei einem angioclinic® Gefäßcheck können wir Ihnen mit einer speziellen Ultraschallcomputertechnik nicht nur die Venen, sondern auch Ihre wichtigsten Arterien zeigen. Hierbei lässt sich im individuellen Fall eine Neigung zu arteriellen oder venösen Erkrankungen erkennen, die wir für Ihre aktive Prävention nutzen. Außerdem möchte ich Ihnen den angioclinic® Jahrescheck vorstellen, mit dem Sie zum Beispiel nach einem Eingriff im jährlichen Turnus dafür sorgen, dass Krampfadern und Besenreiser nicht wiederkommen bzw. schon möglichst früh entdeckt werden. Und schließlich bekommen Sie von uns auch den angioclinic® Online-Venen-Check, der den Besuch beim Arzt natürlich nicht ersetzt, Ihnen aber eine erste schnelle Einschätzung ermöglicht. 

    Weitere Informationen zum Thema Venenschwäche erhalten Sie hier

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Diesen Teil unserer Jameda-Präsentation nutze ich gerne, um Ihnen eine Auswahl unserer wichtigsten angioclinic® Venentherapien zu erläutern. Bitte zögern Sie nicht, bei uns anzurufen und nach weiteren Informationen zu fragen. Alle vorgestellten Methoden wenden wir ambulant an und können Ihnen damit eine sehr schnelle und effektive Versorgung für Sie planen:

  • angioclinic® Venenlaser

  • angioclinic® Venenkleber

  • Radiowellen-Venentherapien

  • angioclinic® Mikroschaum


  • angioclinic® Venenlaser

    Beim angioclinic® Venenlaser handelt es sich um ein System, das therapeutisch nutzbares Laserlicht in einer Wellenlänge bzw. in Faserformen von 810, 940, 980 und 2 x 1470 nm axial/radial, 2100 nm Holmium bereitstellt. Dieses energiereiche Licht gibt uns die Möglichkeit, krankhaft veränderte Venen zu verkleinern und millimetergenau zu verschließen. Eine zusätzliche Besonderheit dieses Verfahrens liegt in der Vorbereitung des Eingriffs mit Coaxial Perivenous Local Anaethesia CLPA, einer schonenden Form der Betäubung, die Ihnen eine schmerzfreie und hochwirksame Behandlung gibt. Nach heutiger Kenntnis können wir Ihnen mit unserer Lasermethode unter allen gängigen Katheterverfahren die OP-Technik mit der besten Langzeitwirkung bieten. Wie unsere Statistik zeigt, bleiben auch noch nach acht Jahren 94,6 % der behandelten Stammvenen unsichtbar oder verschlossen, so dass für viele Patienten Ergänzungsbehandlungen entfallen.

  • angioclinic® Venenkleber

    Mit diesem Verfahren ist eine effiziente Methode entwickelt worden, die wir aufgrund unserer langjährigen phlebologischen Kompetenz aber nur in speziellen Einzelfällen verwenden. Aus unserer Sicht sollte diese Technik nur bei Patienten angewendet werden, die keinerlei Kompressionsmittel erhalten dürfen, die unter arteriellen Durchblutungsstörungen leiden oder bei denen wir es mit besonderen Nervenerkrankungen zu tun haben. Im Falle einer Venenkleber-Behandlung legen wir größten Wert auf die punktweise Verklebung, damit minimalste Klebstoffmengen ausreichen. Dafür können wir bei angioclinic® das VariClose-Verfahren, auch in Kombination mit einer Schaumverödung nutzen. Für den verwendeten Biokleber habe ich mir das Patent erworben. Allerdings handelt es sich hier um eine Spezialtherapie, die nach meiner fachärztlichen Überzeugung nur für einen kleinen und äußerst sorgfältig diagnostizierten Kreis von Patienten in Frage kommen sollte. 

    Weiterführende Informationen zum Thema Venenkleber finden Sie hier

  • Radiowellen-Venentherapien

    Die häufig angewendeten Radiowellen-Venentherapien wie zum Beispiel das bekannte ClosureFast® Verfahren nutzen einen Strom- und Wärmeeffekt, um erweiterte und erkrankte Bereiche einer Vene zu verschließen. Dabei ist die Behandlung mit Radiowellen grundsätzlich technisch weniger aufwändig, da wir lediglich eine Sonde verwenden. In der angioclinic® bieten wir Ihnen den ambulanten Radiowellen-Eingriff auch in den Varianten Venefit® und CELON-RFITT auf Basis einer präzisen diagnostischen Voruntersuchung sowie unter spezieller optischer Kontrolle mit Ultraschall. Da wir den Radiowellen-Eingriff auch mit einer betäubenden Anpassung des Venendurchmessers kombinieren können, lässt sich das therapeutische Vorgehen exakt auf den Befund abstimmen. Um auch bei dieser Vorgehensweise zu einer schmerzfreien Behandlung zu kommen, verabreichen wir Ihnen vorab mit der Coaxial Perivenous Local Anaethesia CLPA eine Form der Betäubung, die man äußerst schonend und genau für den einzelnen Patienten dosieren kann.

  • angioclinic® Mikroschaum

    Große, mittlere und kleine Krampfadern in den unterschiedlichsten Körperzonen sowie Besenreiser lassen sich bei vielen Patienten schnell und effektiv mit einer Mikroschaumverödung verschließen. Dabei handelt es sich um eine wichtige Weiterentwicklung der früheren, einfachen Venenverödung, bei der wir für optimale Ergebnisse einen besonders feinblasigen und wirkungsoptimierten Schaum verwenden. Im Gegensatz zu flüssigen Verödungsmitteln kann man diesen Mikroschaum im Ultraschallbild gut erkennen. Damit lässt er sich im erkrankten Gefäß präzise dosieren und steuern. Vor allem ist es möglich, dieses Präparat in Venen von beliebiger Anatomie einzubringen und damit also auch sehr krumme oder geknäuelte Gefäße zu therapieren. Für die Anwendung dieses operativen Verfahrens ist in den angioclinic® Venenzentren die besonders lange und fundierte Erfahrung vorhanden. Ich bin in der Dosierung, Steuerung und Verteilung des Mikroschaums im Blutgefäß sehr trainiert und kann damit auch anspruchsvolle und komplexe Eingriffe gewährleisten.

  • Perkutane venenerhaltende Therapie

    Erweiterte Venen besitzen eine erstaunliche Fähigkeit zur Rückbildung. Das bedeutet, dass wir in vielen Fällen die Möglichkeit haben, sie nicht komplett zu entfernen, zu veröden oder zu verschließen, sondern weitestgehend für den Körper zu erhalten. Bei rückbildungsfähigen Venen reicht es aus, lediglich stark geschädigte Fehlstellen zu behandeln und dabei möglichst punktgenau vorzugehen. Im Schwerpunkt der venenerhaltenden Therapien hat sich die CHIVA-Methodik zum festen Standard der internationalen Venenmedizin entwickelt. Wir bieten Ihnen dieses Verfahren bei angioclinic® in einer ergänzten und optimierten Vorgehensweise, bei der wir für den Verschluss der kranken Stelle statt einer OP moderne Kathetertechniken wie den angioclinic® Venenlaser einsetzen. Zu diesem Teilgebiet der modernen Phlebologie gehört auch der Versuch, ausgeleierte Venenklappenzonen zu rekonstruieren. Dafür kann man straffende „Kunststoffmäntelchen“ verwenden und ein hochspezialisiertes Verfahren nutzen, das den Namen Externe Valvuloplastie EVP trägt. Entsprechende Behandlungen einschließlich dem nötigen Aktivierungscoaching können Sie in den angioclinic® Venenzentren erhalten.

  • „Foam & Film“-Therapie

    Mit dieser Methode ist in der angioclinic® eine besonders effektive und effiziente Behandlungsform für die Therapie von Krampfadern und Besenreisern entstanden. Dabei führen wir im ersten Schritt nach der eingehenden diagnostischen Abklärung eine Verödung mit Mikroschaum durch. Im zweiten Schritt kommt ein spezieller Folienverband zum Einsatz, für den ich mir ebenfalls das Patent erworben habe. Dieser Verband sorgt durch seine materielle Beschaffenheit und seine Elastizität bei gleichzeitiger Festigkeit und Stabilität dafür, dass wir die gewünschten Behandlungsergebnisse sehr schnell und zuverlässig erhalten. Schöne Sommerbeine ohne störende ästhetische Merkmale durch Krampfadern und Besenreiser sind damit auch für Sie spontan möglich und erreichbar.

  • Hochfrequenz-Ultraschalldiagnostik zur Früherkennung von Venenschwäche

    Die hochwertige technologische Ausstattung der angioclinic® bildet die Grundlage, um Patienten mit der leistungsfähigen und exakten Venendiagnostik zu unterstützen. Dabei geht es uns vorrangig um das Erkennen einer möglichen Venenschwäche, damit wir im Fall des Falles schon sehr frühzeitig gegensteuern und die passenden medizinischen Maßnahmen ergreifen können. Neben unserem Ultraschall-Gerät der neuesten Generation steht dafür bei uns die hochauflösende HR-Sonographie für das Optimum an Venen- und Arteriendiagnostik bereit. Außerdem können wir die Farbdoppler-Sonographie einsetzen, um zu sehen, wie die Blutbewegung in Venen und Arterien verläuft. Aus solchen Erkenntnissen lassen sich funktionelle Befunde ableiten.

  • Hyaluronsäure-Behandlung für defekte Venenklappen

  • Laser 980 - 1320 nm für sehr kleine Besenreiser

  • Venenerhaltende Therapie: perkutane Valvuloplastie und Aktivierungscoaching

  • Radiowellen-Therapien (ClosureFast/Venefit® und CELON-RFITT)

  • Klebetechniken (Patent Dr. Ragg)

  • Ästhetische angioclinic® Venentherapie, auch für Hände und Gesicht

  • Dampfkatheter (Steam Vein Sclerosis - SVS®)

  • angioclinic® Diagnostik: Gewebe- und Gefäßanalyse

  • angioclinic® Venenkosmetik

  • angioclinic® Venen-Check

  • angioclinic® Gefäßcheck (zusätzlich auch die Arterien von Problemregionen wie Hals, Bauch und Beine)

  • Prävention von Kopf bis Fuß

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Leistungen


Warum zu mir?

In der angioclinic® ist die Gesundheit und die Behandlung der Patienten immer Chefsache: Denn als qualifizierter Venencoach bin ich persönlich an Ihrer Seite und biete Ihnen die methodenübergreifende, ganzheitliche Beratung. Dies gewährleiste ich auf Basis meiner über 25-jährigen klinischen Erfahrung und meinem einzigartig reichen Erfahrungsschatz mit allen anwendbaren endovenösen Therapien. Im Rahmen meiner intensiven wissenschaftlichen Tätigkeit habe ich eigene Therapien gegen Venenschwäche entwickelt. Ein Teil von ihnen ist für mich patentiert und wird laufend verfeinert und weiterentwickelt.

Unsere Behandlungsmethoden lassen sich bei Jugendlichen, Schwangeren, Sportlern, Herzkranken, Diabetikern, Allergikern und Patienten mit Übergewicht problemlos anwenden. Selbst Patienten mit besonders großen oder vielen Krampfadern oder Menschen mit Thrombose- und Blutungsrisiko, die Mittel zur Blutverdünnung einnehmen, sind bei uns an der kompetenten Adresse. Das gilt auch für Patientinnen und Patienten mit besonders hohen kosmetischen Ansprüchen oder ausgeprägter Schmerzempfindlichkeit.

In der angioclinic® praktizieren wir schon heute die Venenmedizin von morgen. Der Name angioclinic® steht für ein Spektrum von mehr als 20 innovativen Methoden, aus dem wir für jeden Patienten die individuell beste, maßgeschneiderte Vorgehensweise wählen. Damit bekommen Sie von uns das individuelle Paket für Vorsorge und Behandlung auf einem Niveau, das deutschlandweit einzigartig sein dürfte.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Dank der hochprofessionellen Abläufe und der sympathischen Mitarbeiter erhalten Patienten der angioclinic® Venenzentren von der ersten Minute an ein entspanntes Gefühl und werden bestens betreut. Sie finden das angioclinic® Venenzentrum Berlin in der Bayreuther Straße 36 im Herzen der City West, nicht weit vom berühmten Kaufhaus KaDeWe. Die Adresse für die angioclinic® München lautet Arabellastraße 5 im Stadtteil München-Bogenhausen. Termine sind oft innerhalb weniger Tage möglich.

Wir sind da, um Vorsorge und Therapie für Ihre Venen immer nahtlos und individuell auf Ihre gesundheitlichen und ästhetischen Wünsche auszurichten. Denn nicht jede Methode der modernen Gefäßmedizin ist für jeden Patienten geeignet. Die Wahl Ihres Eingriffs muss sich sehr genau am Zustand Ihrer Venen orientieren. Deshalb haben wir bei angioclinic® viele unterschiedliche Methoden auch in kombinierten Anwendungen im Leistungsspektrum.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Mein heutiges fachärztliches Schwerpunktgebiet der diagnostischen, präventiven und interventionellen Phlebologie hat mich von jeher fasziniert. Die besondere Leidenschaft für diese ärztlichen Herausforderungen hängt eng mit den verwendeten Mikrotechniken wie zum Beispiel der Lasersonde und dem Venenkatheter zusammen.

Meine fachärztliche und technische Kompetenz habe ich mir in naturwissenschaftlichen Studien an der TU Hannover sowie durch mein Studium der Humanmedizin in Marburg und Berlin erworben. Damit besitze ich eine ärztliche und naturwissenschaftliche Qualifikation, die mich ab dem Jahr 1990 in sehr interessante Assistenzarztstellen mit klinischen und wissenschaftlichen Inhalten der Gefäßmedizin führte.

Auf dieser Basis habe ich meine umfassende Facharztweiterbildung durchlaufen und im Jahr 2000 meine erste fachübergreifende Praxis in Berlin mit Schwerpunkt Venen- und Arterienleiden gegründet. Aus dieser fachärztlichen Einrichtung ist 2003 das einzigartige Konzept für die angioclinic® entstanden. Zum ersten angioclinic® Standort in Berlin sind mittlerweile zwei weitere Dependancen in München und Zürich/Schweiz dazugekommen.

angioclinic Venenzentrum

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Ragg gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Radiologen

in Berlin • 06/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

jameda Siegel

Dr. Ragg gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Gefäßchirurgen

in Berlin • 06/2020

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (27)

Gesamtnote

1,1
1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,1

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,6

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,3

Entertainment

1,4

alternative Heilmethoden

1,6

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

2,3

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
24
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 01.03.2020, Alter: 30 bis 50
1,0

Freundliches dynamisches Team

Ich war zur Untersuchung bei einer jungen Ärztin, spanischer Akzent. Ganz reizend. Mir wurde alles super erklärt und alle Fragen beantwortet. Mein Befund sei etwas ausgeprägt und nicht ganz einfach. Aber sie meinte, dass mit etwas Zeit, alles wieder in Ordnung sei.

Bei der Behandlung wurde ich von der Ärztin nocheinmal untersucht. Mir wurde in allen Schritte erklärt, was gemacht wird und wie ich mich danach verhalten soll.

Ich bin wirklich mit allem sehr zu frieden. Ein junges sympathisches dy

Bewertung vom 22.02.2020
2,6

Viel Werbung auf der Homepage, aber nicht ganz soviel dahinter

Aussagen, wie melden Sie sich sofort...sind natürlich witzig, wenn man mindestens 6 Wochen auf einen Termin wartet. Bin daher ohne Erwartungen hin.

Eher unterkühlte Athmosphäre, erinnert an Krankenhaus statt Praxis.

Der Arzt schien kompetent, allerdings das, weshalb ich da war und von ihm wissen wollte, las ich lediglich auf dem Befund. Kommunikation mit dem Patienten scheint nicht im Leistungsspektrum.

Nun muss ich zur Behandlung dieser Geschichte woanders hin.

Bewertung vom 06.11.2019, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Für mich nur noch Dr. Ragg!

Seit Jahrzehnten habe ich schmerzhafte und hässliche Krampfadern an beiden Beinen, die sehr massiv sind, obwohl ich Idealgewicht habe, viel Sport treibe, mich gesund ernähre usw. Es gab im Abstand von 10 Jahren 3 umfassende operative Eingriffe, vor allem Stripping.

Der letzte Eingriff erfolgte in einem Krankenhaus in Köpenick. Der Chefarzt erklärte auf meine Nachfrage, dass ein minimalinvasiver Eingriff für mich leider nicht möglich sei, es müsse konservativ operiert werden und es sei auch nur möglich, ein Bein zu operieren. Es war noch Wochen danach sehr schmerzhaft, Fäden mussten entfernt werden, ich musste Monate Stützstrümpfe tragen, war 2 Wochen arbeitsunfähig- und mit dem Ergebnis war ich zudem sehr unglücklich, bei geringsten Blessuren platzten die Krampfadern, das Bein wurde schwarz.

Ich suchte nach einem Experten, fand die Angioclinic, hatte zügig einen Termin, zunächst zwei ausführliche Untersuchungen bei Prof. Harnoss und einer ebenfalls sehr kompetenten, freundlichen, jungen Ärztin dort.

Beide versicherten mir, dass sie in meinem Fall auch ambulant mit Laser/Schaum operieren würden und es deutlich besser werden wird.

Ich war äußerst skeptisch, aber schlimmer war ohnehin nicht möglich.

Dann kam Dr. Ragg. Beide Beine an 2 aufeinanderfolgenden Tagen. Diverse kleine Neubildungen nach 1 Jahr noch einmal in einem kurzen Eingriff.

Das ganze Team dort ist großartig, man fühlt sich umsichtig betreut, es geht schnell, die Atmosphäre ist heiter -konzentriert, ich kann vorher und danach sofort wieder arbeiten.

Und Dr. Ragg hat mir das erste Mal seit 30 Jahren zu schmerzfreien Beinen verholfen, die nicht mehr

durch dicke Wülste von Adern geprägt sind.

Ich konnte es gar nicht glauben! Ein völlig neues Lebensgefühl!

Auch wenn man unter Umständen lange auf einen OP Termin warten muss, ich würde mich niemals mehr von einem anderen Phlebologen behandeln lassen.

DANKE!

Bewertung vom 29.07.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Endlich keine Schmerzen in den Beinen mehr

Dr. Ragg hat mich sich viel Zeit genommen und meine Fragen ausführlich beantwortet. Nach der Behandlung waren nicht nur die Schmerzen weg, sondern die Krampfadern auch gleich. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und kann Dr. Ragg und sein Team weiter empfehlen.

Bewertung vom 17.07.2019, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Kompetentes und gut organisiertes Team

Nachdem dem ich mir vorgenommen hatte mich um mein Krampfadernproblem zu kümmern, machte ich Ende letzten Jahres einen Termin unkompliziert per email zur Voruntersuchung im März.

Als ich zur Vorsorgeuntersuchung kam, musste ich keine 5 min warten. Während des Termins wurden die betroffenen Venen per Ultrschall untersucht und ich wurde über Behandlungsmethoden informiert. Anschließend wurde der OP Termin für Anfang Juli gemacht.

Dieser ist mittlerweile 2 Wochen her und ich kann mich den positiven Berwertungen nur anschließen. Die Behandlung war nicht schmerzvoll und auch nur an den ersten 2 Tagen spürte ich deutlicher, dass ich eine OP hatte. Trotzdem konnte ich mich uneingeschränkt bewegen. Alle Mitarbeiter dort waren sehr freundlich und konnten meine Fragen beantworten. Aktuell habe ich noch ein paar baue Flecke, aber die verschwinden ja auch noch.

Weitere Informationen

94%Weiterempfehlung
38.826Profilaufrufe
31.07.2019Letzte Aktualisierung

Videosprechstunden

Videosprechstunden

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Berlin

Passende Artikel unserer jameda-Kunden